• Wohnmobil Ratgeber

    Rückfahrkamera

    Aus meiner Erfahrung halte ich eine Rückfahrkamera für eine sehr sinnvolle Zusatzausstattung eines Wohnmobils. Beim Rangieren gibt es hinter dem Fahrzeug einen großen, nicht einsehbaren Bereich. Als Fahrer sieht man nicht, was direkt hinter dem Fahrzeug geschieht. Da wird schon das Ausparken auf dem stark von Kauflustigen frequentierten Parkplatz eines Supermarktes zum Glücksspiel. Steht noch jemand oder etwas hinter dem Auto? Der Einbau einer Rückfahrkamera  stand ganz am Anfang auf unserer Liste der Verbesserungen an unserem Knaus Sky Traveller. Im Netz fanden wir dann schnell eine passende Kamera für unser Wohnmobil, die ohne zusätzliche Bohrungen an die Verschalung des dritten Bremslichtes eingesetzt werden konnten. Schnell erfolgte die Bestellung im Internet…

    Kommentare deaktiviert für Rückfahrkamera
  • Wohnmobil Ratgeber

    16 Dinge – die jeder Wohnmobilist dabei haben sollte

    Ohne vernünftige Grundausstattung kann Camping nicht funktionieren – wir zeigen, welches Zubehör für Wohnmobilisten wirklich nötig ist. Ausserdem: Tipps, worauf Sie beim Zubehör-Kauf achten sollten. Wenn das Wohnmobil ausgerichtet auf Parzelle oder Stellplatz steht, der Strom angeschlossen ist, Frischwasserver- und Abwasserentsorgung sichergestellt sind, dann kann Camping so richtig losgehen. Doch das alles klappt nur mit der passenden Basisausrüstung. Wir haben Euch eine Grundausstattung zusammengestellt von A wie Auffahrkeile bis Z wie Zelthering. Selbstverständlich kann die Auswahl persönlichen Vorgaben und entsprechend der Fahrzeugtechnik angepasst werden. Wer beispielsweise sicher ist, ständig einen Frischwasseranschluss direkt am Platz vorzufinden, besorgt sich womöglich lieber die Schlauchkassette anstatt der Spritzkanne. Für das individuelle Basispaket sind in…

    Kommentare deaktiviert für 16 Dinge – die jeder Wohnmobilist dabei haben sollte
  • Wohnmobil Ratgeber

    Mautgebühren in Europa

    Ob Vignette, Pickerl, Straßenmaut oder eine Maut für Brücken und Tunnels, so gut wie überall in Europa muss man eine Gebühr abliefern. In einigen europäischen Innenstädten wird bei der Einfahrt eine Citymaut fällig oder die Zufahrt zu Umweltzonen ist kostenpflichtig. Wir haben für Euch die aktuellen Informationen über die unterschiedlichen Mautsystemen in Europa zusammengestellt. Damit Euch an der Grenze nicht der Schlag trifft, verraten wir euch heute, was die Fahrt auf europäischen Straßen so kostet. Informieren Sie sich bei TCS über die Maut in Ihrem Urlaubsland: https://www.tcs.ch/de/camping-reisen/reiseinformationen/wissenswertes/fahrkosten-gebuehren/autobahngebuehren.php   Mit dem Routenplaner die Mautgebühren berechnen: maps.adac.de   Schweiz Auf Schweizer Strassen hängt die Gebührenpflicht vom Gewicht des Fahrzeugs ab. Fahrzeuge bis 3,5 t benötigen auf…

    Kommentare deaktiviert für Mautgebühren in Europa
  • Wohnmobil Ratgeber

    Gebrauchtes Wohnmobil kaufen oder eher Finger weg?

    Der Herbst zieht ins Land und für viele neigt sich die Sommersaison dem Ende. Jetzt beginnt die beste Zeit, um sich nach einem gebrauchten Wohnmobil umzusehen. Vermietete Wohnmobile kommen zurück zum Händler und werden anschließend verkauft. Aber auch so mancher Camper trennt sich von seinem Wohnmobil. Entweder, weil für die nächste Saison ein Neues bestellt wurde oder man den Spaß am eigenen Wohnmobil verloren hat. Soll man ein gebrauchtes Wohnmobil eigentlich beim Händler oder privat kaufen? Was sollte ich alles überprüfen, ohne hinterher das Nachsehen zu haben?   Gebrauchtes Wohnmobil kaufen Der Kauf eines Wohnmobils ist meist keine kleine Investition. Gerade als Neuling ist man gut beraten, ein paar Tage…

    Kommentare deaktiviert für Gebrauchtes Wohnmobil kaufen oder eher Finger weg?
  • Wohnmobil Ratgeber

    Gasflasche vs. wiederauffüllbare Gasflaschen

    Wir haben uns schon nach kurzer Zeit entschieden einen Gastank am Wohnmobil einzubauen. Die ganze Gasanlage haben wir hier gefunden: https://www.gasit.co.uk/. Wir sind sehr zufrieden mit unserem Gastank und würden ihn sehr missen, wenn wir es nicht getan hätten.    Die 2 x 11kg Gasflasche ist zu wenig Unser Wohnmobil war mit 2 normalen 11 kg Gasflaschen ausgestattet gewesen. Dies wäre eigentlich nichts schlechtes ausser dass die Flaschen selbst schon an Gewicht mit sich bringen.. Das zweite Manko, 22kg sind im Winter bei Minustemperaturen für ein paar Tage zu wenig. Mehrere Flaschen mitnehmen? Wo sollen die gelagert werden? Und wenn wir nicht mehrere Flaschen mitnehmen wollen, muss irgendwo Gas gekauft…

    Kommentare deaktiviert für Gasflasche vs. wiederauffüllbare Gasflaschen
  • Wohnmobil Ratgeber

    Im Urlaub das Geld und alle Wertsachen weg – was tun?

    Und plötzlich war unser Geld weg. Wir dachten das würde uns nie passieren. Schließlich haben uns unsere Mütter seit unserer frühen Kindheit immer eingeschärft auf die Sachen aufzupassen. Wir haben noch nie Geld verloren oder wurden bestohlen. Doch einen Tag am Strand liegen und die Wertsachen in der Strandtasche mit dabei zu haben, ist für uns selbstverständlich. Eine solche Situation passiert oft zu Beginn der Reise. Ohne Geld, Ausweise und Natel im Ausland dazustehen, ist so ziemlich das Blödeste was man sich vorstellen kann. Man fühlt sich hilflos und klein wie ein Kind. Man kann nichts mehr kaufen, kein Wasser, kein Ticket, nichts zu essen oder niemandem Bescheid geben. Wertsachen weg im Urlaub – was kannst Du tun,…

    Kommentare deaktiviert für Im Urlaub das Geld und alle Wertsachen weg – was tun?
  • Wohnmobil Ratgeber

    7 Argumente fürs Wildcampen

    1. Freie Platzwahl Keine Reservation vornehmen, kein Bangen, ob noch ein Stellplatz frei ist, wenn du nicht reserviert hast oder wenn du nicht reservieren kannst, keine Suche nach dem nächsten Stell- oder Campingplatz in der Nähe, kein enges Tür an Tür stehen in der Hochsaison, kein Anstehen im Sanitärgebäude – nein, alles das gibt es beim Freistehen nicht, weil wir uns einfach da hinstellen, wo wir uns wohl fühlen: das ist es, was für uns das Freistehen so wertvoll macht. 2. Geld sparen Auch bei Schweizern kann dies ein Thema sein 😉 Wenn wir das nicht erwähnen würden, wären wir nicht glaubwürdig. Gerade auf längeren Trips (z.B. Spanien / Italien oder Schweden Rundreise) geht…

    Kommentare deaktiviert für 7 Argumente fürs Wildcampen
  • Wohnmobil Ratgeber

    Faltbares Geschirr

    In deinen Wohnmobil Ferien möchtest du nicht auf warmes Essen verzichten und benötigst für die Outdoor Küche Camping Geschirr und Besteck, sowie Möglichkeiten, deine benutzten Utensilien zu spülen und richtig zu säubern. Damit die Versorgung in deinen Camping Ferien ohne Probleme klappt und du nicht unnötig viel zu viel Gepäck und unpraktische, Stauraum benötigende Utensilien mit dir herumtragen musst, hat sich SEA TO SUMMIT auf faltbares und im kleinen Format verstaubares Geschirr konzentriert. Vorallem hilft dir dieses Geschirr, wenn du Gewichtsprobleme hast. X-Pot: Grosser Kochtopf (2.8 L) Beim X-Pot wurde die Flexibilität von Silikon mit einem Boden aus hartanodisiertem Aluminium kombiniert. Das macht den Pot leicht, stabil und der Aluminium-Boden…

    Kommentare deaktiviert für Faltbares Geschirr
  • Wohnmobil Ratgeber

    Wie bringe ich relative Feuchtigkeit von über 60% aus dem Wohnmobil?

    Vorsicht ist besser als Nachsicht: Beuge möglichen Renovierungsarbeiten im Wohnmobil vor Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit schadet nicht nur dem Wohlbefinden des Menschen, nein auch die Materialien im Wohnmobil werden in Mitleidenschaft gezogen. So bildet sich Schimmel bereits ab 70% relativer Feuchte – nicht nur eine Gefahr für Wände und Möbel, sondern auch für uns Menschen! Feuchtigkeitsschäden – egal in welcher Form – kosten viel Zeit und noch viel mehr Geld. Der Einsatz eines Luftentfeuchters ist somit eine günstige, präventive Maßnahme im Gegensatz zu einer späteren, teuren Renovierung am Wohnmobil.   Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit wird die Regulation der Körpertemperatur durch übermäßiges Schwitzen behindert. Wenn sich an den Wänden der Schimmelpilz einnistet,…

    Kommentare deaktiviert für Wie bringe ich relative Feuchtigkeit von über 60% aus dem Wohnmobil?
  • Wohnmobil Ratgeber

    Jährliche Dichtigkeitsprüfung für neue Caravans

    Die jähriliche Dichtigkeitsprüfung hilft bei alten Caravans, Wasserschäden zu vermeiden. Bei neuen sorgt sie für die Garantie-Erhaltung. Es ist der Alptraum aller Caravanbesitzer: Kleine, zu lange unbemerkte Lecks, durch die Wasser zwischen Außenhaut, Dämmung und Innenwand dringt. Dort entfaltet es mit der Zeit sein zerstörerisches Werk: Holz quillt und verrottet, der ganze Aufbau oder gar der Boden wird weich und löchrig.   Ursachen für die Undichtigkeit Wie kann es überhaupt zu Undichtigkeiten kommen? Besonders gefährdet sind konventionell mit Holzeinlegern als Widerlager für Möbel und Co. aufgebaute Caravans. Dringt erst einmal Wasser ans Holz im Aufbausandwich vor, saugt es sich voll und fängt an zu schimmeln und zu verrotten. Aus diesem…

    Kommentare deaktiviert für Jährliche Dichtigkeitsprüfung für neue Caravans