Reiseziele

  • 1 Jahr nach dem 20-Jahr Jubiläum eröffnete die Abenteuer & Allrad 2019 am 20. Juni in Bad Kissingen ihre Pforten und sorgte schon am ersten Tag für einen Rekord bei den Besucher­zahlen. Wir waren mit dabei und zeigen euch in diesem Messe­be­richt, was es für grosse und kleine Offroad-Fans zu sehen und erleben gab. Zusammen

  • Die kleinere See-Alternative, der Crestasee Ist dir am Caumasee zur Hochsaison zu viel los? Dann findest du unweit von hier den kleineren aber nicht minder schönen Crestasee, ein kurzer Fussmarsch von 15-20 Minuten führt euch zu diesem Geheimtipp. Auch hier findet ihr Paddelboards und Ruderboote zum Ausleihen. Der Weg führte uns am Crestasee, der kleineren

  • Agra ist einer der meist besuchten Orte Indiens, denn hier steht der berühmte Taj Mahal. Um deinen Besuch und dieses einzigartige Erlebnis voll geniessen zu können, ist es gut, wenn du ein paar Sachen weisst. In diesem Reisebericht erfährst du alles Wichtige über einen Besuch des Taj Mahals und zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in Agra.

  • Was ist mit Albufeira? Unser Wort: Skip it! Wenn der Tourismus irgendwo an der Algarve nervt, dann hier. Lediglich zu empfehlen ist ein kleines Viertel nahe des Hafens, das aussieht wie aus einem Technicolor-Film. Albufeira liegt relativ zentral an der Küste der Algarve zwischen Faro im Osten und Sagres mit dem Cabo de São Vicente

  • Burg Castillo de Santa Bárbara trohnt hoch oben Alicante stellt neben dem Tourismus der Weinanbau die zweitgrösste Einnahmequelle dar. Überall sieht man die Plantagen an den Berghängen rund um die Stadt und in der gesamten Provinz Alicante. Ansonsten exportiert die Region vor allem heimisches Obst und Olivenöl   Als wir die Tankstelle Repsol mit dem

  • Eingebettet in eine Postkartenlandschaft Die kreisfreie Stadt kann auf eine über 2000-jährige Geschichte zurückblicken und zählt zu den ältesten Städten Deutschlands. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Museen, Veranstaltungshäuser und Einkaufsmöglichkeiten machen einen Ausflug nach Kempten höchst lohnenswert   Auf dem Camping Oeschlesee in Sulzberg, 8km von Kempten enfernt, haben wir 4 Nächte verbracht. Die Parzellen sind sehr gross

  • Alta stand seit Beginn unserer Reiseplanung auf der Liste der Orte, die wir in Norwegen unbedingt besuchen wollten. Denn die hier gefundenen jungsteinzeitlichen und bronzezeitlichen Felsritzungen sind etwas ganz besonderes. In der Region um Alta wurde mehr Felskunst von Jägern und Sammlern hergestellt, als sonst in Nordeuropa. Hier gibt es vier Plätze mit in den Stein

  • Fahrrad fahren auf Ameland Einwohner auf Ameland: Heute sind es neben den 3’500 Einwohnern vor allem Touristen, die auf der Nordseeinsel die Ruhe und die Natur geniessen. Wer Rambazamba sucht, ist hier verkehrt. An einem sonnigen Freitagmorgen im Juni machen wir uns auf nach Holwerd in der holländischen Provinz Friesland. Von dort aus soll uns eine

  • Tipps und Highlight für Antwerpen Antwerpen steht für Mode, Diamanten, wunderschöne Architektur, gemütliche Gassen sowie hippe Bars und Cafés. Antwerpen ist eine Stadt mit ganz viel Charme und perfekt, um sich ohne grossen Plan treiben zu lassen – genau wie wir UNESCO Weltkulturerbe Dom Liebfrauenkirche Mittlerweile herrschen in Antwerpen angenehme Sightseeingtemperaturen bei Sonnenschein und blauem

  • Van Gogh Stadt Die Stadt gehört zu den ältesten Europas. Arles im Süden Frankreichs in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Es ist mit über 750 km2 die nach Fläche grösste Gemeinde im europäischen Teil Frankreichs. Der historische Ortskernt liegt 24km vom Mittelmeer entfernt Hier sollen die schönsten Frauen von ganz Frankreich leben – dann wir mal

  • Dem Venedig Portugals Unserer Meinung nach ist Aveiro aber so viel mehr als der Vergleich zu einer anderen Stadt und hat diesen auch gar nicht nötig, es hat einfach seinen eigenen Flair. Einer unserer Highlights in Portugal ist Aveiro. Klein Venedig hatte damals direkten Zugang zum offenen Meer wodurch sie primär von der Salzgewinnung, und auch

  • Sur le pont d’Avignon Die Stadt in der Provence mit dem bekannten französischen Lied – sür le pont d’Avignon Am Rhône-Ufer finden wir auf Anhieb einen grossen Parkplatz und schlendern bei strahlendem Sonnenschein und heissen Temperaturen gemütlich zu den Stadtmauern und in die Innenstadt. An dieser Mauer entlang, gelangen wir zur berühmten Brücke von Avignon

  • Der Caumasee ist wahrhaft eine Augenweide, mitten in Films gelegen und ein absolutes Muss, um nach dem Wandern oder Biken wieder etwas Energie zu tanken. Als Naturliebhaberin bin ich immer auf der Suche nach tollen Bergseen als Fotomotiv für meine Wände zu Hause. Die Anzahl beeindruckender Bergseen der Schweiz ist gigantisch. Der Caumasee reiht sich

  • Bago liegt etwa 80 Kilometer nördlich von Yangon, der grössten Stadt Myanmars. Mit über 250’000 Einwohnern ist dies die viertgrösste Stadt des Landes, obwohl sie ausserhalb der Innenstadt mehr das Gefühl eines Dorfes vermittelt. Viele Reisende lassen Bago aus, dabei hat die Stadt einiges zu bieten. Da Bago zwischen Yangon und dem Golden Rock liegt, kannst du hier super einen

  • Einige von euch, die uns auf Instagram folgen und ebenso ab und an meine Instagram Stories anschauen, haben sicher Thomas & meinen Trip nach Indien verfolgt. Wir haben schon viele Hotels besucht aber nun verbringen wir 5 Nächte im Bamboo Retreat Hotel in Sikkim, etwas abseits des Treibens der indischen Grossstädte. Ein wirklich wunderbarer und ruhiger Aufenthalt, über welchen

  • Barcelona Mix aus Strand, Stadt und Bergen Highlight von Barcelona Von Antoni Gaudí in den Jahren 1900 bis 1914 erschaffen, zählt der wunderbare Park Güell mit seinen atemberaubenden Gebäuden, faszinierenden Skulpturen und farbenfrohen Fliesen wohl zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. In mehrere Ebenen aufgeteilt, ist die grosse Terrasse im oberen Bereich des Parks eines

  • Basel – zu Fuss in 3 Länder in 10 Minuten Am Dreiländereck in Basel befindet sich die Grenze von der Schweiz nach Deutschland, die zu Fuss überquert werden kann, von Deutschland aus gehst Du über die Brücke um den Rhein zu überqueren und anschliessend befindest Du dich in Frankreich Münster Unser Bummel durch die Stadt

  • Ein verstecktes Juwel in Portugal Die Benagil Sea Cave gehört mit zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten an der Algarve-Küste. Sie sollte bei jedem Portugal Strandurlaub auf jeden Fall auf dem Programm stehen und besichtigt werden. Die Höhle selbst liegt direkt am gleichnamigen Strand Praia de Benagil und ist von dort aus am Besten zu erreichen. Die

  • Welcher ist für Euch der schönste Schweizer See? Im stressigen Alltag die ausgedehnte Auszeit am See zu geniessen, was gibt es entspannteres. Zum Glück ist die Schweiz als Wasserschloss Europas mit über 1’000 Seen ein wahres Ausflugs-Paradies zum Entspannen und zur Ruhe zu kommen Wir stellen Euch hier unsere liebsten stillen Gewässer der Schweiz vor – die Liste

  • Bled – hübsche Fotomotive aber mehr? 5 Must See’s wurden uns angepriesen: Eine davon haben wir fast umfahren (den See), eine erklettert (die Burg) und eine pfeilschnell verkostet (die Bleder Cremeschnitte à la „Kremsnita“). Die restlichen zwei (Vintgar Klamm und Boote namens „Pletna“) haben wir nur fotografiert, bzw. waren leider noch geschlossen. Schon bei der Anfahrt

  • Die längste Zypressenallee Die Via Aurelia und die längste Zypressenallee der Welt   Auf dem Weg nach San Gimignano machten wir einen kurzen Abstecher nach Bolgheri. Schon die Anreise ist spektakulär! Die Via Aurelia und die längste Zypressenallee der Welt führt kerzengerade zum Burgtor, dem einzigen Eingang von Bolgheri. Es lohnt sich schon hier einen kurzen

  • Die kleinen Häuser am Inle Lake, die schwimmenden Gärten, die einbeinigen Fischer und die Einheimischen auf ihren idyllischen Holzbooten. Vom ersten Moment an sind wir vom Inle Lake begeistert. Aber der zweite Augenschein trügt unser Bild… Um als Tourist überhaupt am Inle See sein zu dürfen, musst du bei der Einfahrt in die „Inle Lake

  • Nahe der Mitte Frankreichs liegt die Stadt Bourges, Hauptstadt des Departements Cher – trotz langer Geschichte und zahlreicher Sehenswürdigkeiten wurde diese Stadt bisher nur wenig von Touristen aus der Schweiz wahrgenommen.   Östlich von Nantes liegt 3.5 Stunden Fahrt mit dem Wohnmobil entfernt und nahe an der Mitte Frankreichs die Kleinstadt Bourges (ca. 66’000 Einwohner).

  • Historische Festungsstadt Bourtange An drei Stellen auf dem Rundgang gibt es historische Toiletten. Hier konnten sich die Soldaten ihrer Notdurft entledigen. Zudem wurden die Toiletten früher wohl auch als Mülleimer verwendet. Überzeugt Euch selbst! Vom Parkplatz ist es dann nur noch ein kleiner Spaziergang bis zur eigentlichen Festung. Hier hole ich mir noch ein paar

  • Brest, das ist die grosse Hafenstadt am Ende der Welt, das Industrie- und Handelszentrum der westlichen Bretagne mit bedeutendem Handelshafen und Marinestützpunkt am Atlantik, nach Rennes die zweitgrösste Stadt der Bretagne und einzige weitere Grossstadt, kulturelle Metropole des Nord-Finistères und Universitätsstadt. Am heutigen Samstag erreichen wir Brest. Eigentlich haben wir mehr erwartet, denn richtig viel

  • Jordartige Buchten, schroffe Steilküsten und gleichzeitig fast schon karibisch anmutende weisse Strände, türkises Meer und idyllische Küstendörfer – ja das alles hat die Bretagne zu bieten. Und das alles sind Gründe, warum wir wieder zu diesem idyllischen Fleckchen Erde im Nordwesten Frankreichs fahren würden. Auch wenn die Bretagne die grösste Halbinsel Frankreichs ist, lässt sie

  • Mit Volldampf aufs Brienzer Rothorn Passend zu diesem wunderschönen Herbstwetter möchten wir euch an einen ganz besonders schönen Ort in der Schweiz entführen, welcher perfekt für das schöne Herbstwetter passt: Auf das Brienzer Rothorn im Kanton Bern am wunderschön türkisfarbigen Brienzersee. Vielleicht ist dies ja ein passender Ausflugstipp im Herbst für die nächste Wanderung in

  • In der Stadt, die nach Schokolade riecht – Schweizer Schoggi? Brügge wird wie viele andere Städte das Venedig des Nordens genannt. Und ich finde, für Brügge stimmt der Vergleich. Beide Städte teilen das gleiche Phänomen: morgens kommen ganze Busladungen mit Touristen an und dann ziehen die Massen immer die gleichen drei Strassen entlang. Zum Markt,

  • Von Schmugglern, Freibeutern und Piraten Dies ist ein ehemaliges Fischerdorf und als “das Juwel der Costa Brava” bekannt. Viele Künstler und Schriftsteller genossen den Besuch dieser malerischen Ort, einschliesslich Picasso Cadaqués hat den Ruf, ein sehr Frauen dominierendes Dorf zu sein. Hier haben die Frauen immer schon die Hosen angehabt. Die Frauen seien deswegen so

  • Ich bin immer noch ganz Hin und Weg von diesem Ort. Die Schönheit der Natur werde ich nie vergessen. Thomas und ich haben beschlossen, dass wir irgendwann nochmal wiederkommen werden. Wir können hier den ganzen Tag verbringen, da es so viel zu entdecken gibt und Wanderwege vorhanden sind oder auch einfach gemütlich im Campingstuhl die

  • Mittelalterliche Festungsanlage UNESCO Weltkulturerbe-Stätte Der Weg nach Carcassonne führte uns über Land. Durch wunderschöne, enge, kurvige und hügelige Strassen fuhren wir duch die Landschaften. Vorbei an vielen kleinen 20-50 Seelen Dörfchen. Wir fuhren durch Gebiete, in welchen die Füchse in den Hasen gute Nacht sagen. Wir erreichten unser Stellplatz in Fontiès-d’Aude, ca. 10 km vor

  • Menhire (aufrecht aufgestellte, grosse Steine) findest du in der Bretagne an vielen Orten, auch überdacht (Dolmen oder Allée Couvertes) oder in Kreisen aufgestellt (Cromlechs), in Carnac aber hochkonzentriert. Die Steinfelder, auf denen die Menhire in Reihen aufgestellt sind (Alignements), verteilen sich in mehreren Gruppierungen auf einer Fläche von 40 Hektar – mit über 2800 Steinen!   Für die Besichtigung

  • Grafschloss – Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt Bei unserer Slowenien-Reise verbrachten wir auch einige Stunden in Celje, und obwohl dies die drittgrösste Stadt Sloweniens ist, sagte sie uns bis dato überhaupt nichts. Aber gut, dafür sind Ferien ja auch gedacht, um Neues zu sehen und neue Städte zu entdecken. Die Alte Burg von Celje Während unserer Trips sahen wir einige Burgen, unter

  • Mit Guide in den Chitwan Nationalpark Heute morgen geht es in Begleitung unseres Guides Abhi und eines Hotelguides in den Park. Alleine dürfen wir den gar nicht betreten und das aus gutem Grund: die Tiere leben frei und bewegen sich innerhalb des ganzen Parks so wie es ihnen gefällt. Auch nach aussen hat der Park keine

  • Malerische Panorama ist ein Wahrzeichen Die fünf Ortschaften Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore sind bekannt für ihr malerisches Panorama. Die vielen kleinen Häuser in bunten Farben und die im Wasser schwimmenden Fischerboote sind ein Wahrzeichen der Region   Wer einmal an der italienischen Rievera war, kommt nicht umhin die wunderschönen Städte der

  • Studieren mit Stil in der Studentenstadt Beeindruckend und unbedingt einen Besuch wert ist die 700 Jahre alte Universität Coimbra’s. Eine Stadt mit vielen jungen Personen In der ganzen Stadt sind sehr viele junge Menschen unterwegs, weshalb wir uns vom ersten Moment an wohlfühlten. Beeindruckend und unbedingt einen Besuch wert ist die 700 Jahre alte Universität

  • Malerische Altstadt zum Verlieben Die berühmte Stadt Colmar ist sehr gut erhalten. In der Altstadt reihen sich die Häuser aus über 6 Jahrhunderten aneinander. Das Stadtbild wird dementsprechend durch die historischen Gebäude geprägt, welche zum Teil mit viel Liebe zum Detail mit vielen verschieden farbigen Blumen geschmückt sind. Die Fachwerkhäuser verleihen Colmar ein charmantes Erscheinungsbild

  • Zwischen bunten Märkten und antiken Stadtmauern Kurz nach der Grenze befindet sich Como, die grösste Stadt in der Region Tessin. Das Stadtbild wird durch die Alpen und den tief blauen See geprägt. Como liegt direkt am Comer See   Wir sind am späten Donnerstagabend in Como auf dem Camping Internationale angekommen und konnten ohne Schwierigkeiten

  • Wilde Küste Costa Brava bietet schöne und ruhige Strände, umgeben von malerischen Dörfern und verlockenden Restaurants mit traditioneller katalanischen Küche. Es ist deshalb nicht überraschend, dass die Costa Brava eine der beliebtesten Reiseziele in Spanien ist   Costa Brava nennt man den Abschnitt der Mittelmeerküste, der von der französischen Grenze bis nach Blanes reicht. Diese

  • Nach dem wir einen kurzen Stop an der Burg Berwartstein eingelegt haben, fahren wir nun zur Felsenburg Drachenfels in Rheinland-Pfalz. Dieser gleichnamige Fels ist nicht zu verwechseln mit dem Drachenfels bei Königswinter oder dem Drachenfels bei Bad Dürkheim.   Wir fahren von Dahn aus nach Busenberg, biegen danach auf der Anhöhe bei einem Parkplatz rechts ab in Richtung Restaurant Weissensteiner Hof.

  • Ein Winterspaziergang in Davos Klosters Nach dem das Weihnachts fest und der Jahreswechsel recht grün aus gefallen waren, konnten sich Winter-Fans Mitte Januar über aller hand Schnee freuen. Vor allem hier in der Schweiz liess sich Frau Holle nicht lumpen und bescherte uns mit hohen Schnee decken. Anders als noch Ende 2016 führte uns der

  • Nun sind wir also in Indien. Zu Beginn des Jahres hatten wir noch nicht die leiseste Ahnung, dass wir knapp neun Monate später den indischen Subkontinent bereisen werden. Und jetzt sind wir hier, in Delhi, in einem fensterlosen Hotelzimmer und hoffen, dass es der Jetlag gut mit uns meint. Nachdem wir im zentral gelegenen Hotel Sury International eingecheckt

  • Der goldene Felsen von Myanmar ist eines der Wahrzeichen von Myanmar und eine der heiligsten buddhistischen Stätten in Myanmar. Hoch oben in den Bergen Myanmars steht ein goldener Felsen, der eigentlich gar nicht dort stehen kann. Denn der Golden Rock sollte von der Schwerkraft hinuntergezogen werden, doch der Legende nach ist im Inneren des Steines

  • Keine 30 Kilometer von Rennes entfernt, wartet an der Grenze zur Normandie schliesslich eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten Frankreichs auf uns: Der Mont Saint Michel ist unser erstes Pilgerziel und Touristenmagnet zugleich und seit 1979 UNESCO-Kulturerbe der Menschheit.

  • Der Geirangerfjord – ein fantastisches Naturwunder, das seit über hundert Jahren durch seine schroff abfallenden Felswände, die glänzenden Berggipfel in der Herbstsonne und das klare Wasser Touristen anlockt. Auch uns! Der Geiranger lag am auf einem Weg zu einer der schönsten Strassen Norwegens: dem Trollstigen! Über die aufregende Fahrt über die legendäre Serpentinenstrasse Trollstigen bewältigten

  • Das idyllische Hpa-an und dessen saftig grüne Umgebung waren eines unserer Highlights während unserer Myanmar Reise. Unser Bus war noch nicht einmal angekommen, da hatten wir uns schon in die wunderschöne Landschaft aus grün bewachsenen Kalksteinfelsen verliebt. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir ja noch nicht, wie es aussehen wird, wenn wir mit dem Roller auf schmalen roten Sandpisten fahren. In

  • Du planst in Kürze einen Aufenthalt in Interlaken? Wunderbar, denn wir zeigen dir hier die vier Campingplätze zwischen dem Thunersee und dem Brienzersee. Die schönsten Campingplätze in der Region Interlaken Nach einem langen Tag voller Eindrücke und Erlebnisse braucht es eine gemütliche und überzeugende Übernachtungsmöglichkeit. Genau diese werden in der Region Interlaken zu Haufen geboten.

  • Bagan, einer der vielleicht meistbesuchte Ort Myanmars, darf unserer Meinung nach bei keiner Reise durch dieses wunderbare Land fehlen. In der steppenartigen Landschaft ragen hier über 2’000 Pagoden in den Himmel. Deren Anblicke reihen sich – besonders bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang – in unsere magischsten Erlebnisse all unserer bisherigen Reisen ein. Die Tempel von Bagan sind für uns ein

  • In der Mitte zwischen zwei absoluten Highlights an der Westküste der Finistère liegt Douarnenez. Die Stadt am Wasser muss sich nicht vor den Besuchermagneten des Cap Sizun und der Halbinsel Crozon verstecken. Immerhin darf Douarnenez auf vier Häfen stolz sein. Sehenswürdigkeiten in Douarnenez Île Tristan Nur wenige Meter Wasser trennen die Gezeiteninsel Île Tristan bei Flut vom

  • Faro an der Algarve Die Hauptstadt der Algarve ist zwar nicht besonders gross, dafür aber umso hübscher. Kleine Gassen, in denen wir uns gerne verirren und wo jede Hausfassade aufs neue zum Fotografieren einlädt. Besonders in der Nebensaison ist Faro besonders charmant. Es drängeln sich keine Touristenmassen durch die Strassen, dafür kannst Du das herrlich

  • Die Zeppelinstadt am Bodensee… Die Schlosskirche mit den beiden Kuppeltürmen als barockes Wahrzeichen der Stadt, das Zeppelin Museum mit der weltweit grössten Sammlung zur Geschichte der Luftschifffahrt – beides sehenswert, alles Friedrichshafen! Liegt am nördlichen Ufer des Bodensees und ist die zweitgrösste Stadt am Bodensee. Im Sommer an der Friedrichshafener Uferpromenade flanieren gibt viel Sehenswertes,

  • Klosterareal von Fürstenfeldbruck Das ehemalige Klosterareal mit der prachtvollen barocken Klosterkirche als Mittelpunkt ist die Attraktion der Stadt Am regnerischen Montagmorgen sind wir durch die wunderschön geschmückten Läden gestreunert, die voll waren, mit Osterdeko, Osterhasen, Kücken und und und. Jedoch ist mir aufgefallen, dass der religiöse Einfluss hier noch deutlich stärker ist, als bei anderen deutschen

  • Wo es Wasser gibt, da ist auch die Gemütlichkeit zu Hause – das ist Gent Ein Lieblingsplatz der Einheimischen: die Kopfsteingepflasterte Graslei. Setze dich dazu für ein nettes Gespräch und ein kühles Bier. Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass du kostenlose Hintergrundmusik geniessen kannst, weil irgendjemand in der Nähe Gitarre spielt. Unser persönliches Highlight: Miete ein

  • Beeindruckende Gletscherschlucht Grindelwald Schatz bist du sicher, dass wir hier am richtigen Weg entlang fahren? sage ich leicht verwundert, als wir auf den engen Strassen ins Tal weiter nach hinten fuhren. Doch als wir auf dem Parkplatz vor dem Restaurant «Gletscherschlucht» parkieren, konnten wir den Eingang schon entdecken. Die nächste Frage, wo ich mir gestellt

  • Meiringen im Berner Oberland bietet unglaublich viele einzigartige Ausflugsmöglichkeiten. Eine davon ist der Besuch der imposanten Gletscherschlucht am Fusse der Eiger-Nordwand. Die Gletscherschlucht Rosenlaui ist ein erfrischendes Naturerlebnis für die ganze Familie Die wild-romantische Gletscherschlucht Rosenlaui gehört zum Unesco-Welterbe. Touristen, Eltern und Kinder bestaunen die wuchtigen Wasserfälle, romantische Grotten und bizarre Felsschliffe, welche das Gletscherwasser

  • Göteburg macht es uns leicht. Das Stadtzentrum ist kompakt und wir legen die meisten Strecken zu Fuss zurück. Von meinem Stellplatz sind wir sofort mittendrin im Göteburger Leben, das wir gemächlich vom Trottoir betrachten. Auf der Strasse rumpeln Strassenbahnen vorbei, die die Möwen am Kanal aufscheuchen. Durch die Lage am Kattegatt und dem Göta Älv

  • Alhambra – Touristenmagnet #1 Tja. Fazit durchwachsen. Insgeheim wünschte ich mir, dass der Besuch der Alhambra nicht die magische Illusion, die ich beim Betrachten von Bildern gehabt habe, zerstört hat   Etwas Unmut schlich sich leider bereits bei Reiseplanung ein. Überall steht, dass die Alhambra-Tickets unbedingt im Vorfeld reserviert werden sollten. Da wir nur einen

  • Studentenstadt Groningen Die kleine Studentenstadt Groningen liegt nur 50 km von der Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden entfernt und hat so einiges zu bieten! Wir haben uns ein verlängertes Wochenende Zeit genommen, um Michi den Bruder von Thomas  in der holländischen Kleinstadt zu besuchen sowie auch die Studentenstadt besser kennen zu lernen.   Die Meisten werden

  • Panteon: Condesa de la Vega del Pozo Wer das authentische Spanien kennen lernen möchte, ist in Guadalajara genau richtig. Abseits der grossen Touristenströme kann man unberührte Natur und Dörfer erleben. Guadalajara ist ideal für Rundtouren durch Orte, die sich seit der Renaissance kaum mehr verändert haben   Auf der Autobahn sahen wir das prachtvolle Panteon „Condesa

  • Hammerfest galt bisweilen als die nördlichste Stadt der Welt, zumindest bis Honningsvåg mit seinen etwa 2’000 Einwohnern 1998 den Status einer Stadt erhielt. Um den Titel „nördlichste Stadt der Welt“ wird somit PR-mässig gekämpft. Das Stadtbild ist geprägt durch die kargen und etwas schmucklosen Bauten aus der Wiederaufbauzeit, denn Hammerfest wurde Ende des 2. Weltkrieges

  • Wenn du mit Norwegen etwas verbindest, dann sind es neben den traumhaften Fjorden, den sagenhaften Trollen und dem Nordkap mit Sicherheit auch die berühmten Stabkirchen. Wir haben zwei davon besucht, die grösste ihrer Art, im Süden Norwegens und die schönste 😉

  • 5 Tipps für einen Besuch in Heidelberg Heidelberg ist für Touristen, die Deutschland besuchen oftmals ganz oben auf der Liste, der schönsten Städte. Heidelberg am Neckar wird oftmals im gleichen Atemzug mit Schloss Neuschwanstein oder Oktoberfest München genannt und somit zählen die Sehenswürdigkeiten in Heidelberg zu den meist fotografierten Sehenswürdigkeiten in Deutschland

  • Am letzten Tag unseres Urlaubs in Skandinavien geht es für uns nach Helsingborg. Hier gibt’s eine schmucke Innenstadt mit abwechslungsreicher Architektur, Boutiquen und Einkaufszentren. Ein Highlight ist für uns der Turm Kärnan im Zentrum, von dessen Spitze aus du einen Ausblick über die ganze Stadt hast! Leckeres fernöstliches Essen und Meze gibt’s beim Café Mezo. Danach

  • Die Höga Kusten (dt. Hohe Küste) liegt zwischen Härnösand und Örnsköldsvik. Seit dem Jahr 2000 gehört das Gebiet zum Weltnaturerbe der UNESCO. Heute war ein entspannter Tag. Nach dem recht frühen Frühstück machten wir uns auf den Weg weiter in Richtung Norden. Unser heutiges Zwischenziel: Höga Kusten. Das Naturschutzgebiet ist sogar als Weltkulturerbe eingetragen auf Grund

  • Johanniterkommende das Wahrzeichen Die Johanniterkommende Hohenrain ist das Wahrzeichen der Gemeinde. Sie ist von weither sichtbar und bildet auch das Sujet für unser Gemeindewappen. Auf Distanz wirkt Hohenrain eher wie eine Stadt auf einer aussichtsreichen Hügelkuppe. Nicht wie die meisten Burganlagen dicht gedrängt, sondern locker gruppiert Hohenrain ist eine weitverzweigte Landgemeinde, eingebettet in die schöne Landschaft

  • Honningsvåg ist der drittgrösste Hafen Norwegens und letzter Anlaufhafen vor dem Aufbruch zum Arktischen Ozean. Die Stadt gehört zu den besten Orten weltweit, an denen sich die Schönheit des ununterbrochenen Tageslichts bewundern lässt. Farbenfrohe, moderne Gebäude bestimmen nun das Stadtbild.

  • Das bekannteste aus Interlaken? Wohl der türkise Brienzersee und der tiefblaue Thunersee. Jedermann kennt die beiden Seeen und verbindet diese mit dem Berner Oberland. Doch was hat die Region Interlaken sonst noch zu bieten ausser diese beiden Seeen? Und welche Sehenswürdigkeiten, schöne Orte und Ausflugsziele verbergen sich noch im schönen Berner Oberland?

  • Unsere Reise führt uns von Indien nach Nepal auf einer Überlandreise von Delhi nach Kathmandu. Von Erinnerungen an die Mogul-Dynastie in Nordindien bis hin zum schneebedeckten Himalaya Nepals wird diese Reise wirklich inspirieren. Wir erleben die Farben und den Kontrast zwischen den Basaren von Delhi, dem Dschungel in Orchha und dem heiligen Ganges. Der Taj

  • Ist Interlaken in der Schweiz langweilig?   Es erhielt seinen Namen aufgrund seiner Lage zwischen zwei Seen und ist umgeben von wunderschönen hohen Berggipfeln. Die Stadt Interlaken in der Schweiz ist malerisch und sehr touristisch. Die generelle Atmosphäre Interlakens geniesst du am besten im Park gegenüber dem Viktoria Jungfrau Hotel. Dort kannst du dich auch

  • Der malerische Fischerort Izola ist eine gesellige mediterrane Stadt, bekannt nach Warmherzlichkeit und Gastfreundlichkeit der Einheimischen. Obwohl es sich heute um einen touristischen Ort handelt, bleibt diese Stadt der Tradition der Fischerei, Wein- und Olivenölproduktion treu. Das sind die Gründe, warum sich Izola von anderen benachbarten Städten deutlich unterscheidet. Der Name bezeichnet ihre historische Lage,

  • Jaipur ist die 3 Millionen grosse Hauptstadt Rajasthan und ist aufgrund der Gebäuden aus pinken Sandstein auch unter dem Namen „rosarote Stadt“ bekannt. Jaipur ist das perfekte Beispiel der rajasthanischen Architektur mit wunderschönen Palästen, chaotischen Märkten und verwinkelten Prachtbauten. Am besten kannst du dich in Rajasthan zu Fuss fortbewegen bzw. für weit ausserhalb gelegene Sehenswürdigkeiten

  • Mit rund 15 Millionen ist die Hauptstadt Westbengalens Kalkutta (oder Kolkata) die siebtgrösste Stadt Indiens. Kalkutta ist den meisten von euch wahrscheinlich durch Kinofilme wie „Piraten der Karibik“ bekannt, denn bis 1911 war Kalkutta das Zentrum des British-Empires in Indien, wichtige Industrie- und Handelsstaat und kommt dementsprechend oft in Seefahrer- und Piratenfilmen vor. Für uns

  • Der ultimative Kathmandu Guide: 10 Sehenswürdigkeiten, die du sehen musst Über die Bergstrasse und etliche Kurven haben wir Kathmandu erreicht. Natürlich haben wir auch Zeit für die Sehenswürdigkeiten Kathmandus zu erkunden eingeplant. Und wir empfehlen dir echt, dir auch dafür Zeit einzuplanen und nicht nur für Trekkings. Es gibt hier wirklich wunderschöne Tempel und Stupas zu

  • Kiruna, die nördlichste Stadt Schwedens. Direkt vor der Uni haben wir bei strömendem Regen übernachtet. Am anderen Morgen ging es genau gleich weiter mit dem trüben Wetter. Da die grösste unterirdische Erzmine der Welt geschlossen hatte, konnten wir leider nur die Stadt mit dem Regenschirm und warmen Kleidern anschauen.

  • Zugleich ist es Norwegens ältestes Bergwerk und gehört zu den bekanntesten Bergwerken des Landes. Das Bergwerk wird auch als das grösste norwegische Unternehmen der vorindustriellen Zeit angesehen – deren Stollen bzw. Grubengänge hatten eine Länge von über 1’000 km und besassen 300 Schächte.

  • Industriegebiet – der einzige Frachthafen des Landes Koper ist die grösste Hafenstadt Sloweniens. Der moderne Hafen ist für den Umschlag von Autos und Containern bekannt und macht sogar der grösseren Nachbarstadt Triest Konkurrenz – wussten wir nicht. Weniger bekannt ist die Altstadt von Koper. Dabei kann sie mit ihren Renaissance-Palästen manch italienischer Stadt Konkurrenz machen. Koper

  • Cala d’Oques An dem langen hellen, feinsandigen viele Kilometer langen Sandstrand kann Baden so schön sein, doch lädt der Strand auch zu ausgedehnten Spaziergängen ein   Wegen der Weiträumigkeit des Strandes gab es hier überall genug Möglichkeiten, seine Liege aufzustellen oder sein Strandlaken auszubreiten. Der Strand lässt keine Wünsche offen, denn es gibt auch ruhig

  • Lagos ist ein hübsches Städtchen, das im Grunde fast alles hat… Restaurants, Bars, Strände und sogar eine malerische Altstadt. In der Nebensaison jedoch ist es hier sehr angenehm und friedlich! Der Charme der kleinen Stadt besonders die Altstadt kann man nur schwer fernhalten. Lagos ist ein Badeort, daran besteht kein Zweifel. Doch irgendwie hat es

  • Ein Kurztrip in die französische Schweiz Kirschblüten fotografieren in Lausanne Bisher immer nur von mir auf der Autobahn in Richtung Italien bekannt, besuche ich sie nun zum ersten Mal und was soll ich sagen… Am Genfer See mit den schneebedeckten Bergen im Hintergrund fühle ich mich sofort wohl! Uns führt es allerdings nicht nach Genf selbst,

  • Nur ein paar Kilometer vor unserem Tagesziel dem Pointe de St-Mathieu liegt der Fischerort Le Conquet, unser erster Stop an diesem Mittwoch auf unserer Bretagne Rundreise. Wenn ich mir ein Fischerdorf aus dem Bilderbuch vorstellen müsste, dann würde es genauso aussehen. Aufgefallen sind uns die graue Granitstein-Architektur der Häuser, die uns noch ein wenig durch

  • Was Pisa hat, kann Leeuwarden auch! Die friesische Provinzhauptstadt mit schiefem Turm ist Europäische Kulturhauptstadt 2018 und wächst gerne über sich hinaus. Leeuwarden ist die Hauptstadt von Friesland. Mit mehr als 600 Denkmale ist Leeuwarden in den Top 20 aller Denkmalgemeinden von Holland. Die Monumente sind: Wohnhäuser, Läden, Mühlen, Kirchen, Bürogebäuden, Lager , Parks und

  • Bataviawerf in Lelystad Der Nachbau der Batavia dauerte 10 Jahre und dies wollten wir nun mit eigenen Augen sehen! Die Gechichte der Batavia ist äusserst tragisch. Schon auf ihrer ersten Fahrt lief sie aufgrund eines Navigationsfehler auf ein Riff vor der Küste Australiens. Nach der Havarie kam es zu einer Meuterei, einem Massaker und anderen

  • Spuren der Adeligen in der ganze Stadt durch grosse Villen präsent Lerici verfügt über eine einladende Promenade, die ideal zum Flanieren ist. Der malerische Ortskern und die zahllosen verwinkelten Gässchen alleine machen einen Urlaub oder wenns schnell gehen muss einen Aufenthalt in Lerici empfehlenswert   Städtchen in einer Bucht von La Spezia erreichten wir am

  • Leuchtturm Eckmühl Wir lassen Quimperle hinter uns und fahren 80 Kilometer weiter an die Westküste der Bretagne. Zum Leuchtturm Eckmühl auf der Pointe de Saint-Pierre in Penmarc’h. Wir haben zwar bisher auf unserer Reise schon viele Leuchttürme gesehen. Doch dieser ist einer der höchsten Europas. Die Pointe de Penmarch (früher Penmarc’h) und die Pointe de

  • Wir kommen gegen späteren Nachmittag gut in Lillehammer an und fahren sofort zum parkieren zu der Olympiaschanze hoch. Der ganze Parkplatz war leer also konnten wir uns die Etage auswählen.

  • Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz Die Stadt liegt am östlichen Ufer des Bodensees im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz. Die Insel Lindau hat eine Fläche von 0.68km mit etwa 2’800 Einwohner. Wenn die Touristen mitgezählt würden, wären wir sicherlich bei 7’000 Menschen auf der kleinen, herzlichen Insel Die Insel ist sehr klein und so ist auch der Parkplatz/Stellplatz auf dem Festland.

  • Lissabon: 7 Hügel und viel Wasser Dieses Mal geht es mit Lissabon in die Hauptstadt von Portugal, die auf 7 Hügeln erbaut wurde. Das Zentrum wurde nach dem grossen Erdbeben von 1755 wieder aufgebaut. Steilbahn Elevador da Glória Aufzugfahren ist teur in Lissabon. So begnügen sich die meisten damit, das Bild mit dem gelben Vintage-Gefährt

  • Grösster Hafen Italiens Liegt südwestlich von Pisa am türkisblauen turinischen Meer. Die Stadt besitzt einer der grössten Häfen Italiens. In Livorno gibt es einiges zu bewundern   Nach einer kurzen Velotour entlang des Meeres sind wir nach ca. 20 Minuten am Hafen von Livorno angekommen. Wir stellten unsere Velo’s hin und begannen mit unserer Entdeckungstour

  • Zu Besuch bei den Drachen Sloweniens Hauptstadt ist klein aber fein. Ljubljana ist eine schnuckelige und gemütliche Stadt am Wasser und das Herz Sloweniens. Es gibt allerhand zu entdecken. Hier bekommst du Tipps für deinen Aufenthalt in Ljubljana. Die Altstadt Ljubljanas lässt sich am Besten zu Fuss erkunden. Alles ist nah beieinander. Entlang des Flusses Ljubljanica

  • Die beste Reisezeit für die LofotenDie Frage, welches die beste Reisezeit für einen Urlaub auf den Lofoten ist, ist gar nicht so einfach zu beantworten. Dass die Lofoten immer ein wunderschönes Reiseziel sind, steht ausser Frage – und deshalb kommt es darauf an, was Ihr möchtet. Möchtet Ihr möglichst viel von der Landschaft und der

  • Die “Lom stavkyrkje” (Stabkirche Lom) feierte 2008 ihr 850-jähriges Jubiläum. Im Ort Lom wurde sie im Jahr 1158, nördlich des Jotunheimengebirges, erbaut und zählt zu den grössten Stabkirchen Norwegens. Geweiht wurde sie an die Jungfrau Marie, den Täufer Johannes sowie dem Heiligen Olav.

  • Im Tal des Flusses Serchio Das hübsche und gemütliche Städtchen Lucca liegt im Tal des Flusses Serchio etwa 20km nordöstlich von Pisa in der Toskana   Das wirklich bezaubernde Städtchen verfügt über eine völlig intakte, dicke Stadtmauer, die zur öffentlichen Parkanlage umfunktioniert wurde. Diese Stadtmauer ist mehr als vier Kilometer lang und zwölf Meter hoch

  • In Schwedisch Lappland hast du die Möglichkeit, drei Welterbestätten zu entdecken. Dazu gehört das Gebiet Laponia, das sich über vier Nationalparks und zwei Naturschutzgebiete erstreckt. Ausserdem der Struve-Bogen im Jupukka Naturreservat in Tornedalen und das Kirchendorf Gammelstad ausserhalb von Luleå.

  • Um 4 Uhr in der Früh brechen wir unsere Reise nach Lumbini in Nepal auf. Die ganze holprige Pistenfahrt haben wir gut überstanden und kommen um 13 Uhr gut beim indischen Ausreisegebäude an. Das indische Ausreisegebäude ist eine unscheinbare Hütte am linken Strassenrand, die mit uns noch viele weitere Touristen und vor allem Pilger betreten.

  • Eine Stadt in 1 Tag Denkt man an Luxemburg, denkt man an ein Finanzparadies, Kleinstaat und Grossherzogtum. Doch mir war nicht klar, wie charmant und bezaubernd die Altstadt Luxemburgs ist – auf jeden Fall eine Stadt zum verlieben! Luxembourg das auf einer Hügelkuppe mit umliegenden Tälern liegt, ist ein wichtiger Finanzplatz Europas. Die Täler werden

  • Top Touristenziel der Schweiz „Wir haben Glück. Wir leben da, wo andere Urlaub machen.“ Luzern liegt am Vierwaldstättersee und ist umgeben von Bergen   Besucher kommen etwa aus Deutschland, aber auch aus Asien, USA und England. Warum? Die Kombination aus Stadt, See und Bergen macht es. Wir wohnen sehr gerne in der Nähe von Luzern,

  • Warum wir Madrid lieben: Die spanische Hauptstadt ist eine unserer absoluten Lieblingsstädte. Toll ist, wie man im Zentrum zu Fuss so vieles erreichen kann und alles sehr nahe beieinander liegt. Zudem ist die Stadt super zum shoppen und essen!   Wir erreichten Madrid im Stossverkehr, wo es auf den Strassen sehr hektisch zu und her

  • Die Meisten kennen Mailand nur von Staus und als Zwischenziel Wir haben den Spiess umgekehrt und haben uns Mailand als Citytrip vorgenommen. Denn wir waren überzeugt, dass Mailand dreckig ist, zuviele Autos herumfahren und es einfach zu gehetzt zu und her geht. Wenn man so viel Schlechtes über einen Ort hört, kann es ja eigentlich nur

  • Malmö ist bekannt für den Eurovision Song Contest und die Öresundbrücke. Doch Stockholms kleine Schwester muss sich nicht verstecken. Eine Altstadt mit netten Boutiquen, Cafés und Restaurants, ein Schloss, Museen und die Nähe zu Kopenhagen machen es zu einem idealen Städteziel für ein verlängertes Wochenende. Lilla Torg und Altstadt Wir starten unseren Rundgang durch Mamö

  • Mandalay ist eine grosse Stadt mit einer grossen Auswahl an Sehenswürdigkeiten. Du könntest hier gut eine Woche verbringen, ohne dass dir langweilig werden würde. Wenn du nur einen oder zwei Tage Zeit hast, erfährst du hier von uns, welche Sehenswürdigkeiten du in Mandalay nicht verpassen solltest. Wenn du länger Zeit hast, empfehlen wir dir noch

  • Die Stadt im Quadrat Mannheim ist rough, aber auch reich an einer grossartigen Vielfalt. Wusstet ihr, dass es in Mannheim das zweitgrösste Barockschloss in Europa nach Versailles gibt? Jeder Besucher, der das erste Mal nach Mannheim kommt, sucht erst einmal leicht verwirrt die Strassennamen. Du wunderst dich sicher über die seltsamen Bezeichnungen wie A2, Q6

  • Sonne, Berge und Pulverschnee Sonne, Berge und Pulverschnee erwarten uns im Montafon. Skifahren und Snowboarden ist Genuss und Sport zugleich. Durch die neuen Carving-Technologien und die immer bessere Präparierung der Pisten wird auch das Tempo der Skifahrer immer höher. Das bedeutet einen höheren Kraftaufwand für den ganzen Körper – also immer schön aufbassen und die FIS

  • Vino Nobile di Montepulciano Montepulciano liegt auf einem steilen Bergrücken und war von mächtigen Mauern geschützt. Weinkenner schätzen den aus Sangiovese-Trauben erzeugten „Vino Nobile di Montepulciano“, neben dem „Brunello“ aus Montalcino der wohl berühmteste Wein der Toskana, den der aus Montepulciano stammende Papst Paul III. für sich reservierte   Der Vino Nobile di Montepulciano wird

  • Tulpenfest in Morges Die über 120’000 Tulpen bilden ein unendliches Blumenmeer Nach dem vielen Bergsteigen in Lausanne am Vortag, entschliessen wir uns heute, in Richtung Morges zu radeln. Die breiten Uferpromenade sieht einfach traumhaft aus, alles ist wundervoll grün und mit Blumen bepflanzt, hier hat sich jemand Mühe gegeben… Besonders empfehlenswert ist das Tulpenfest, welches vom 31.

  • München 12 Top Sehenswürdigkeiten Grüss Gott in München, einer der schönsten und angenehmsten Grossstädte der Welt. Wer nicht ganz so viel Zeit mitbringt, sollte sich zumindest diese zwölf Sehenswürdigkeiten bzw. Highlights herauspicken 1. Marienplatz: das Herz der Stadt Bekanntlich wenn der FC Bayern seine Meisterschaft feiert ist der Marienplatz mit dem Rathaus das Zentrum der

  • Ist Murcia der grösste Produzent von Gemüse, Obst und Blumen Europas? Murcia gehört zu den kleineren autonomen Gemeinschaften Spaniens. Zusammen mit Valencia zählt Murcia zum historischen Gebiet der Levante. Die Landschaft Murcias ist geprägt von kahlen Gebirgszügen   Murcia zählt zu den trockensten Regionen Spaniens, so fahren die Landwirte dort drei bis vier Ernten pro

  • Die schöne Lothringerin Die nordöstliche Stadt Nancy in Frankreich hat wunderschöne und prächtige Sehenswürdigkeiten. Zum Einen den prunkvollen „Place Stanislas“, die schöne „Basilique Saint-Epvre“, das wuchtige „Portal Palais“ und die schön bearbeitete „La porte de la Craffe“ Ein historischer Rundgang, um all die Sehenswürdigkeiten zu sehen, gehört in Nancy natürlich dazu, aber wer uns kennt, weiß,

  • Der beste Weg, um sich in die lebendige und gleichzeitig entspannte Stadt Nantes zu verlieben, ist auf dem Rücken eines Elefanten! So reiten wir auf einem 12 Meter hohen mechanischen Dickhäuter, der von einem umgebauten Mähdrescher-Motor angetrieben wird. Gemächlich stapft er über das ehemalige Werft-Gelände auf der Insel île de Nantes an der Loire, trompetet dabei

  • Narvik ist eine Stadt direkt an einem Fjord mit 19’000 Einwohnern. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt hier bei 5 Grad. Als wir ankamen, waren es stolze 14 Grad. Narvik musst du wollen, denn viel gibt es hier nicht zu entdecken. Was sich definitiv lohnt ist die Fahrt mit der Gondel auf den Hausberg. Hier hat man

  • Fischerstadt an Portugals Atlantikküste – Nazaré Nazaré ist eine Fischer- und Badstädtchen an der portugiesischen Atlantikküste. Der Ort ist vor allem ein Pilgerort für Surfer und war deshalb für mich auch der Grund den Big Wave Contest in Nazaré zu fotografieren. Nazaré ist einer der schönsten Badeorte Portugals und ein hervorragendes Urlaubsreiseziel für Surfer. Die

  • Hauptstadt des Stierkampfs und das „französische Rom“ Nîmes ist eine alte Römerstadt. Die Spuren findest Du heute noch. Sehenswert sind die historische Altstadt und das Amphitheater. Einen Tempel (Maison Carrée) gibt es auch. Die berühmte Pont Du Gard (Aquädukt) befindet sich zwischen Avignon und Nîmes Amphitheater Nîmes Der 21 m hohe, zweistöckige Mauerring mit 60

  • Das Nordkap zu erreichen – ob mit dem Auto, dem Motorrad, dem Wohnmobil, dem Fahrrad, dem Trekker oder zu Fuss – das ist für viele ein Traum! Einmal im Leben am nördlichsten Punkt Europas stehen, das Eismeer zu sehen und zu fühlen und inmitten einer gigantischen Kulisse aus Meer, Klippen und rauem Wetter die Gedanken kreisen lassen – kurzum:

  • Der trockene Boden knirscht unter den Wanderschuhen, es ist stockdunkel, wir sind irgendwo im nirgendwo auf der Suche nach Nordlichtern. Wir befinden uns auf dem Parkplatz am Nordkapp. Aber wo ist eigentlich der perfekte Ort für Polarlichter? Am 1. September startete unsere Skandinavienreise, wir haben uns dann auch sofort auf den Weg in Richtung Nordkap

  • Firscherdorf Nusfjord auf der Insel Flakstadøy Das Fischerdorf Nusfjord ist einer der malerischsten Orte auf den Lofoten, findest du nicht auch? Ein Naturwunder gleich wirkt der gleichnamige Fjord – 1km lang und 100m breit. Die Felsflanken steigen nahezu senkrecht auf. Dort wo sich der Fjord zum Meer hin öffnet, sammeln sich gelbe und rote Fischerhäuser

  • Unser neuer Ort, wo wir mit dem Zug frisch und munter angereist sind, heisst Orchha. Diese kleine Stadt in Madhya Pradesh, etwa fünf Stunden von Agra entfernt, bietet eine Reihe historischer Wunder, darunter Paläste, Tempel und mysteriöse Chhatris am Fluss. Heute ist Orchha eine kühle Stadt, die sich um den Ram Raja Tempel herum befindet,

  • Skandinavische Länder erfreuen sich inzwischen grosser Beliebtheit, wenn es darum geht Urlaub in der Natur zu machen. Aber auch die Städte dort, sind immer wieder einen Besuch wert. So auch Oslo, aber was kannst du an einem 2-Tagesausflug in Oslo alles unternehmen? Oslo ist eine Stadt, die im Winter und auch im Sommer, zum Flanieren

  • Oberitalienische Grossstadt Parma ist vor allem für den leckeren Parmaschinken und Parmegiano Reggiano bekannt. Ausserdem wurde die Firma Barilla 1877 in Parma gegründet. Parma die oberitalienische Grossstadt liegt an der Hauptautobahnachse von Mailand nach Pisa   Parma ist historisch eine sehr schöne und saubere Stadt. Die Universitätsstadt ist eine unheimlich charmante Stadt mit einem für

  • Herbstferien und Camping gehören für uns unzertrennbar zusammen. Wir unternehmen im Herbst auch sehr gerne Tagesausflüge in die Schweizer Berge. Hast du schon mal was von der Pfingstegg oder dem Ischmeer gehört? Ja, auch in der Schweiz gibt es spektakuläre Landschaften und Schluchten. Die Pfingstegg ist einer dieser unglaublich faszinierenden Orte der Schweiz, welche dich

  • Piran – Hafen für Fischerboote Piran ist im Gegensatz zu Portorož ein Kleinod an der slowenischen Küste. Piran ist mit seinen rund 4’000 Einwohnern ein sehr überschaubarer Ort in Slowenien, aber zieht jährlich viele Touristen durch seine Lage am adriatischen Meer, die beeindruckende Altstadt und die vezianische Architektur an. So auch uns. Wir haben unser Wohnmobil

  • Schiefe Turm von Pisa Pisa bietet einiges mehr als ein schiefer Turm. Nämlich: sehr viele Einbahnstrassen!   Wenige 100 Meter von den Touristen überrannten Kathedrale entfernt, kommen die Pisaner gelb gestrichenen Häuser in verwinkelten Gassen, Bars und Restaurants zum Vorschein. Glockenturm Ein gigantischer Platz Mitten in der Stadt. Nachfolgend der Platz auf den Dom mit

  • Unser Stellplatz ist in Camaret-sur-Mer ganz in der Nähe von Pointe de Pen-Hir. Am Morgen zogen die dunklen Wolken weg und gegen Mittag scheint es trocken zu bleiben. Also beschlossen wir, ein weiteres der 6 Felskaps der Presqu’Île de Crozon zu besuchen: La Pointe de Pen Hir. Das liegt ja nur gute 10km von unserem

  • Die Pointe du Raz zählt mit ihren schroffen Klippen zu den charakteristischsten Kaps der bretonische Küste. Die Pointe du Van ist hingegen das gezähmte Gegenstück. Die Felsformationen sind weniger markant. Stattdessen säumt Heidefläche, eine Kapelle und ein kleiner Kiosk das Kap Pointe du Van. Wir starten erst mal mit Pointe du Van. Ingesamt geht es

  • Städtetrip in die verwinkelten Gassen von Porto Die Hafenstadt Porto wird nicht nur bei uns Schweizern ein immer beliebteres Reiseziel für einen Städtetrip, sondern hat es auch direkt in die Top 10 unserer Lieblingsstädte Europas geschafft! Porto überzeugte uns mit einer farbenfrohen Altstadt, die sich entlang des Duero Flusses schlängelt und imposanten Sehenswürdigkeiten, wie die

  • Dem Hafen zugewandten vielfarbigen Häuserfassaden Portovenere – der Hafen der Venus – gehört nicht mehr direkt zu den 5 Dörfern der Cinque Terre   Ein elegantes Urlaubsziel und eine ideale Verbindung von Natur und Architektur wo man, einen kleinen Hafen in einer bunten Kulisse von pastellfarbenen Häuser findet, mit steilen Treppen und engen Gassen –

  • Naturbeschützte Halbinsel Portofino in Italien ist der Hotspot für die Schönen und Reichen, doch auch Naturliebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten   Trotz Pünktlichkeit sind die italienischen Züge ein Thema für sich… Nach einer lauten, wackeligen, quietschenden und fast verpassten Umstieg ging die Zugfahrt in Santa Margherita zu Ende. Die anschliessende Busfahrt

  • Portorož – der idyllische Ort Portorož liegt idyllisch an Sloweniens Küste, bietet aber nicht wirklich Sehenswürdigkeiten. Viel mehr ist es ein Ort zum, wie sagt man so schön, Sehen und Gesehen werden. Entlang der Promenade steht ein Hotel neben dem anderen. Mal klein, mal gross. Mal renoviert und modern, mal noch etwas in der Zeit

  • Für eine Tropfsteinhöhle 26 Euro Eintritt bezahlen? Huch, ganz schön happig. Aber es ist der Preis, den die Slowenen für die laut Eigenwerbung bekannteste Höhle der Welt, die Höhle von Postojna angemessen halten. Die Postojna Höhle bietet sich als Zwischenstopp an, wenn du auf dem Weg an die slowenische Adriaküste oder nach Kroatien bist. Die

  • Ein Wunderwerk der Natur Die Klippen hier in der Nähe des Örtchens Ribadeo sind ungefähr 30 Meter hoch. Und doch haben sie keine Chance gegen die starken Mächte der Wellen, die täglich gegen die Felsen schlagen. Ebbe und Flut formen hier die Landschaft, nagen ohne Unterlass an dem harten Stein. Nach und nach werden so

  • Die älteste Stadt in Slowenien Der Ort Ptuj im Norden Sloweniens ist mit seinen knapp 24’000 Einwohnern, seiner Burg, die über der Drau thront, und mit seiner Altstadt, in der noch viel an die österreichische Vergangenheit der Stadt erinnert, gar nicht so klein und dafür sehr bunt in den Farben der Hausfasaden. Dabei ist Ptuj

  • Quimperlé ist leicht zugänglich und ein grossartiger Ort, um einige aussergewöhnliche Denkmäler zu entdecken, wie die Abtei Sainte-Croix aus dem 11. Jahrhundert, die Brücke Pont Fleuri und das Maison des Archers. Abteikirche Sainte-Croix Die im 11. Jahrhundert erbaute und denkmalgeschützte Rundbaukirche hat einen bemerkenswerten sowohl kreuzförmigen als auch runden Grundriss. Der Chorraum der Mönche, ein

  • Mit Rennes und der Bretagne verhält es sich ähnlich wie mit Paris und Frankreich. In der Hauptstadt der Region im Nordosten findet der Besucher nicht unbedingt das, wofür das Land jenseits der Stadtgrenzen steht. Im Gegensatz zu Anziehungspunkten wie Saint-Malo, dem Cap Fréhel oder Saint Michel sucht man in Rennes einen malerischen Hafen, einsame Strände

  • Ausflugstipp Rheinfall – Der grösste Wasserfall Europas Es gibt wohl kaum ein spektakuläreres Ausflugsziel in der Bodenseeregion, als den Rheinfall im Kanton Schaffhausen Besonders spektakulär ist er natürlich im Frühling, wenn er, dank des Schmelzwassers aus den Bergen, besonders viel Wasser führt. Auf einer Breite von 150 m stürzt der Rhein über eine 23 m

  • Roscoff ist bekannt für seine Fähren und Verbindungen mit Grossbritannien und Irland, sowie die schönen und exotischen botanischen Garten, die ein aussergewöhnlich mildes Mikroklima geniessen. Roscoff, ist eine Küstenstadt und ein Hafen in Finistere. Ganz in der Nähe des Ufers liegt die Ile de Batz. Die Stadt selbst ist ein Fährhafen und bietet Verbindungen zu

  • Verdiente blaue Flagge Roses befindet sich ganz im Norden der Costa Brava. Der Strand gehört zu den saubersten der ganzen Küste und hat seine Blaue Flagge auf jeden Fall verdient   Auf der Promenade zu wandeln ist ja immer schön, aber diesmal gefällt es uns in Roses gar nicht mehr so gut. Vielleicht auch, weil das

  • Rovaniemi, die Hauptstadt des finnischen Lapplands mit rund 61’000 Einwohner ist ein verschlafenes Städtchen an den beiden Flüssen Kemijoki und Ounasjoki. Wer das finnische Lappland erkunden möchte und weiterreist, fliegt in der Regel erst nach Rovaniemi.

  • Font Vella Wasserquelle Etwa 5km entfernt von der Autobahn liegt das Dorf Sant Hilari Saclam. Dort haben wir einen ruhigen, grossen und leeren Stellplatz mit rotem Sand vorgefunden.   Die Vermarktung des natürlichen Mineralwassers aus den örtlichen Quellen spielt eine zentrale Rolle für die Wirtschaft des Ortes; unter anderem befindet sich der Mineralbrunnen der bedeutenden

  • Saint-Malo – Wanderbares Küsten-Idyll Wer hätte gedacht, dass der Ärmelkanal so karibisch leuchten kann? Oder befinden wir uns in Portugal? In Saint-Malo kann das Meer genau gleich in seiner Farbenpracht leuchten. Die alte Hafenstadt ist ein Glücksfall für Kurzurlauber. Schlendern, shoppen, Glacé schlemmen, malerische Küstenlandschaften unsicher machen, am Strand Krebse suchen – Saint-Malo macht alle

  • Finistère Für manche ist Finistère das Ende der Welt (lat. „Finis Terrae“), für uns die westliche Seite der Bretagne. Und dieser Teil unserer Reise ist wunderschön! Für die Fahrt hier her hatten wir zum Glück genügend Zeit und vor allem tolles schönes Wetter mit Sonnenschein. Wir können da und dort anhalten, so oft wir wollen

  • zwischen Schilfgürteln und Wasserflächen Der Ort, meist kurz nur Saintes-Maries genannt, gilt dennoch als heimliche „Hauptstadt“ der Camargue Unser Weg führte uns von Carcassonne, Bezier, Marseillan über Séte in die Camarque. Die Autoroute führte uns zwischen den Schilfgürteln und zwischen den Wasserflächen hindurch. Dies war eine sehr schöne Ansicht. Kurz vor Séte fuhren wir dem

  • Zitrone, Schokolade, Nuss – diese Gelatisorten sind vom Dondoli – dem World Champion San Gimignano mit seiner atemberaubenden mittelalterlichen Skyline ist eines der am häufigsten besuchte Städtchen der Toskana   Die turbulente und sehr zackige Fahrweise des „Citybuses“ brachte uns in die steinige Altstadt. Eine massive Festungsmauer umschließt die kleine Stadt San Gimignano, die sich

  • Elegante Hafenstadt Santa Margherita ist voll bestückt von Luxusläden, teuren Hotels und viele Boutiquen. Dieser Ort lädt für ein feinschmeckendes Mittagessen ein, jedoch nicht für mehrere Tage In der Mittagssonne konnten wir ein stärkendes und feines gelbes Farinata (gebratener Polenta) sowie Zucchiniwähe auf einer Parkbank am Meer geniessen. Dieser Zwischenhalt ist sehenswert auf dem Weg

  • Etliche Jakobsmuscheln in Santiago de Compostela Die Stadt ist vor allem als Wallfahrtsort bekannt. Jährlich zieht es viele Menschen auf den Jakobsweg, der hier endet. Aber auch mit dem Flugzeug ist die Stadt gut erreichbar – und nicht nur für Gläubige lohnenswert. Trotzdem ist die Kathedrale der touristische (und natürlich religiöse) Mittelpunkt der Stadt und das

  • Spanische Barockbauten Zaragoza wurde vor über 2’000 Jahren gegründet und besitzt einige der überwältigendsten Bauwerke des Landes. Es gibt einige wichtige spanische Barockbauten zu entdecken. Denn hier gibt es kein Museum – es ist die Stadt selbst, die historische Monumente bereithält. Denn in Zaragoza sind historische Bauten erhalten geblieben Die meisten historischen Bauwerke Zaragozas werden

  • Sattel-Hochstuckli – Schwyzer Voralpen im Herzen der Zentralschweiz Hier steht die erste Drehgondelbahn der Welt mit sich drehenden Panorama-Gondeln, die ihre Fahrgäste zu den Fun- und Sportanlagen bringt   Es war Samstagmorgen und es schneite und schneite… Als wir morgens um 7 Uhr los fahren wollten, mussten wir vorerst unser Wohnmobil vom Schnee befreien. Als

  • In der Schweiz haben wir viele wunderschöne Seen. Rund 1’500 um (fast) genau zu sein. Ein ganz spezieller Schweizer See ist dabei der Zugersee. Weshalb er etwas Besonderes ist? Einerseits ist er wunderschön ruhig und andererseits konnten wir bei einem gemütlichen Nachtessen so richtig entspannen. Und weiter geht unsere Reise zum wunderschönen Zugersee in der

  • James Bond auf dem Schilthorn Und Action: Wilde Verfolgsjagden im Schnee, eine Lawine, Intrigen und hübsche Frauen. Am Ende fliegt die ganze Bergstation in die Luft. So kennt man ihn, den Bond 007. Wie aber kam es, dass James Bond seinen Auftrag in der Schweiz auf dem Schilthorn erledigt? Es war reiner Zufall. Der Deal

  • Schloss Schwetzingen Wir sind zeitig aufgestanden und los gezogen – so konnten wir uns in ruhe noch einen kostenfreien Parkplatz suchen. Diese sind hier nämlich heiss begehrt – im Zweifel gibt es aber genügende kostenpflichtige. Dann ging es direkt zum Eingang des Schlosses.   Und wenn wir schon einmal hier sind, dann schauen wir uns das

  • Du möchtest Skandinavien mit dem Wohnmobil entdecken, doch dir fehlt die Zeit dafür? Dann verrate ich dir in diesem Beitrag, wie du in knapp zwei Wochen drei bezaubernde Länder kennenlernst und ein paar der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im hohen Norden auskundschaftest. Bist du bereit?

  • Herrliches Märchenidyll – Die schönsten Schlösser und Burgen der Schweiz Sie bieten noch heute Romantik und Ruhe für all ihre Besucher Schloss Hallwyl Unglaublich idyllisch gelegen in einem Naturschutzgebiet am Hallwilersee ist das romantische Wasserschloss Hallwyl aus dem späten 12. Jahrhundert. Die Anlage erstreckt sich über drei Inseln und wird von einer Ringmauer und einem

  • Sevilla – Stadt mit dem riesigen Freiluft-Museum Sevilla hat uns absolut positiv überrascht. Aussergewöhnlich sauber, freundliche Menschen, keine Touri-Abzockerei, nur wenige fliegende Händler, genügend Polizeipräsenz, um sich sicher zu fühlen. Man merkt, dass die Einwohner von Sevilla alles tun, damit sich die Gäste wohl fühlen. Und erst die Sehenswürdigkeiten – Spanien in Reinform gepaart mit

  • Siena wurde zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt Eingebettet in eine malerische Hügellandschaft liegt eine weitere schöne Stadt der Toskana. Siena ist die Stadt, die 1995 von der UNSECO zum Weltkulturerbe Siena ernannt wurde!   Nach der 10minütigen Velofahrt nach Siena, erreichten wir die Stadtmauer. Somit konnten wir die Erkundungstour zu Fuss fortsetzen. Entlang der „Via Camollia“

  • Die Altstadt von Sigtuna in der Stora Gatan Besonders der kleine Marktplatz versprühte noch den Charme des Mittelalters.

  • Auf einem Felsen gebaut, das ist Sines Sines zeichnet vor allem die Burg am Hang aus, von der man eine schöne Aussicht auf den Hafen und die zahlreichen kleinen Boote in der Bucht hat. Sines liegt auf einem Felsen vor der Küste, die historische Altstadt und die dort befindliche Burg laden zur Erkundung ein. Definitiv

  • Wir konnten diesen Spätsommer ein Monat durch Skandinavien reisen. Unser Höhepunkt dieser Rundreise ist ganz klar das Nordkap. Aber die Fahrt entlang des Bottnischen Meerbusens und entlang der Küste oder zwischen Wälder, welche ganz goldig leuchteten sind natürlich unendliche Momente. Diese Augenblicke werden wir nicht vergessen. Zurück ging es auf der norwegischen Seite an der

  • Die Höhlen von Skocjan vs. die Höhlen von Postojna Wenn Du durch Slowenien fährst, dann ist es unmöglich nicht auf die grossen Plakatwände mit dem Hinweis „Besuchen Sie die Höhlen von Postojna“ aufmerksam zu werden. Diese Höhlen sind ein wahrer Touristenmagnet. Wir diese tolle Sehenswürdigkeit machten wir auf dem Weg an die slowenische Adriaküste einen

  • Manchmal musst du gar nicht weit in die Ferne reisen, um Neues zu entdecken 🙂 Und so kam es, dass wir dieses Jahr an Ostern auf die Idee kamen, an einem wunderschönen Frühlingswochenende Ende April in das Städtchen Speyer zu fahren, um uns das dortige Technik Museum, Sea Life, Historische Museum und den Dom anzuschauen.

