Schweden

Die vielfältige Landschaft mit ihren Seen, Schären und endlosen Wäldern, Mitternachtssonne und Polarlicht machen einen Urlaub im Königreich Schweden für die Wohnmobilgemeinde attraktiv. Unter den ausländischen Gästen nehmen die deutschsprachigen den ersten Rang ein. Jedoch sind auch immer mehr Urlauber aus Norwegen, Finnland, Italien und Frankreich unterwegs.

Die meisten Stellplätze befinden sich in Süd- und Westschweden. Oft handelt es sich um kleine Plätze, die an eine Marina oder einen Bauernhof angeschlossen sind. Inzwischen nimmt aber die Zahlt eigenständiger Stellplätze, die nicht zum Schwedischen Campingverband gehören, deutlich zu.