Australien,  Blog,  Reiseziele

Noosa Nationalpark in Australien und die Sunshine Coast

Der Noosa Nationalpark liegt nicht weit von der Sunshine Coast an der Pazifikküste des Bundesstaates Queensland entfernt. In dem recht dicht besiedelten Gebiet leben rund 300’000 Menschen, was für Australien dicht besiedelt ist. Hier findest du sehr luxuriöse Villen und Hotels, da Noosa eine sehr beliebte Urlaubsgegend ist. Dennoch ist der Lebensstil einfach entspannt. „Noosa“ ist ein Zusammenschluss von kleinen Siedlungen im Norden der Sunshine Coast. Zu Noosa in Australien zählen Noosaville, Noosa Heads, Noosa Junction und Sunshine Beach. Neben Restaurants findest du Natur pur im Nationalpark.

So erreichst du den Noosa Nationalpark in Australien

Die Sunshine Coast liegt 100 Kilometer nördlich der Stadt Brisbane. Um nach Noosa zu gelangen, fährst du entweder ab der Sunshine Coast nördlich oder du fährst von Brisbane hinuter direkt zum Noosa Nationalpark. Noosa liegt auch bei den meisten Reisenden auf der beliebten Reiseroute Cairns bis Sydney. Somit legen wir auch in Noosa einen Stopp ein.

 

Die besten Sehenswürdigkeiten in Noosa – Australien

Für schöne Naturlandschaften ist die Region um Noosa in Australien bekannt. Nirgendwo sonst im Bundesstaat Queensland gibt es mehr Nationalparks als hier. Im Einzelnen sind dies der Mapleton Falls National Park mit dem viel genutzten Wanderweg „Sunshine Coast Hinterland Great Walk“, der Kondalilla National Park mit den berühmten Wasserfällen, der Glass House Mountains National Park mit vielen Klettersteigen auf die namensgebenden Berge, der Noosa National Park mit Überresten von Regenwald und der Great Sandy National Park mit zahlreichen Campingplätzen und dem an einer grossen Wanderddüne gelegenen Badesee Lake Wabby. Der grosse 40 Hektar Australia Zoo ist auch ein Publikumsmagneten bei Beerwah, das Ozeaneum „UnderWater World Sea Life Aquarium“ in Mooloolaba und so weiter…

Im Stadtzentrum in Noosa Heads kannst du gut in der Hastings Street shoppen. In dieser Shoppingstreet gibt es kleinee Boutiquen und schöne Läden. Hier sind auch einige der besten Hotels der Region. Die Strasse ist zentral gelegen im Norden von Noosa in Australien. Da es der Hauptverkehrsangelpunkt ist, befindet sich hier auch das Besucherzentrum.

Am westlichen Ende liegt der Main Beach, am anderen Ende ist direkt der Noosa Nationalpark gelegen. Den Noosa Nationalpark prägt Regenwald und der Kontrast zum Ozean mit wunderschönen Buchten. Der 5 km lange Coastal Track führt entlang des Ozeans der dich an die schönsten Buchten bringt.

Wenn du auf deiner Australienreise noch nie einen Koala gesehen hast, dann hast du in diesem kleinen Noosa Nationalpark die Möglichkeit! Ein Besuch lohnt sich also. Einen Blick über die Stadt und die Küstenlandschaft der Sunshine Coast kannst du beim Laguna Lookout geniessen.

Die Main Beach in Noosa

Der Main Beach in Noosa Heads ist optimal für Familien. Die Bucht ist geschützt und die Brandung nicht zu stark. Am Main Beach hast du übrigens auch wunderschöne Sonnenaufgänge, die über den Ozean auf Noosa in Australien aufgehen. Am Noosa Spit gibt es auch eine Hunde-Zone. Entlang des Peregian Beach ist eine tolle Promenade mit tollen Cafés und Restaurants. Wunderbar um zu relaxen und die Sonne zu geniessen. Der Noosa Groyne Beach ist ein beliebter Strand um Surfen zu lernen, da die Wellen gemässigt sind.

 

 

Coastal Walk in Noosa

Der Küstenspaziergang in Noosa gibt uns die Gelegenheit, sich wie Einheimische zu fühlen. Der beliebte Spaziergang bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Küste, heimelige Strände und Cafés.

Der Weg lässt sich bei gutem Schritttempo absolvieren. Eine verlockende Alternative ist eine kleine Erfrischungspause bei frisch gepresstem Saft oder Kaffee in einem Café, gefolgt von einer Runde Schwimmen am Noosa Beach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.