OMNIA Rezepte

  • Dreikönigskuchen in allen Grössen, klassisch oder mit neuen Aromen. Nicht jeder davon ist wirklich eine Gaumenfreude – viel zu oft haben wir uns schon ein solches Hefegebäck gekauft und wurden von trockenen, wenig aromatischen und/oder viel zu süssen Brötchen enttäuscht. Ist dir das auch schon so ergangen? Dann wird’s höchste Zeit den Dreikönigskuchen zur Feier

  • Ich liebe schnelle und einfache Rezepte wie diese köstlichen kurzen 5-min Frühstücksbrötchen! Die gesunden Brötchen bestehen aus wenigen Zutaten und der Teig braucht nicht zu gehen.

  • Fertig ist das Apfelbrot! Das feine Gewürzaroma und die leichte Säure der Äpfel machen dieses Brot zu etwas ganz Besonderem. Die herbstliche Nascherei mit Trockenfrüchten und Nüssen ist perfekt für gemütliche Nachmittage.

  • Apfelmus, Äpfel und Crumble – das hört sich in meinen Ohren gesund an. Wenn Du diese drei Zutaten miteinander verbindest, schaut dabei ein köstlicher Kuchen heraus. Passend für jeden Besuch, zu Ostern, oder einfach zum Wochenende.

  • Backe, backe, Kuchen… Dieser leckere und einfache Apfelkuchen lädt Dich zum Schnellen und vorallem einfachen Nachbacken unterwegs ein!

  • Als Power-Frühstück oder tagsüber als leckerer Snack Zwischendurch – es schmeckt einfach grossartig. Das süssliche Brot ist voller gesunder Energie und enthält anstelle von Mehl – Mandeln und Leinsamen. Neben dem natürlichen Zucker aus der Banane wird es noch mit Ahornsirup versüsst.

  • Birnen und Haselnüssen passen perfekt zueinander. Der Kuchen schmeckt einfach himmlisch und ich kann ihn euch nur ans Herz legen! Probiert ihn unbedingt aus. Und wenn ihr Birnen nicht mögt, dann könnt ihr ihn auch mit Äpfeln machen.

  • Birnen sind völlig unterschätzt, besonders als Kuchenzutat. Birnenkuchen haben es zwischen all den leckeren Apfelkuchen-Rezepten nicht einfach. Dabei kann ein Birnenkuchen so einfach, so lecker und super saftig sein.

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 30 Sekunden mit einem Löffel verrühren – das war’s auch schon für die Zubereitung dieses supersaftigen Mandelkuchen.

  • Heute möchte ich Euch ein Rezept vorstellen, dass ich die Tage ausprobiert habe. Es handelt sich dabei um das Low- Carb- Gericht Blumenkohl-Gratin. Die Zutaten sind denkbar einfach und in fast jeden Wohnmobilhaushalt zu finden.

  • Der Winter ist voll im Gange! Zeit also sich nochmal richtig dekadent dem Genuss der Orangen hinzugeben. Oder einfach das ganze Jahr Muffins geniessen. Denn wenn sie so klein und hübsch sind, braucht auch niemand ein schlechtes Gewissen zu haben…

  • Wenn im Hochsommer die Tomatenvielfalt ihren Höhepunkt erreicht, ist der perfekte Zeitpunkt für eine „Sommer-Bolognese“; herrlich fruchtig und aromatisch kommt sie daher und ist – im Gegensatz zum Pasta-Klassiker mit der schweren, dunkelroten Sauce – leicht und bekömmlich.

  • Dank Käse, Gewürz und Schinken wird aus Brokkoli ein köstlicher Gratin. Etwas Gutes für den schnellen Hunger und zum kochen unterwegs im Wohnmobil. Gratin direkt aus dem OMNIA Backofen

  • Was passiert mit Brombeeren, die eigentlich ja frisch gepflückt sind, doch dann eben schon zwei Tage alt sind? Sie sind seeehr reif und müssen unbedingt jetzt und sofort verarbeitet werden. Ehe ich mich versah, wusste ich gleich – ich backe einen gluten- und laktosefreien Kuchen im Omnia Backofen.

  • Was brauchst du für das Brot backen? Brot besteht im Wesentlichen aus Wasser, Mehl und Salz. Dazu kommt die Hefe, die den Teig locker macht. Brotgewürz, Kräuter oder Oliven, Tomaten, etc. Diese Zutaten verfeinern die Rezepturen. Gut kneten! Brot backen folgt einem uralten Prinzip, das sich grundsätzlich bis heute nicht verändert hat. Der Raum (Küche), in

  • Es ist wirklich unglaublich, wie schnell das Jahr wieder um ist. Morgen ist es schon wieder Zeit anzustossen und das neue Jahr zu feiern. Aber nicht nur der Jahreswechsel ist eine gute Gelegenheit für etwas Prickelndes wie Champagner, sondern auch schöne Momente mit den Liebsten und der Familie. Das sich Champagner nicht nur im Glas

  • Möchtest du eine Diät machen und abnehmen, dabei aber nicht auf Brot verzichten? Dann ist das Chia-Brot Low Carb perfekt für dich! Hier gibt es das Rezept. Dank viel hochwertigem Eiweiss und vielen Ballaststoffen halten die Chia Samen dich lange satt und fit!

  • Der feurige Eintopf-Klassiker Chili con Carne geht immer: Egal, ob man nur eine kleine Portion für zwei Personen einkocht oder einen Riesentopf für eine Familie. Gibt es nun DAS traditionelle, perfekte und einzige Rezept? Nein, es existieren verschiedenste Zubereitungsvarianten und mein Chili con Carne mit Hackfleisch ist nur eine von vielen Versionen aber perfekt für

  • Ich liebe Christstollen. Bis jetzt habe ich dieses leckere Gebäck immer beim Bäcker eingekauft. Irgendwie kamen da aber immer viel zu viele Geschmäcker in einem grossen Gebäck zusammen, die mich einfach leicht überforderten. Somit wollte ich den Christstollen dieses Jahr selber einmal ausprobieren. Jetzt wo ich älter geworden bin – ja, ich fange schon an

  • Ideal für die Fastnachtszeit oder für einen Kindergeburtstag. Ich habe fasnächtliche Cupcakes letztens irgendwo gesehen und dachte mir, es kann doch nicht so schwer sein eine glutenfreie Variante davon zu backen.

  • Wer Rosinen mag, wird dieses glutenfreie Brot mit den getrockneten Weintrauben lieben, das im Brotkorb schmackhafte-aromatisch nicht nur zum Frühstück eine gute Figur macht.

  • Backmischung im Glas: Süsse Liebe auf Vorrat Fährst du über das Wochenende zu Freunden? Verbringst du ein verlängertes Wochenende im Ausland? Oder gehst du kurzerhand an einen Christchindmarkt? Immer wenn es schnell gehen soll, immer wenn eine unvorhergesehene Situation eintritt, immer wenn … – dann sind diese Backmischungen genau das Richtige für dich. Sie lassen

  • Die Sensation ist klein, knusprig und äusserst schmackhaft. Dieses Brot weist einen 5-mal höheren Eiweissanteil auf als herkömmliche Weizen- oder Roggenmischbrote, umgekehrt wurde sein Kohlenhydratanteil um das 5 bis 6-fache reduziert. Damit ist es auch als Abendmahlzeit im Rahmen des Ernährungskonzeptes geeignet.

  • Es mag befremdlich wirklichen, Erbsen und Kartoffeln miteinander zu kombinieren, aber es ist für mich eine der leckersten Verbindungen der einfachen Küche. Zudem eine die es schon seit eh und je gibt. Ich kenne es aus der Wohnmobilküche, bei uns gibt es die Kombi mit Kartoffeln und Erbsen in den unterschiedlichsten Gerichten.

  • Rustikal-deftiges Hauptgericht, frisch aus dem Ofen: Fleischkäse aus Kalbsbrät mit Gemüsewürfelchen und dezenter Zimtnote. Mit Brot und Senf geniessen

  • Dieses Fonduebrot ist für alle, die nicht gerne Brot schneiden. Oder für jene, welche Brotkrusten-Splitter, die über den ganzen Tisch und den erst vor kurzem geputzten Fussboden verteilt sind, nicht ausstehen können. Dank der flachen, vorgestanzten Form lässt es sich direkt am Tisch ganz unkompliziert auseinander zupfen. Die weiche Kruste hingegen verschmilzt – beim genüsslichen

  • Bei uns ist der Arbeitsalltag voll im Gange. Für einen leckeren Start in den Tag oder als perfekter Snack zum Mitnehmen, backe ich sehr gerne diese leckeren Früchtebrötli.

  • Ihr seid auf der Suche nach einem kleinen, schnellen und gesunden Frühstück? Dann testet doch mal mein Rezept für diese Frühstücksmuffins! Die Frühstücksmuffins kommen ganz ohne zusätzlichen Zucker aus und werden nur durch die Zugabe von Apfelmus und frischen Früchten gesüsst. Perfekt für einen guten Start in den Tag!

  • Gefüllte Champignons habe ich schon in unzähligen Variationen gegessen. Sie eigenen sich hervorragend als warme Vorspeise, als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder kalt als Zutat auf einem Buffet. Mein liebstes Rezept für gefüllte Champignons stelle ich dir heute vor:

  • Gefüllte Peperoni sind keine Hexerei. Und gäbig. In der Wohnmobilküche koche und backe ich gerne nach dem Motto: „keep it simple“. Das Schöne an den gefüllten Peperoni ist, dass du diese ganz verschieden befüllen kannst. Je nach Geschmack, Vorliebe oder Tagesform. Mit einer Hackfleischmischung zum Beispiel, so wie ich das bei den gefüllten Spitzpeperoni gemacht

  • Da ist mein Zaubermittel immer: Blätterteig. Blätterteig ist so wunderbar wandelbar. Und dieses Gericht.. schmeckt auch noch richtig saftig und lecker. Diesmal habe ich mich für einen herzhaften Blätterteig Strudel entschieden. Mit saftigem Hackfleisch, Gemüse und Käse. Die Zutatenliste ist sehr kurz und das Ergebnis fantastisch.

  • Etwas kleines Süsses zum Nachmittagskaffee ist einfach herrlich. So wie diese leckeren, saftigen Schokoladen Muffins, welche man ohne schlechtes Gewissen schlemmen kann. Ich backe diese gesunden Muffins sehr gerne. Die saftigen Schokoladen Muffins schmecken sündhaft gut, sind aber nur mit Datteln und einer Banane gesüsst und kommen ganz ohne zusätzlichen Zucker und ohne Mehl aus.

  • Ich liebe schnelle und einfache Rezepte wie diese köstlichen kurzen 5-min Frühstücksbrötchen! Die gesunden und glutenfreien Brötchen bestehen aus wenigen Zutaten und der Teig braucht nicht zu gehen.

  • Birnen und Haselnüssen passen perfekt zueinander. Der glutenfreie Kuchen schmeckt einfach himmlisch und ich kann ihn dir nur ans Herz legen! Probiere ihn unbedingt aus. Und wenn du Birnen nicht magst, dann kannst du ihn auch mit Äpfeln machen.

  • Der Winter ist voll im Gange! Zeit also sich nochmal richtig dekadent dem Genuss der Orangen hinzugeben. Oder einfach das ganze Jahr glutenfreie Muffins geniessen. Denn wenn sie so klein und hübsch sind, braucht auch niemand ein schlechtes Gewissen zu haben…

  • Ideal für die Fasnachtszeit oder für einen Kindergeburtstag. Ich habe fasnächtliche Cupcakes letztens irgendwo gesehen und dachte mir, es kann doch nicht so schwer sein eine glutenfreie Variante davon zu backen.

  • Bei uns ist der Arbeitsalltag voll im Gange. Für einen leckeren Start in den Tag oder als perfekter Snack zum Mitnehmen, backe ich sehr gerne diese leckeren glutenfreie Früchtebrötli.

  • Backe mit unserem Zimtschnecken-Rezept köstliche Cinnamon-Rolls direkt im OMNIA Backofen… Die geraspelten Karotten bilden zusammen mit Margarine, Zucker und Zimt.

