Mit dem Wohnmobil durch Niederlande

Holland, das Land der Tulpen und Windmühlen. Die Holländer bieten seinen Urlaubern viele Möglichkeiten um die Ferien zu geniessen. Sei es am Meer, aktiv auf dem Fahrrad oder vielleicht sogar in Kombination mit einer Bootstour. Vor lauter Natur darfst du die wunderschönen und aufregende Städte wie Amsterdam, Rotterdam oder Groningen nicht vergessen.

 

Windmühlen, Holzschuhe und farbenprächtige Tulpenfelder

Die Niederlande liegen im Nordwesten Europas und sind bekannt für ihre flache Landschaft, die von Kanälen, Tulpenfeldern, Windmühlen und Radwegen durchzogen ist.

Feinste Sandstrände, pittoreske Dörfer, endlose Tulpenmeere, leckerer Käse: Romantische Niederlande-Klischees gibt es viele. Überraschend ist, wie nah unser Nachbarland an diese herankommt. Auf engstem Raum finden Camper hier fantastische Panoramen – und entdecken immer wieder neue, sehenswerte Routen.

Besonders hoch im Kurs steht unter Campern die niederländische Provinz Holland – und das zu Recht. Von traumhaften Sandstränden über die Metropole Amsterdam bis hin zu idyllischen Städtchen und malerischen Landschaften hat Holland alles zu bieten. Im Rahmen einer ausgedehnten Wohnmobil-Tour durch Holland kannst du kaum etwas falsch machen.

Zu Beginn des Frühlings kannst du in Flevoland die längste Tulpenroute von Holland finden – im Noordoostpolder. Mit über 100 Kilometern entlang farbenprächtiger Felder, die sich über mehr als 1‘000 Hektar erstrecken, ist dies eine der schönsten Wohnmobilrouten der Welt.

 

 

Die holländische Käse-Vielfalt

Holland ist bekannt als flaches Land. Dadurch eignet sich die Landschaft hervorragend für Radtouren und Wanderungen. Dazu laden natürlich vor allem die zahlreichen Naturparks ein, die jeweils einen ganz eigenen Charakter haben und eine einzigartige Fauna und Flora besitzen.

Ausserdem haben die Niederlande eine lange Küste mit herrlichen Stränden.

Beim Thema Holland fallen dir bestimmt gleich allerlei Stichworte ein, wie Käse, Holzschuhe, Tulpen und Windmühlen. Und vielleicht noch Fahrradfahrer und natürlich auch Reisemobile … Um es klar zu sagen: Viele der Klischees sind tatsächlich ein Abbild der Wirklichkeit, die Holländer lieben und leben auf eine entzückende Art ihre Traditionen.

Die holländische Käse-Vielfalt ist legendär. Zu den wichtigsten Sorten gehören Gouda, Edamer und Emmentaler. Früher im kleinen Stil nach streng gehüteten Familienrezepten hergestellt, wird der Käse heute en masse in Fabriken produziert. Ein Erlebnis der besonderen Art ist der Besuch des traditionellen Käsemarkts, der von Ende März bis Ende September stattfindet.

Holland bietet viele, viele Veranstaltungen. Festivals, Märkte, Paraden, Ausstellungen und Veranstaltungen werden zu jeder Jahreszeit im ganzen Land organisiert.

Ein Tagesausflug auf Ameland bringt nichts Schöneres als eine wunderschöne Fahrradinsel mit sich. Die Radwege auf Ameland sind teilweise breiter als die Strassen und sind wunderbar ausgebaut, sodass du innerhalb kurzer Zeit schon einige Kilometer zurücklegen kannst. Gemäss Reiseführer verfügt Ameland mehr als 90 km Radwege, toll oder?

 

 

Niederländische Campingplätze lassen dein Herz höher schlagen

Den Holländern eilt ein Ruf voraus. Sie sollen DAS Caravan Reiseland in der EU sein und sind selbst häufig mit dem Wohnwagen und Reisemobil in ganz Europa unterwegs.

