Als Backpacker durch Indien reisen

togetherontour.ch

Indien ist anders. Die Menschen sind anders. Einfach „Incredible India“!

Oft wird gesagt, entweder du liebst oder du hasst dieses vielseitige und riesige Land. Indien ist für uns eines der bezauberndsten Länder. Das würzige Essen, die bunten Saris, die Kühe auf der Strasse, das Durcheinander und die vielen Menschen.

Für Indien-Neulinge ist die Route durch das Goldene Dreieck von Delhi über den Taj Mahal bis nach Jaipur sehr empfehlenswert.

Von schneebedeckten Gipfeln bis zum Smog in pulsierenden Metropolen

Der Subkontinent Indien ist gigantisch in seiner Vielfalt und atemberaubend schön. Phantastische Landschaften mit schneebedeckten Gipfeln, prächtige Farben, Lärm, feines Essen, Dreck, Smog, Bettler, prunkvolle Bauten und pure Armut prägen die pulsierenden Metropolen. Farbenprächtige Sitten und Gebräuche und eine leckere Küche sind weitere Indizien für einen unvergesslichen Aufenthalt. Das Land erinnert daran, dass das Leben weit mehr zu bieten hat, als die Alltagserfahrung der fünf Sinne. Indien wird dich überraschen und begeistern und manchmal auch schockieren.

Doch es gibt in diesem riesigen Land mit seinen 1,2 Milliarden Einwohnern natürlich auch idyllische Orte, an denen du Ruhe und Entspannung findest – nicht umsonst ist Indien das Mutterland für Yoga. Trotzdem ist Reizüberflutung an der Tagesordnung und so verliebt sich nicht jeder direkt in Indien. Einen Versuch ist es aber unbedingt wert!

5’000-jährige Geschichte gibt sich in der Kultur wider

Indien hat nicht nur eine rund 5’000-jährige Geschichte und eine ganz eigene Kultur zu bieten, sondern auch berühmte Hippie-Strände, Anbindung an das höchste Gebirge der Welt sowie eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.

Die indische Kultur unterscheidet in vielerlei Hinsicht von der europäischen Kultur. Indien ist ein unglaublich vielfältiges Land und so ist auch die Kultur. Beeinflusst von den Religionen, der klimatischen Bedingungen und besonderen Traditionen, ist Indiens Kultur so komplex, dass sie auf Besucher oft überwältigend und unverständlich wirken kann.

Denn es gibt da so einige Unterschiede wie Schuhe ausziehen, vegetarisches Essen, Platzmangel und Körperkontakt, Alkoholkonsum, Respekt gegenüber älteren Personen, keine öffentlichen Zärtlichkeiten und noch vieles mehr…

Die indische Kultur ist stark geprägt von den vier Hauptreligionen: Hinduismus, Buddhismus, Jainismus und Sikhismus. Alle haben ihre Spuren in Form von Palast- und Festungsbauwerken sowie Sakralbauten hinterlassen. Die Vielfalt der indischen Kultur entdeckt ihr auch anhand der vielen heiteren und ausgelassenen Feste, die sich durch das ganze Jahr ziehen.

Zu diesen Festen wird auch ordentlich viel gegessen und getrunken. Die typische Küche musst du unbedingt probieren.

Du wirst sehr schnell merken, dass Curry in Indien ziemlich bevorzugt wird. Curry gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Da wären zum Beispiel das Hühner-Curry Chicken Makani oder das Kartoffel-Curry Dum Aloo. Dal, also Linsencurry, findest du eigentlich auch überall. Je nach Geschmack gibt es Currys mit oder ohne Fleisch. Sie alle haben aber gemeinsam, dass sie sehr aromatisch schmecken.

Ein ebenfalls eher bekanntes Gericht ist Tandoori-Huhn – es wird mit Joghurt und verschiedenen Gewürzen mariniert und anschliessend gebraten. Naan-Brot und Saucen werden dazu serviert.

Inder trinken gerne Chai, das ist eine Teesorte, Fruchtsäfte oder gesüsster Kaffee mit Milch. Nicht zu vergessen ist Lassi, ein Joghurtgetränk, welches in verschiedenen Geschmäckern erhältlich ist und gerne zu scharfen Speisen getrunken wird.

Backpacker

Auf deiner Rucksack Tour durch Indien kannst du sowohl Trekking als auch Bergsteigen im höchsten Gebirge der Welt. Oder dich durch dichte Urwälder schlagen in denen noch Tiger leben. Indien ist so vielfältig, dass du meinst, bei deiner Backpacker Tour durch verschiedene Welten zu reisen. Hier ist das Land ultra-modern und da wieder archaisch rückständig. Purer Luxus und Reichtum stehen oft auf den Strassenseiten tiefster Armut, Schmutz und Krankheit gegenüber.

Indien ist eines der günstigsten Reiseländer weltweit. Ausserdem locken die faszinierende Kultur, viele spannende Aktivitäten und tolle Hostels und BnBs viele Rucksackreisende an. Deshalb ist es ein exzellentes Reiseziel für Rucksack Touristen.

Seit einigen Jahren gibt es in Indien ein gut ausgebautes Netz mit preiswerten Inlandsflügen.

Ebenfalls angenehm ist eine Rundreise mit einem privaten Chauffeur. Diesen kannst du entweder nach Bedarf tagesweise anheuern oder aber auch gleich für die gesamte Reise buchen. Da die öffentlichen Verkehrsmittel generell ineffizient sind, lohnt sich ein eigener Fahrer vor allem dann, wenn du in kurzer Zeit möglichst viel sehen willst.

