Blog,  Portugal,  Reiseziele

Die Algarve: Ein verstecktes Juwel an der Küste von Portugal

Der Süden Portugals bietet traumhafte Buchten und nette Städtchen, die erkundet werden wollen. Die Distanzen sind nicht gross und du kannst entspannt innerhalb kurzer Zeit viele Locations abklappern. Die typischen goldfarbenen Felsen sorgen für die Extraportion Urlaubsfeeling. Perfekt also, um dem Winter zu entfliehen.

Für die meisten Wohnmobil-Reisenden ist die Algarve der Inbegriff des unbeschwerten Strand- und Badeurlaubs. Doch auch als Winterziel erfreut sie sich wachsender Beliebtheit. Viele Reisemobilisten überwintern in Portugal, dank des milden Klimas – die Temperaturen liegen durchschnittlich zwischen 15 und 20 Grad. Zur Weihnachtszeit kannst du die köstlichsten Orangen direkt vom Baum pflücken, ab Ende Januar verwandeln die erblühenden Mandelbäume die Region in ein weisses Blütenmeer. 3’200 Sonnenstunden im Jahr verspricht die Algarve-Region, das ist Europarekord.

In diesem Blogartikel möchten wir dir Tipps für die Südküste der Algarve in Portugal geben – es geht von Sagres bis nach Faro. Wir sind im Sommer mit unserem Wohnmobil durch Portugal gereist. Dann herrschen buntes Treiben, unendliche Freizeitmöglichkeiten und eine gute Infrastruktur!

Unsere Wohnmobilreise an der Algarve

Den Westen von Portugals Algarve beherrscht eine imposante Steilküste mit kleinen Badebuchten und beeindruckenden Felsformationen. An der Ponta da Piedade bei Lagos ragen sie besonders spitz empor, die höchsten sind am Cabo de São Vicente, dem südwestlichsten Zipfel Südeuropas, zu finden.Im Osten bei Faro und Tavira, der sogenannten Sandalgarve, wechselt die Landschaft zu breiten, schier endlosen Stränden. Die wollen erlaufen werden. Bis an Spaniens Grenze.

Stopp 1: Lagos

Lagos ist eine der schönsten Städte an der portugiesischen Algarveküste. Die Altstadt von Lagos, noch grösstenteils von den historischen Stadtmauern umgeben, bleibt trotz der nicht gerade wenig vorhandenen Touristen irgendwie super entspannt. Aber dennoch hat die Hafenstadt hat einiges zu bieten: historische Altstadtgassen, die zum Bummeln einladen, die schönsten Felsformationen der Algarve liegen in unmittelbarer Nähe, kilometerlange Sandstrände und kleine Felsbuchten locken zum (Sonnen-)Baden.

Weitere Details zu Lagos findest du hier: Blogbeitrag zu Lagos

Stopp 2: Benagil

Postkartenmotiv schlecht hin! Es ist für viele Touristen eines der absoluten Highlights an der Algarve in Portugal. Die Benagil Höhle ist eine grosse, von oben lichtdurchflutete Höhle mit einem Strand innen drinnen. Generell gibt es an der Küste der Algarve viele natürliche Höhlen, die du auch über eine Bootstour besichtigen kannst, aber diese Höhle ist besonders (beliebt) wegen dem Strand, der Grösse und dem Lichteinfall durch das Loch in der Decke. Wie du in die Höhle gelangst, erfährst du in unserem Blogbeitrag dazu.

Weitere Details zu Benagil findest du hier: Blogbeitrag zu Benagil

Stopp 3: Albufeira

In erster Linie ist Albufeira bei Touristen so beliebt aufgrund seiner charmanten und einladenden Altstadt, der so genannten Cero da Vila und wegen seiner wunderbaren Strände.
Die Altstadt präsentiert sich in einer einzigartigen Mischung aus quirligem, betriebsamen Durcheinander und einer überall spürbaren Gelassenheit.

Durch die zerstörerischen Kräfte, die auf Albufeira einwirkten, sind bedauernswerterweise viele Attraktionen verloren gegangen, bzw. zerstört. Nichts desto trotz gibt es noch allerhand zu sehen und zu bestaunen.

Weitere Details zu Albufeira findest du hier: Blogbeitrag zu Albufeira

Stopp 4: Faro

Faro. Eine Billigflieger-Destination, wie sie in keinem Hipster Travel-Guide steht. Dabei wird es einem hier nicht langweilig und du musst gar nicht lange nach schönen Eckchen suchen. Mit unserem Blogpost zeigen wir ir portugiesisches Flair, die besten Hotspots rund um Faro, jede Menge Soulfood, spannende Ausflugsmöglichkeiten und traumhafte Strände.

Weitere Details zu Faro findest du hier: Blogbeitrag zu Faro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.