Die Auswahl an verschiedenen Arten von Camping- und Stellplätzen in den Niederlanden ist riesig.

Von unscheinbaren, spartanischen und naturbelassenen Campingplätzen bis hin zu riesigen Ferienparks mit Animationsprogrammen für Kinder sowie Erwachsene, du wirst bestimmt fündig.

 

Doch auch wenn die Holländer oft und gerne in ihren Zelten und Wohnmobilen campen ist Wildcampen verboten. Wenn du frei stehen möchtest, solltest du dies nur auf dafür ausgewiesenen Plätzen tun.

Doch die vielen Campingplätzen befinden sich direkt am See, Meer oder auf einem Bauernhof.

Aus diesem Grund ist die Infrastruktur für Camper und Wohnwagenbesitzer in den Niederlanden auch sehr gut ausgebaut. Das macht das Land an der Nordsee zum perfekten Ziel für Camper.

 

 

Gut zu wissen

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Holland und den Niederlanden? Die Niederlande bestehen aus 12 Provinzen, aber viele Menschen verwenden den Begriff Holland wenn sie eigentlich die Niederlande meinen. Holland besteht eigentlich nur aus den beiden Provinzen Noord- Holland und Zuid-Holland.

 

 

Fazit

  1. Eine von fünf westfriesischen Inseln in der Nordsee ist Ameland
  2. Bourtange ist eine bewohnte ehemalige Festung in der niederländischen Provinz Groningen
  3. Groningen besteht aus ¼ Studenten. Du merkst es an coolen kleinen Shops, süssen Cafés, entspannte Atmosphäre und jede Menge Fahrräder
  4. Die charmante Stadt Leeuwarden ist zwar gemütlich klein, hat aber eine Menge zu bieten: Shopping, Bootsfahrten, mittelalterliche Stadtkern und über 600 Baudenkmäler
  5. Lelystad bietet alle Voraussetzungen für ein Wohnmobilurlaub: Wassersport, Natur, Kultur und beste Shoppingmöglichkeiten
Groningen

Groningen

Studentenstadt Groningen Die kleine Studentenstadt Groningen liegt nur 50 km von der Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden entfernt und hat so einiges zu bieten! Wir haben uns ein verlängertes Wochenende Zeit genommen, um Michi den Bruder von Thomas  in der...

Lelystad

Lelystad

Bataviawerf in Lelystad Der Nachbau der Batavia dauerte 10 Jahre und dies wollten wir nun mit eigenen Augen sehen! Die Gechichte der Batavia ist äusserst tragisch. Schon auf ihrer ersten Fahrt lief sie aufgrund eines Navigationsfehler auf ein Riff vor der Küste...

Leeuwarden

Leeuwarden

Was Pisa hat, kann Leeuwarden auch! Die friesische Provinzhauptstadt mit schiefem Turm ist Europäische Kulturhauptstadt 2018 und wächst gerne über sich hinaus. Leeuwarden ist die Hauptstadt von Friesland. Mit mehr als 600 Denkmale ist Leeuwarden in den Top 20 aller...

Ameland

Ameland

Fahrrad fahren auf Ameland Einwohner auf Ameland: Heute sind es neben den 3'500 Einwohnern vor allem Touristen, die auf der Nordseeinsel die Ruhe und die Natur geniessen. Wer Rambazamba sucht, ist hier verkehrt. An einem sonnigen Freitagmorgen im Juni machen wir uns...

Bourtange

Bourtange

Historische Festungsstadt Bourtange An drei Stellen auf dem Rundgang gibt es historische Toiletten. Hier konnten sich die Soldaten ihrer Notdurft entledigen. Zudem wurden die Toiletten früher wohl auch als Mülleimer verwendet. Überzeugt Euch selbst! Vom Parkplatz ist...