Als Backpacker durch Thailand reisen

togetherontour.ch

Thailand ist aufgrund der hohen Anzahl an traumhaften Inseln, das ideale Land für einen Inselhopping Urlaub. Lerne die verschiedenen Inseln kennen und sammele unvergessliche Eindrücke auf deiner Rundreise. Traumhafte Strände, Landschaften und Sonnenuntergänge warten in Hülle und Fülle auf dich. Tauche in die paradiesische Inselwelt von Thailand und erlebe ein Inselhopping in Thailand, das du nicht so schnell vergessen wirst.

Inselhopping Urlaub in Thailand

Bangkok schläft nie. Brodelndes Leben auf der Strasse, knatternde Tuk Tuk, an jeder Ecke Thai-Currys und Mangos, die tatsächlich nach Mango riechen. Thailand ist eines der beliebtesten Länder in Asien. Der Grund dafür liegt natürlich auf der Hand: traumhafte Inseln, wunderschöne Strände, super appetitliches Essen, günstige Preise, zahlreiche von Kokospalmen gesäumte Strände, ein super Klima und freundliche Einwohner. Backpacking in Thailand ist angesagter denn je.

Natürlich sind einige Regionen schon ziemlich überlaufen. Dennoch gibt es auch ruhigere Ecken, wo du den Thailand Urlaub wirklich geniessen kannst.

Thailand hat soweit dein Auge reicht viele Inseln. Nahe Phuket liegen die Inseln Koh Phi Phi. Der Archipel im Süden Thailands ist ein beliebtes Reiseziel an den Andamanensee. Auch Koh Tao, Koh Chang und Koh Lanta sind beliebte Inseln für einen Ausflug. Strandlieber kommen auf der Koh Phangan Insel voll auf ihre Kosten. Vermisst du vielleicht die Berge von zu Hause? Auch diese kannst du in Thailand finden, dafür brauchst du nur auf den 1’835 Meter hohe Khao Luang steigen. Dies ist der höchste Berg des Landes und ein absoluter Insidertipp.

Echt und authentisch, das ist Thailand

Thailand ist ein sehr traditionelles Land. Das mag euch beim ersten Blick nicht so auffallen, da der Tourist überall anzutreffen ist. Doch lass dich nicht täuschen. Die thailändischen Sitten und Traditionen zu verstehen ist nur echten Insidern vorbehalten. Das Land des Lächelns hat seine kulturellen Reize auch für den Aussenstehenden. Du musst nur sehr genau hinschauen.

Hinhören ist etwas schwierig, denn die Thai Sprache, gibt dir keine Chance etwas zu verstehen. Zur Begrüssung sagen die Thais „Sawasdee“ und es werden keine Hände geschüttelt. Vielmehr werden die Hände traditionell wie bei einem Gebet aneinandergelegt.

Bei einem Tempelbesuch musst du den Mönchen immer Vortritt lassen und bei einem Wai die Hände auf Stirnhöhe anheben. Als Frau stellst und setzt du dich nicht neben einen Mönch. Berührungen sind tabu. Für den Tempelbesuch kleidest du dich am besten förmlich und bedeckst in jedem Fall Knie und Schultern. Die Schuhe sind auch vor jedem Tempelbesuch auszuziehen.
Feste und Feierlichkeiten kennen die Thais zur Genüge. Der Abend des Vollmondes im November wird zur grössten Feierlichkeit der Thais. Das beliebte Fest Loy Krathong wird im ganzen Land gefeiert. Am beeindruckendsten sind die Veranstaltungen in Sukhothai und Ayudhaya. An diesem Abend werden kleine Körbchen (krathongs) mit brennenden Kerzen ausgestattet und ins Wasser gesetzt. Jedes Körbchen darf mit einem Wunsch zum anderen Ufer geschickt werden. Wenn die Kerze bis dahin brennt und das Gebinde nicht umkippt, geht der Wunsch in Erfüllung.

Doch die Thais sind nicht nur bekannt als Tänzer und Partygänger sondern auch als Obstschnitzer. Die Thailänder sind Meister in der Gemüse- und Obstschnitzerei und schaffen dabei anmutige Skulpturen und wunderschöne Blumen. Die Gemüse- und Obstsorten sehen so bewundernswert aus, dass sie fast zu schade zum Essen sind.

Dafür musst du die thailändische Küche unbedingt probieren. Auch wenn es in Europa mittlerweile viele Thai-Restaurants gibt, ist das Essen in Thailand meistens nicht mit den Gerichten von hier zu vergleichen. Heisse Suppen, scharfe Currys, Nudel- und Reisgerichte von süss bis sauer und scharf bis mild ist alles vertreten.

Backpacker

Thailand ist ein echtes Eldorado für Backpacker. Vom tiefsten Süden bis in den höchsten Norden finden sich spannende Reiseziele, die du auf der kompletten Thailand Backpacker Route entdecken kannst. Thailand bietet auch einen gesunden Mix aus Kultur, Abenteuer und Relaxen. In Thailand hast du die Qual der Wahl. Es gibt unzählige schöne Strände und Inseln, eine lange Reihe kultureller Highlights und phantastische Landschaften. Hinzu kommen Kletter- und Tauchgebiete, die Metropole Bangkok und jede Menge weitere interessante Plätze und Orte. Die bekanntesten und bestbewährten Fortbewegungsmittel sind der Roller sowie das Schiff oder eben auch Speedboot genannt. Die Auswahl an staatlichen und privaten Booten ist nicht gross aber verschieden. Tickets gibt es vor Ort in den Reisebüros oder über Drittanbieter. Manchmal kannst du dabei direkt einen Transfer vom Hotel zur Fährstation mitbuchen. Es lohnt sich, die Preise zu vergleichen.

Für die Anmietung eines Rollers brauchst du einen internationalen Führerausweis sowie die Motorradprüfung. Bei einem Unfall kann es negative Folgen haben, wenn du keinen internationalen Führerausweis mit dir trägst. Diese Motorräder kannst du oft direkt im Hostel oder Hotel leihen. Zum Thema Hotel: Thailand besitzt ein riesiges Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten. Von Bettenlager bis zum Luxus-Resort. Überall gibt es jedoch die thailändische Küche zu kosten.

An diesen traditionellen Gerichten kommst du während deiner Thailand Reise nicht vorbei: Tom Yam (Thai Suppe), Wok Essen, Pad Thai (Reisnudeln), Kao Pad (gebratener Reis), Gaeng (Thai Currys), Som Tam (Papaya Salat), Yam Talay (Salat mit Meeresfrüchten), Sticky Mangoreis (Klebereis mit Mango) oder dem typischen thailändischen Bier «Shinga».

Fazit

  1. In Chiang Rai befindet sich der landesweit bekannte weisse Tempel
  2. Koh Lanta besitzt breite Sandstrände und versteckte Buchten sowie einen kleinen sehenswerten Nationalpark und eine Altstadt mit hippen Cafés
  3. Koh Phangan bringen die meisten Reisenden mit der Full Moon Party in Verbindung. Die Insel hat aber noch viel mehr zu bieten – wie fantastische Sonnenuntergänge
  4. Tauchgang ist in Koh Tao ein Muss. Die wunderschöne Unterwasserwelt am Mango Bay…
  5. In Phuket gibt es reichlich viel zu sehen. Unzählige Attraktionen, die wilde Natur, tolle Aussichtspunkte über die bergige Insel, Tempel und vieles mehr

weitere Reiseziele:

Bangkok Sehenswürdigkeiten und Must see

Bangkok Sehenswürdigkeiten und Must see

Viele Touristen kommen jährlich nach Bangkok und machen die Hauptstadt zur meistbesuchten Stadt der Welt. Dass viele Sehenswürdigkeiten mittlerweile heillos überlaufen sind, ist bei einem solchen Andrang klar. Aber es gibt sie immer noch, die Geheimtipps jenseits der...

Koh Phi Phi

Koh Phi Phi

Koh Phi Phi, von dieser angeblichen Trauminsel in Thailand, haben wir im Vorfeld immer wieder schlechtes gelesen. Es hiess zu touristisch, Ballermann ähnlich und überhaupt nicht schön! Aber wie du weisst, machen wir uns gerne selbst ein Bild und so geht es für uns per...

Krabi

Krabi

Krabi und seiner Kulisse mit den schroffen Kalksteinfelsen und den hellen Sandstränden könnte spektakulärer kaum sein. Doch diese landschaftliche Schönheit hat ihren Preis nämlich Massentourismus. Krabi für sich ist ganz schön ruhig aber kaum sind wir in Ao Nang, dem...

Relaxen und nichts tun auf Koh Mook

Relaxen und nichts tun auf Koh Mook

Koh Mook oder Ko Muk genannt, ist eine etwa 7,5 Quadratkilometer kleine Insel vor der Küste der Provinz Trang in der südlichen Andamanensee. Die meisten Touristen besuchen die Insel nur für ein paar Stunden während eines Tagesausfluges, um in die Emerald Cave an der...

Koh Tao

Koh Tao

Koh Tao ist besonders bei Tauchern und Schnorchlern eine der beliebtesten Inseln Thailands. Doch auch wenn du nicht tauchst, lohnt sich ein Besuch auf Koh Tao absolut. Die Insel bietet nicht viele klassische Sehenswürdigkeiten, dafür umso mehr Aktivitäten....

Koh Phangan – Liebe auf den ersten Blick

Koh Phangan – Liebe auf den ersten Blick

Schon bei unserer Taxifahrt ins Hotel verlieben wir uns sofort in diese kleine, paradiesische Insel. Koh Phangan in Thailand musst du einfach erlebt haben. Hier gibt es weitaus mehr als nur Full Moon Parties. Die Insel befindet sich gleich neben Koh Samui und Koh Tao....

Koh Samui

Koh Samui

Warum ausgerechnet Koh Samui als Start für das Inselhopping? Warum reisen wir zuerst auf jene Insel, die so sehr für Pauschaltourismus bekannt ist? Für wuchtige Hotelanlagen und lange Nächte? Nun, unsere pragmatische Antwort lautet: Kurz vorbeischauen und weiter auf...

Chiang Rai

Chiang Rai

Chiang Rai ist eine kleine, charmante Stadt im Norden Thailands und vor allem für seinen weissen Tempel, den Wat Rong Khun bekannt. Die inmitten einer Berglandschaft liegende Stadt ist bei vielen Reisenden Ausgangspunkt für einen Trip zum Goldenen Dreieck, dem...