  • Glutenfreie Laugenbrötchen werden aus dem selben Teig hergestellt wie ein normales Brot. Den typischen Geschmack bekommt das Laugengebäck dadurch, dass es vor dem Backen in Natronlauge getaucht wird.

  • Himbeeren und Rhabarber haben beide eine gewisse Säure, die den Muffins einen besonderen Pfiff verleiht. Im Zusammenspiel mit dem Honig und dem Agavendicksaft ergibt sich ein rundes Bild, das in der Frühlingszeit seinesgleichen sucht. Ultimativ lecker. Nicht zu süss und natürlich auch nicht zu sauer.

  • Etwas kleines Süsses und sogar etwas glutenfreies zum Nachmittagskaffee ist einfach herrlich. So wie diese leckeren, saftigen glutenfreie Schokoladen Muffins, welche du ohne schlechtes Gewissen schlemmen kannst. Ich backe diese gesunden Muffins sehr gerne. Die glutenfreien Schokoladen Muffins schmecken sündhaft gut, sind aber nur mit Datteln und einer Banane gesüsst und kommen ganz ohne zusätzlichen

  • Perfekt für spontane Freitag-Abend Parties oder Mädelsabende. Schnell nach Feierabend eingekauft, eine gute Flasche Weisswein dazu und einem entspannten Abend steht nichts mehr im Weg. Während die Tarte sich quasi von allein bäckt, kann man selbst schon beim ersten Glas Wein mit seinen Gästen quatschen.

  • Apfelmus, Äpfel und Crumble – das hört sich in meinen Ohren gesund an. Wenn Du diese drei Zutaten miteinander verbindest, schaut dabei ein köstlicher glutenfreier Kuchen heraus. Passend für jeden Besuch, für Allergiker, zu Ostern, oder einfach zum Wochenende.

  • Backe, backe, Kuchen… Dieser leckere und einfache glutenfreie Apfelkuchen lädt Dich zum Schnellen und vorallem einfachen Nachbacken unterwegs ein!

  • Der Nusskuchen, genauer gesagt der Haselnusskuchen ist ein absoluter Favorit. Die Zutaten sind meist alle vorrätig und er ist ruck-zuck in 10 Minuten zusammengerührt. Es ist ein sehr dankbarer glutenfreier Kuchen, denn ich kenne niemanden, der so einen klassischen Nusskuchen nicht mag. Perfekt ist er mit einer laktosenfreien Schokoglasur.

  • Leckeres Rezept für einen glutenfreien Hefezopf im Omnia Backofen. Ganz einfach und schnell zubereitet, ideal für im Wohnmobil.

  • Fluffiger und glutenfreier Karottenkuchen aus dem Omnia Backofen. Dieser glutenfreie Karottenkuchen ist sehr lecker. Genial für unterwegs, da er einfach und schnell zubereitet ist.

  • Beim Backen gibt es Klassiker die einfach nicht weg zu denken sind: glutenfreier Schokoladenkuchen, glutenfreie Schwarzwälder Kirschtorte, glutenfreier Marmorkuchen oder ein glutenfreier getränkter Zitronenkuchen. Jeder kennt sie und jeder mag sie, auch an Geburtstagen sind sie heiss begeehrt. Klassiker eben!

  • An Weihnachten schmecket dieser Lebkuchen extra gut. Bei diesem Rezept riecht das ganze Wohnmobil wunderbar nach Lebkuchen. Schnelle, einfache und glutenfreie Zubereitung.

  • Jetzt in der Herbstzeit liebe ich diesen saftigen Marronikuchen der ganz ohne Mehl auskommt. Der glutenfreie Kastanienkuchen ist herrlich aromatisch und eine köstliche Möglichkeit nach einem langen Herbstspaziergang wieder Energie zu tanken.

  • Dieser glutenfreier und saftige Schokoladenkuchen mit Pistazien und feinem laktosefreien Schokoladenüberzug ist ein Genuss und gelingt sicher mit unserem Rezept mit Schritt-für-Schritt-Anleitung.