Blog,  Reiseziele,  Thailand

Thailand Rundreise: Die schönsten Sehenswürdigkeiten unserer Reise in Thailand

Thailand ist ein beliebtes Reiseziel sowohl für Backpacker als auch für Pauschalurlauber. Da das Land so viele unterschiedliche und traumhafte Örtchen hat, ist es nicht einfach eine Reiseroute für Thailand festzulegen.

 

Eines steht wohl fest: Thailand ist das perfekte Einstiegsland, falls du zum ersten Mal nach Südostasien reist. Aber auch für fortgeschrittene Asienreisende hat das Land unheimlich viel zu bieten.

Die Strände gehören zu den besten, die Asien zu bieten hat und auch die Städte haben es in sich.

Thailand ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Reiseland. Warum? Es bietet unserer Meinung nach eine perfekte Kombination aus Abenteuer und Entspannung. Von Grossstadt und Strand, aus Kultur und Natur bis zu Inseln mit Bade-, Tauch- und Schnorchelstrände. Thailand ist das perfekte Einstiegsland für alle, die zum ersten Mal nach Südostasien reisen. Aber wir verstehen auch zu gut, dass es so viele Reisende wiederholt ins Land des Lächelns zieht.

 

Obwohl es unser erster Aufenthalt in Thailand ist, werden wir bestimmt wiederholt nach Thailand reisen. In den vergangenen 30 Tagen sind wir vom Norden in den Süden und im Süden von Insel zu Insel gereist. Wir haben unzählige Erlebnisse erleben dürfen und verraten dir hier unsere Reiseroute und unsere besten Tipps für Thailand.

Bei einer Rundreise empfehlen wir dir unbedingt einen Zwischenstopp in Chiang Mai im Norden einlegen. Sehr sehenswert sind natürlich die traumhaften Strände, von denen es in Thailand jede Menge gibt. Und last but not least darf auch ein Aufenthalt in der bewegten Metropole Bangkok nicht fehlen.

 

Unsere Reiseziele in Thailand

 

Stopp 1: Chiang Mai

Für uns ist Chiang Mai so etwas wie die Kultur-Hauptstadt von Thailand. Hier gibt es mehr Tempel, als du dir vorstellen kannst. Es sollen angeblich an die 300 Tempel in die Höhe schiessen in Chiang Mai. Damit du dich auf Anhieb in der zweitgrössten Stadt Thailands von Anfang an wohl fühlst, geben wir dir ein paar Tipps auf den Weg.

Weitere Details zu Chiang Mai findest du hier: Blogbeitrag zu Chiang Mai

 

 

Stopp 2: Chiang Rai

Noch etwas weiter nördlich von Chiang Mai kannst du der Stadt Chiang Rai einen Besuch abstatten. Anfangs haben wir mit dieser Stadt nur den weissen Tempel verbunden. Während viele Reisende nur vorbeikommen, um den berühmten weissen Tempel Wat Rong Khun zu sehen, hat die Stadt doch noch einiges mehr zu bieten.

Weitere Details zu Chiang Rai findest du hier: Blogbeitrag zu Chiang Rai

 

 

Stopp 3: Koh Samui

Koh Samui ist die drittgrößte Insel des Landes und liegt im Golf von Thailand. Während viele Pauschalurlauber nach Samui kommen, finden trotzdem auch viele Individualreisende ihren Weg auf die vielfältige Insel.

Weitere Details zu Koh Samui findest du hier: Blogbeitrag zu Koh Samui

 

 

Stopp 4: Koh Phangan

Koh Phangan ist die nächste Insel nach Koh Samui im Golf von Thailand. Besonders bekannt ist sie natürlich für die monatlich stattfindende Full Moon Party. Doch die drittgrösste Insel in Thailand entwickelt sich zu einem der beliebtesten Reiseziele in Südostasien. Warum unsere grosse Liebe Koh Phangan ist, musst du unbedingt hier nachlesen:

Weitere Details zu Koh Phangan findest du hier: Blogbeitrag zu Koh Phangan

 

 

Stopp 5: Koh Tao

Koh Tao ist eher für seine Schnorchel– und Taucherszene bekannt, als für ausschweifende Partynächte. Insbesondere für Tauchanfänger sind die Gewässer und die Tauchschulen hier sehr geeignet, und so kommen viele Reisende – wie auch wir – auf die Insel, um hier den ersten Tauchgang oder sogar den Tauchschein zu machen. Ob wir dir diese Insel für den ersten Tauchgang empfehlen würden, erfährst du auf unserem Blog:

Weitere Details zu Koh Tao findest du hier: Blogbeitrag zu Koh Tao

 

 

Stopp 6: Koh Lanta

Auf der gemütlichen thailändischen Insel Koh Lanta haben wir uns vom ersten Moment an wohl gefühlt. Wir brauchen es nicht schönreden: Viele Inseln in Thailand sind mittlerweile ziemlich überlaufen. Koh Lanta hat sich jedoch etwas von jenem authentischen Flair bewahrt, das wir an Thailand so sehr lieben.

Dabei hat Koh Lanta auch noch eine angenehme Grösse: ausreichend gross, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden und immer wieder Neues zu entdecken. Ausreichend klein, um das thailändische Inselflair zu versprühen.

Weitere Details zu Koh Lanta findest du hier: Blogbeitrag zu Koh Lanta

 

 

Stopp 7: Koh Muk

Koh Mook ist ruhig, idyllisch und noch immer ein Geheimtipp. Hier verbringen wir die Tage am Wasser in der Hängematte und geniessen die Sonne. Viel zu tun gibt es auf der wenig erschlossenen Insel in der Region Trang nicht, doch wenn du die absolute Ruhe suchst, bist du hier absolut richtig. Denn es gibt nur ein einziges Fahrzeug auf der ganzen Insel und das ist das Müllabfuhr-Fahrzeug – krass oder?

Weitere Details zu Koh Muk findest du hier: Blogbeitrag zu Koh Muk

 

 

Stopp 8: Krabi

Krabi Town wird oft nur als Durchgangsort auf einer Reise zu den vielen traumhaften Inseln der Region Krabi besucht. Demzufolge triffst du hier auf die grosse Touristenmasse. Wenn du dich in Krabi in der Hochsaison auf Touristenpfaden bewegst, dann wird dich dein Aufenthalt in Thailand aller Voraussicht nach ziemlich enttäuschen. Island Hopping in Krabi ist selbstverständlich beliebter als eine weitere thailändische Stadt. Doch auch Krabi Town hat zumindest ein richtiges Highlight zu bieten!

Weitere Details zu Krabi findest du hier: Blogbeitrag zu Krabi

 

 

Stopp 9: Koh Phi Phi

Koh Phi Phi ist eine der beliebtesten Inseln, auch wenn sie teils schon ziemlich überlaufen ist. Die grün überwucherten Berghänge und die weissen Strände sind Teil des Nationalparks. Auf den Inseln gibt es keine Strassen oder Autos, alles wird zu Fuss, mit einem Schubkarren oder mit dem landestypischen Longtail-Boot erledigt. Doch wie gelangst du dann zu deinem Hotel bei der Ankunft?

Weitere Details zu Koh Phi Phi findest du hier: Blogbeitrag zu Koh Phi Phi

 

 

Stopp 10: Phuket

Massentourismus vom Allerfeinsten. Wir brauchen es nicht zu loben: Phuket ist an vielen Ecken nicht so paradiesisch, wie du dir Thailand vorstellst. Diese schmerzliche Erfahrung machst u leider ziemlich rasch – spätestens aber, wenn du durch die Strassen von Patong (dem meist frequentierten Urlaubsort auf Phuket) spazierst. Warum wir aber dennoch Phuket nochmals besuchen würden, liest du in unserem Artikel.

Weitere Details zu Phuket findest du hier: Blogbeitrag zu Phuket

 

 

Stopp 11: Bangkok

Die Hauptstadt Thailands ist meist das erste, was Reisende vom Land des Lächelns sehen. Über Bangkok teilen sich die Meinungen, entweder du liebst es oder hasst es.

Bankok gehört mittlerweile zur meistbesuchten Stadt der Welt. Das sagt uns auch bereits, dass viele Sehenswürdigkeiten mittlerweile heillos überlaufen sind. Aber welche Insider Tipps wir dir dennoch mitgeben möchten, verraten wir dir im Blogartikel.

Weitere Details zu Bangkok findest du hier: Blogbeitrag zu Bangkok

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.