Australien

Mit dem Wohnmobil durch Australien

togetherontour.ch

Australien ist ein absolut geniales Reiseland. Wenn du Freiheit, Natur und Camping liebst, dann bist du in Australien genau richtig. Australien ist das Land der unendlichen Möglichkeiten: so gross und es gibt so viel zu sehen. Von Städten wie Sydney und Melbourne über das Outback bis hin zu Traumstränden und Tieren wie Koalas und Kängurus.

Australien ist kein Land – sondern ein Kontinent

Für uns Mitteleuropäer gehört Australien zu den Top-Sehnsuchtszielen. Viele lieben den Kontinent wegen seiner roten Erde. Australien ist kein Land – sondern ein Kontinent und dieser vermittelt schon von der Ferne dieses unglaubliche Gefühl von Weite und Sehnsucht. Bei Australien denken alle an türkisfarbene Strände, weisse Sandstrände und Kängurus. Doch der Kontinent bietet viel mehr. Unglaubliche Weiten und Distanzen, eine wahnsinnig abwechslungsreiche Natur und Tierwelt, dazu Abenteuer pur.

Auf dem so vielseitigen Kontinent gibt es von Küste zu Küste, von moderner Metropole zur mystischen Stätte wie dem Uluru (früher Ayers Rock genannt) viel zu erleben. 

Roadtrips, Australien, Abenteuer – das gehört irgendwie zusammen.

Die australische Natur hat wirklich einiges zu bieten und du kannst hier viele Naturschauspiele entdecken. Klippen, die vom Wasser geformt wurden. Felsen, die aus der Wüste hervorragen. Für besondere Felsformationen eignet sich die Strecke an der Great Ocean Road entlang. Hier findest du neben den Twelve ApostlesLondon Bridge und Loch Ard Gorge noch viele weitere wirklich sehenswerte Formationen.

Australien ist die Heimat unzähliger Kulturschätze

Wie schön wäre das Reisen, wenn der Jetlag nicht wäre? Australien lohnt sich dennoch.

Australien ist ein wirklich riesiges Land, aber viele Teile sind unbewohnt und die Menschen sammeln sich in den Grossstädten an. Wenn du an Australien denkst, dann fallen dir sicher auch gleich die Koalas und Kängurus ein oder? Da das Land Australien komplett von Wasser umgeben ist, gibt es natürlich auch eine endlose Küste. Außerdem kannst du in Australien auch traumhafte Inseln besuchen und einen Abstecher auf deinem Roadtrip machen. Zu den bekanntesten zählen wohl Tasmanien, Fraser Island, Kangaroo Island und die Whitsunday Islands.

Um von dieser grossartigen Natur einen tollen Eindruck zu erhalten bietet sich eine Wohnmobilreise durch den 5. Kontinent wunderbar an. Campen bei den Aussie’s ist ein toller Gewinn, dass du selbstbestimmt reisen kannst und nicht darauf achten musst, wo du zum Beispiel Essen gehen kannst. So kannst du unterwegs einfach anhalten und essen, wie es dir gefällt. Das ist insbesondere in entlegenen Gebieten wie das Outback von Vorteil.

Die Australier lieben das Grillen oder auch genannt Barbie. Neben diversen Fleischsorten (Rind, Känguru, Krokodil, Strauss) kommen auch Fisch und Meeresfrüchten auf den Grill.

Ausserdem lieben die Australier gute Parties. Das berühmte Silvesterfeuerwerk in Sydney ist eine spektakuläre Show, die Besucher aus aller Welt begeistert oder das bekannte Australien Open Tennisturnier in Melbourne. Im Januar kommen die besten Spieler der Welt zu den Australien Open nach Melbourne und zeigen während zwei Wochen Tennis der Extraklasse.

Camping

Camping in Australien ist ohne Wenn und Aber eine der einprägsamsten Erfahrungen, die du auf dem 5. Kontinent sammeln kannst. Es ist unvergleichlich. Den makellosen Sternenhimmel im Outback zu bestaunen, mit netten Leuten an traumhaften Orten um ein Lagerfeuer zu sitzen und am nächsten Morgen mit der Gewissheit aufzuwachen, dass du absolut ungebunden bist.

Die australischen Campingplätze sind sehr gepflegt und oftmals auch sehr hübsch gelegen. Die kostenpflichtigen Übernachtungsplätze sind fast alle mit einer „Camp-Kitchen“, Duschen mit heissem Wasser, schattigen Plätzen und manchmal sogar mit einem Swimming-Pool ausgestattet.

Die andere auch sehr beliebte Variante in Australien ist das Wildcampen. Wenn du die australische Natur richtig kennenlernen möchtest, dann kommst du nicht drum herum, deine Knochen ein paar Meter oder auch Kilometer zu bewegen und dich an deinen Traum-Spot im Grünen zu begeben. Es gibt nichts Schöneres auf dem 5. Kontinent, als eine Nacht unter klarem Sternenhimmel zu verbringen. Freicampen ist in Australien nicht überall erlaubt. Wenn es nicht erlaubt ist, sind die Verbotstafeln prägnant bei der Einfahrt platziert. Ansonsten gibt es viele hübsche «Rest Areas» (Rastplätze) wo mit dem Auto, Campervan oder Wohnmobil in der abgelegenen Natur sorglos übernachtet werden darf.

Gut zu wissen

Reisen ins Outback können durch Wassermangel und Überhitzung lebensgefährlich sein! In der Trockenzeit sollten körperliche Anstrengungen aufgrund der Hitze tagsüber vermieden werden.

Fazit

  1. An der Südostküste Australiens liegt die Stadt Melbourne im Bundesstaat Victoria. Für uns Schweizer auch bekannt als moderne der Federation-Square-Komplex des jährlichen Tennisturniers in Melbourne
  2. Adelaide die 5. grösste Stadt in Australien. Die Innenstadt ist im Schachbrettmuster angelegt.
  3. Uluru auch Ayers Rock genannt, ist ein gewaltiger Sandsteinmonolith inmitten des trockenen „Red Centre/Alice Springs“ im australischen Bundesstaat Northern Territory
  4. Die grösste Sandinsel Fraser Island ist mit über 120 Kilometer langem Sandstrand wohl eine der ungewöhnlichsten Insel der Welt
  5. Einsame Inseln, traumhafte Sandstrände, bunte Korallenriffe, türkisfarbenes Meer oder Hamilton Island, luxuriöse Hayman Island und der Whitehaven Beach prägen Whitsunday Islands
  6. Über ein Drittel von Kangaroo Island ist Naturschutzgebiet und Heimat für einheimische Wildtiere wie Seelöwen, Koalas, Kangurus und verschiedene Vogelarten

weitere Reiseziele: