Deutschland

Mit dem Wohnmobil durch Deutschland

togetherontour.ch

Klar, alle kennen Berlin oder Hamburg. Aber auch abseits der ganz grossen, bekannten Highlights gibt es in Deutschland unglaublich viel zu entdecken. 

Sei es wunderbare klare Seen, traumhaft idyllische Berglandschaften und kulturell historische Städte. In Deutschland erlebst du einen herrlichen, abwechslungsreichen Campingurlaub das ganze Jahr über. Die Landschaft hier ist überraschend vielfältig: von der Ost- und Nordsee, über das beliebte Rheintal bis zu den Alpen im Süden oder der Schwarzwald.

Campingplätze in Deutschland sind eine prima Ausgangsbasis zu vielen Sehenswürdigkeiten wie Märchenschlösser, historische Städte, tosende Flüsse und Seen.

 

Die vielfältigen Regionen von Deutschland

Deutschland, im Herzen Europas gelegen, ist ein ideales Reiseziel für jede Art von Urlaub. Egal ob Aktiv-, Städte-, Kultur- oder Bildungsurlaub – in Deutschland ist, dank der vielfältigen Regionen, für jeden Geschmack etwas dabei.

Deutschland ist aufgeteilt in 16 Bundesländer. Im Norden grenzt Deutschland an die Ost- und Nordsee, im Süden an Österreich und die Schweiz. In Deutschland gibt es unzählig viele spannende Regionen und Urlaubsziele. Zu den beliebtesten Regionen zählen die Ost- und Nordsee mit ihren traumhaften Stränden. Charakteristisch für die Ostsee sind zudem die stolzen Hansestädte wie Lübeck oder Rostock und auch die sogenannte Bäderarchitektur findest du an der Ostsee zuhauf.
Naturliebhaber und Wanderfreunde sind im Süden des Landes gut aufgehoben. Denn da bieten sich viele Campingplätze direkt in der Natur an.

Tiefe Wälder, raue See oder schroffe Gebirge: Von nahezu überall in Deutschland bist du innerhalb weniger Stunden in der Region deiner Wahl. Die Landschaften sind so vielfältig wie die Ausflugsziele dort.

 

Von historischen Stätten und berühmten Bauwerken bis hin zu Naturparks, Seen und dem Wattenmeer

Deutschland hat so viel zu bieten: tolle Landschaften, romantische Schlösser, alte Burgen, Orte mit tollen Fachwerkhäusern, die Berliner Mauer, Schloss Neuschwanstein oder den Bodensee – unser schwäbisches Meer.

Kulturliebhaber sollten eine Städtereise innerhalb Deutschlands wählen. Ziele gibt es genügend; die beliebtesten Städte sind die Hauptstadt des Landes Berlin, doch auch HamburgDresden oder München locken mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Imposante Bauwerke wie der Kölner oder der Aachener Dom stehen sogar auf der Weltkulturerbe Liste der UNESCO und sollten bei einem Urlaub in Deutschland unbedingt besichtigt werden.

Während viele Deutsche ohne Probleme typisch französische, spanische oder schwedische Gerichte aufzuzählen wissen, fällt es vielen, um einiges schwerer deutsches Essen zu definieren.

Aufgrund der unterschiedlichen Regionen, Länder und lokalen Kulturen hat Deutschland eine Vielfalt regionaler kulinarischer Spezialitäten und traditioneller Gerichte. Brezel ist ein Symbol der süddeutschen Küche. Brezn ist eine bayerische Spezialität, die du sicherlich auch in anderen deutschen Städten findest, aber nicht so wie in München, wo sie überall, zu jeder Tageszeit und vor allem zum Frühstück mit Weisswurst gegessen wird.

Weiter gibt es hoch im Norden das bekannte Franzbrötchen. Das Hamburger Gebäck sieht aus wie ein zimtgefülltes Croissant.

Das Münchner Oktoberfest, auch die „Wiesn“ genannt, ist das grösste Volksfest der Welt und findet Mitte September statt. Alljährlich strömen über 6 Millionen Besucher auf das Festareal. Auf der „Wiesn“ werden jährlich zig Liter Bier getrunken etliche Brathendl und tausende Schweinehaxen mit Sauerkraut verzehrt.

 

Flächedeckend übersät von Campingplätzen

Die Camping in Deutschland haben ein sehr breitgefächertes Angebot, wo für Jung und Alt immer etwas dabei ist. Das Stellplatzangebot für Caravans wird in Deutschland Jahr für Jahr vergrössert. Die Republik ist flächendeckend übersät mit Übernachtungsplätzen. Deutschlands beliebteste Urlaubsregionen verteilen sich aber entlang der Ränder, etwa über die Nord- und Ostseeküsten in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Dort finden sich auch die meisten Campingplätze der höchsten Kategorie, vor allem an der Küste der Ostseeinsel Fehmarn. Auch die landschaftlich reizvollen Regionen rund um die Mecklenburgische Seenplatte und die Lüneburger Heide zwischen Bremen und Hamburg locken jedes Jahr viele Gäste zum Camping in Deutschland.

Viele Campingplätze in Deutschland haben ausgeprägte Bereiche für Dauercamper, was sich gelegentlich auf das gesamte Ambiente niederschlägt. Egal ob Familien mit Kindern, Rentner, Pärchen, Wellness und Camping oder Aktivurlauber – Deutschland hat für alle einen passenden Campingplatz.

Wildcampen ist in Deutschland relativ unübersichtlich. Je nach Bundesland unterscheiden sich die Gesetze und Richtlinien. Wenn du in Deutschland auf Nummer sicher gehen willst und trotzdem möglichst naturnah campieren möchtest, kannst du einen Campingplatz ansteuern oder die örtliche Forstbehörde um Erlaubnis fragen.

 

Fazit

  1. Die sagenumwobene Landschaft des Dahner Felsenlandes im Pfälzerwald gehört zu den landschaftlich interessantesten, romantischsten und geheimnisvollsten Regionen Europas.
  2. Heidelberg gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands. Die Neckarstadt fasziniert mehrere Millionen Gäste jährlich.
  3. München ist auf der ganzen Welt für das Oktoberfest bekannt. Doch die bayerische Landeshauptstadt hat viel mehr zu bieten, wie z.B. der Olympiapark, die BMW Welt, der Viktualienmarkt oder der Marienplatz und das Rathaus.
  4. Eine der ältesten Städte Deutschlands lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Speyer ist wunderschön und gemütlich – ein bisschen wie Italien.
  5. Im hohen Norden befindet sich die wunderschöne maritime Stadt Hamburg. Wasser ist in der ganzen Hansestadt omnipräsent – sei es nun am Hafen, an der Elbe, in der Speicherstadt oder an der Alster.

weitere Reiseziele: