Blog,  Crock-Pot Rezepte,  Kuchen

Erdnusskuchen

Hast du Lust auf ein Dessert oder Kuchen, dass schnell und einfach zubereitet wird? Dann probier doch mal diesen Erdnusskuchen ohne Backen aus! Die entsprechenden Zutaten in den Mixer geben und verarbeiten – in die Springform füllen, fertig! Zwar muss man dann leider ein paar Stunden warten, bis der Erdnusskuchen ohne Backen fertig ist, aber diese Zeit lohnt sich 😉

 

Cremig, nussig, nur wenige Zutaten erforderlich  – und die meisten davon habt ihr sicherlich schon zu Hause: Nüsse, flüssiges Süssungsmittel, pflanzliche Milch, Erdnussmus, Kokosöl, Salz, Kakao, Vanille, Zimt und Zucchini oder Banane, damit der Erdnusskuchen ohne Backen nicht ganz so “kompakt” wird. Zucchini empfehle ich euch jedoch nur, wenn ihr einen leistungsstarken Mixer habt damit die Masse schön cremig wird, ansonsten einfach Bananen hinzufügen. Könnt ihr aber selbstverständlich auch weglassen wenn ihr mögt 🙂

Getoppt habe ich diesen Erdnusskuchen ohne Backen mit Erdnüssen.

 


Rezept drucken
Erdnusskuchen
gekocht im Crock-Pot 3.5 L
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Mehl, Kakao und Backpulver in einer Schüssel vermengen
  2. Margarine und Schokolade schmelzen
  3. Zucker und Eier zur Schokoladen-Margarine-Mischung geben
  4. Mehl-Mischung dazugeben
  5. Schokoteig in den Slowcooker Einsatz geben
  6. Erdnussbutter in Flöcken obenauf geben und vorsichtig zusammen mit den Erdnüssen mit einer Gabel untermischen, so dass sich eine Marmorierung ergibt
  7. Küchentuch unter den Deckel auflegen
  8. Für 3 Stunden auf Stufe LOW garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.