Gluten- und laktosefrei

glutenfreie Cranberry Muffins

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Ideal für die Fasnachtszeit oder für einen Kindergeburtstag. Ich habe fasnächtliche Cupcakes letztens irgendwo gesehen und dachte mir, es kann doch nicht so schwer sein eine glutenfreie Variante davon zu backen.

Rezept drucken
Cranberry Muffins
Menüart Kuchen und Torte
Portionen
Zutaten
  • 200 g Kuchen & Kekse glutenfreies Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • wenig Salz
  • 140 g Zucker
  • 125 g Margarine
  • 100 ml laktosefreie Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Cranberries
  • Glasur/Garnitur:
  • 2 EL Wasser
  • wenig Puderzucker
Menüart Kuchen und Torte
Portionen
Zutaten
  • 200 g Kuchen & Kekse glutenfreies Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • wenig Salz
  • 140 g Zucker
  • 125 g Margarine
  • 100 ml laktosefreie Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Cranberries
  • Glasur/Garnitur:
  • 2 EL Wasser
  • wenig Puderzucker
Anleitungen
  1. Mehl, Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen
  2. Margarine schmelzen
  3. Margarine, Milch und Eier zur Mehl-Mischung geben und zusammen vermengen
  4. Cranberries waschen, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und unter den Teig heben
  5. Teig in die Muffinformen füllen
  6. Für 40 Minuten auf kleiner Stufe goldbraun backen. Stäbchenprobe
  7. Fertige Muffins in der Form ca. 5 Min. auskühlen lassen
  8. Die kalten Muffins nach Herzen dekorieren
  9. Glasur/Garnitur:
  10. Wasser mit Puderzucker in einem kleinen Schälchen vermengen und über die kalten Muffins streichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.