Die vielleicht indischste Art das Land zu erkunden, ist die Eisenbahn. Manche Züge verfügen über bis zu 6 verschiedene Wagenklassen mit unterschiedlichem Preis und Komfort. Die unklimatisierten Wagen haben pro Abteil 6 Pritschen und werden hauptsächlich von Indern genutzt. Wenn es sehr heiss ist, kann auch die AC 3 Tiers eine günstige Option sein. Die billigen Zugklassen sind oft lange im Voraus ausgebucht.

Die unbequemste Art des Reisens sind Busse. Die liebevoll dekorierten Fahrzeuge sind fast ausnahmslos unangenehm eng und laut (ständiges Hupen). Hinzukommt, dass die Busse auf den verstopften Strassen kaum vorankommen und sich so auch kurze Strecken endlos hinziehen können. Der Vorteil: Busse sind preiswert und selten voll, was vor allem für spontanes Reisen attraktiv ist.

Fazit

  1. Agra ist vor allem für den wunderschönen Taj Mahal bekannt
  2. Delhi ist die Hauptstadt Indiens und eine ausgedehnte Metropolregion im Norden des Landes
  3. Jaipur ist die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Rajasthan und voller Zeugnisse der königlichen Familie, die einst die Region regierte
  4. Varanasi gilt als spirituelle Hauptstadt Indiens und zieht unzählige Hindu-Pilger an, die hier im heiligen Wasser des Ganges baden
  5. Touristisch ist die eher ruhige Kleinstadt Orchha, sehenswert insbesondere wegen ihrer Paläste und Tempel

weitere Reiseziele:

Indien Rundreise: Die schönsten Sehenswürdigkeiten unserer Reise

Indien Rundreise: Die schönsten Sehenswürdigkeiten unserer Reise

Der Start unserer langen Reise ist in Indien. Ein Land mit ganz anderer Kultur. Indien ist gigantisch, Indien ist bunt. Indien ist aber auch chaotisch, lärmend, verschmutzt und schwül heiss. Diese und viele weitere Attribute kennzeichnen eines der wohl vielfältigsten...

Kalkutta

Kalkutta

Mit rund 15 Millionen ist die Hauptstadt Westbengalens Kalkutta (oder Kolkata) die siebtgrösste Stadt Indiens. Kalkutta ist den meisten von euch wahrscheinlich durch Kinofilme wie „Piraten der Karibik“ bekannt, denn bis 1911 war Kalkutta das Zentrum des...

Jaipur – 6 Sehenswürdigkeiten der pink City

Jaipur – 6 Sehenswürdigkeiten der pink City

Jaipur ist die 3 Millionen grosse Hauptstadt Rajasthan und ist aufgrund der Gebäuden aus pinken Sandstein auch unter dem Namen „rosarote Stadt“ bekannt. Jaipur ist das perfekte Beispiel der rajasthanischen Architektur mit wunderschönen Palästen, chaotischen Märkten...

Bamboo Retreat Hotel in Sikkim – Indien

Bamboo Retreat Hotel in Sikkim – Indien

Einige von euch, die uns auf Instagram folgen und ebenso ab und an meine Instagram Stories anschauen, haben sicher Thomas & meinen Trip nach Indien verfolgt. Wir haben schon viele Hotels besucht aber nun verbringen wir 5 Nächte im Bamboo Retreat Hotel in Sikkim,...

INTREPID Reise von Delhi nach Kathmandu

INTREPID Reise von Delhi nach Kathmandu

Unsere Reise führt uns von Indien nach Nepal auf einer Überlandreise von Delhi nach Kathmandu. Von Erinnerungen an die Mogul-Dynastie in Nordindien bis hin zum schneebedeckten Himalaya Nepals wird diese Reise wirklich inspirieren. Wir erleben die Farben und den...

Varanasi Indien: Chaos auf den Strassen der heiligen Stadt

Varanasi Indien: Chaos auf den Strassen der heiligen Stadt

Es ist stickig warm, als wie die sagenumwobene Stadt am Ganges, Varanasi, am Mittag nach einer langen Zugfahrt erreichen. Mit einem Tuk Tuk vollbeladen geht es erstmals ins Hotel. Kurz einchecken und danach füllen wir unseren leeren Magen im Hotelrestaurant. Am...

Orchha

Orchha

Unser neuer Ort, wo wir mit dem Zug frisch und munter angereist sind, heisst Orchha. Diese kleine Stadt in Madhya Pradesh, etwa fünf Stunden von Agra entfernt, bietet eine Reihe historischer Wunder, darunter Paläste, Tempel und mysteriöse Chhatris am Fluss. Heute ist...

Agra ist einer der meist besuchten Orte Indiens

Agra ist einer der meist besuchten Orte Indiens

Agra ist einer der meist besuchten Orte Indiens, denn hier steht der berühmte Taj Mahal. Um deinen Besuch und dieses einzigartige Erlebnis voll geniessen zu können, ist es gut, wenn du ein paar Sachen weisst. In diesem Reisebericht erfährst du alles Wichtige über...

Delhi die Hauptstadt von Indien

Delhi die Hauptstadt von Indien

Nun sind wir also in Indien. Zu Beginn des Jahres hatten wir noch nicht die leiseste Ahnung, dass wir knapp neun Monate später den indischen Subkontinent bereisen werden. Und jetzt sind wir hier, in Delhi, in einem fensterlosen Hotelzimmer und hoffen, dass es...