  • Das Städtchen Spiez liegt idyllisch eingebettet in Hügel und Rebhänge am Thunersee und begeisterte uns vor allem durch die hohe Lebensqualität. Touristenmassen sucht man hier vergeblich, Stress scheint es hier keinen zu geben und wer abgespannt ankommt, wird spätestens durch den Anblick von all den Blumen, der Bucht, die zu den schönsten Europas zählt und

  • Ein atemberaubendes Naturspektakel erwartet dich in der St. Beatus-Höhle am Thunersee. Bei einem Rundgang durch die Grotten erhältst du interessante Informationen und Fakten über die Tropfstein-Formationen, die Hallen und Schluchten. Lass dich von dem alten Naturwunder begeistern und besuche eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Schweiz.

  • Heute geht es zum Ersten mal aufs Stanserhorn. Auf diesen Ausflug habe ich mich schon länger gefreut. Bei diesem Berg steht nicht die körperliche Leistung oder die Fitness im Vordergrund sondern einfach der Spass. Die Anreise ist bequem und einfach. Es stehen direkt vor der Talstation einige Parkplätze zur Verfügung oder im Dorf hat es

  • Stockholm war das zweite Ziel unserer Skandinavien-Roundtrip und wir haben die schwedische Hauptstadt direkt in unser Herz geschlossen. Jeder Schwede ist stolz auf Sehenswürdigkeiten wie die Wasa. Daher wird er dich früher oder später ins Wasa Museum schicken. Auch die anderen Sehenswürdigkeiten lohnen sich, vor allem wenn du das erste mal nach Stockholm reist. Stockholms

  • Mehr als Macarons, Flammkuchen und Croissant Die Stadt im Elsass ist eine der Schönsten, die wir in Europa bisher im Winter besucht haben. Sie lässt sich bequem zu Fuss in nur einem Tag erkunden und verzauberte uns ab der ersten Minute An Weihnachten verwandelt sich Strassburg in eine andere Stadt – von der heimeligen Stadt am

  • Eine Grossstadt zwischen Wald und Reben Zieht euch gute Schuhe an! Stuttgart ist gross, es gibt viel zu entdecken und es geht immer wieder rauf und runter. Genau das macht die Stadt auch so besonders – die tollen Plätze mit Blick über die Stadt Wir sind gut auf dem Campingplatz in Stuttgart angekommen. Zum Glück

  • Willkommen in Sundsvall – der Hauptstadt von Norrland. Sundsvall ist das richtige Ziel, wenn Sie Ihre Ferien in Norrland mit Shopping und Genuss verbringen möchten. Hier gibt es die grösste Citygalerie Norrlands und das Birsta Köpcentrum, eines der grössten externen Handelszentren Schwedens. Nördlich des Flusses Dalälven findest du nirgendwo anders mehr Leben und Bewegung. Mitten

  • Das Weltkulturerbe der Felsritzungen in Tanum musst du einmal gesehen haben. Auch nach dem Besuch in Alta ist es immernoch faszinierend. Die Bronzezeitmenschen haben sich in diesem Gebiet eindrücklich verwirklicht. Das ist so etwas wie eine riesige Freiluftgallerie. Die Felszeichnungen entstanden alle an der Küste. Schweden hebt sich seit dem Wegschmelzen der Eislast der Gletscher

  • Fischerdorf-Idyll Das Fischerdörfchen mit einer Sackgasse am Ende   Die Strasse zum Dörfchen führt an etlichen Hotels, Herbergen, Appartements sowie Ferienwohnungen vorbei. Diese waren jedoch alle leer und grösstenteils am rennovieren oder verlassen.   Tellaro ist fast so schön wie Cinque Terre. Die schönen farbigen Häuser in Granatrot, orange, Zitronengelb kamen plötzlich nach einer Kurve

  • Der Chitwan-Nationalpark ist ein Nationalpark in Nepal, der 1973 als erster Nationalpark des Landes unter dem Namen Royal Chitwan National Park gegründet wurde. Er nimmt eine Fläche von 932 km² ein und liegt im Terai, den südlichen Vorbergen des Himalaya. Die südliche Grenze des Nationalparks ist zugleich die Landesgrenze zu Indien. Nach einer 3-stündigen Fahrt mit einem klappernden Bus, sind wir gut bei unserer

  • In Thun nutzten wir die Gelegenheit, bei prächtigem Sonnenschein einen Spaziergang durch die Stadt zu unternehmen und die Stadt Thun näher kennen zu lernen. Eine tolle Stadt mit viel Charme und vielen lieben Menschen, die wir uns gerne immer mal wieder besuchen werden. Viele fragen sich, was muss ich gesehen haben, wenn ich in Thun bin?

  • Trümmelbach-Gletscherwasserfälle Nach unserem Besuch auf dem Schilthorn sind wir mit dem Wohnmobil beim Wegweiser „Trümmelbachfälle“ kurz eingekehrt. Von aussen lassen sich die Wassermassen nur erahnen. Das Spezielle an den Trümmelbachfällen ist, dass sich diese im Innern des Felsmassivs vom Schwarzen Mönch befinden und die einzigen zugänglichen unterirdischen Gletscherwasserfälle sind. Von aussen unerkennbar. Mit einem abenteuerlichen

  • Stadt der drei Kulturen Auf unserer Durchfahrt machten wir in Toledo halt. Auf den Strassen war kaum Verkehr und wir sind supergut mit dem Wohnmobil bis hierher durchgerutscht. Allerdings fühlte ich mich erstaunlicherweise wie in einem anderen Land. Der Unterschied zwischen Katalonien und Castilla La Mancha ist größer als erwartet. Statt grüner Felder, Wiesen und

  • Auf der Suche nach Hamburg Tipps? Auf unserem 4-tägigen Städtetrip durch Hamburg haben wir viel entdeckt. Diese Stadt hat nicht nur den zweitgrössten Hafen Europas sondern auch das teuerste Philharmonie-Projekt Deutschlands. Mit knapp 1,7 Millionen Einwohner ist Hamburg gar nicht soooo gross und in manchen Bezirken fühlst du dich wie in einer Kleinstadt. Hamburg! Da denkst

  • Mittelalterliches Tossa de Mar Die Perle der Costa Brava – so verträumt um eine der schönsten Buchten an der Costa Brava herum gebaut wurde. Besonders die Altstadt, die „Vila vella“, mit ihren sehr gut erhaltenen kleinen engen Gassen, Stadtmauern und Wehrtürmen ist auf jeden Fall einen Besuch wert   Im Mittelalter entstand die erste Siedlung auf

  • Unsere Highlights von Triest In der Provinz Triest treffen die italienische, die österreichische und die slowenische Kultur aufeinander. Und genau das macht diese Stadt zu einem perfekten Ziel für einen Tag lang in die Architektur einzutauchen, perfekten italienischen Kaffee, Spritz Aperol oder Spritz Bianco zu trinken oder die gute Meerluft zu geniessen. Komm mit uns

  • Schon einmal von Tromsø gehört? Die kleine Stadt in Norwegen liegt nördlich des Polarkreises und ist definitiv einen Zwischenstopp wert. Wer mit einem Schiff der Hurtigruten unterwegs ist, wird hier anlegen und kommt zumindest für ein paar Stunden in den Genuss, die Stadt kennenzulernen. Vielleicht habt ihr ja Glück und mehr Zeit zur Verfügung? Hier

  • Hier steht das älteste weltliche Gebäude in Skandinavien, das Nidarosdom. Die Kathedrale ist sehr gut erhalten und besticht mit seiner neugotischen Architektur.  Im Gegensatz zur überlaufenen und musealen Altstadt Bergens, ist jene von Trondheim noch immer bewohnt und lockte die Touristen mit hübschen Holzhäusern und Kaffees.

  • Zehn Kilometer südöstlich von Saumur liegt das malerische und leicht zu Fuss erreichbare Dorf Turquant, einer der besten Orte im Loiretal, um Troglodytenwohnungen zu sehen. Viele wurden inzwischen verschönert und in Geschäfte, Galerien oder Restaurants umgewandelt. Turquant zeichnet sich durch seine bemerkenswert gut erhaltenen Höhlenwohnungen aus, die in den Kalksteinhängen angelegt wurden. Über ein Dutzend

  • Uppsala ist eine Stadt in der Nähe von Stockholm. Die Universitätsstadt wurde im 15. Jahrhundert gegründet.   Vom Parkplatz aus machten wir uns auf den Weg zum Schloss Uppsala, von wo aus wir einen guten Ausblick auf den Botanischen Garten hatten. Gebaut wurde dass Schloss Uppsala im 16. Jahrhundert. Im Schloss befinden sich seit Beginn des

  • Natur, Kultur, Kulinarik: Die Stadt hat so viel zu bieten Die drittgrösste Stadt Spaniens hat sich in den letzten Jahrzehnten enorm entwickelt. Valencia hat allerhand zu bieten: Eine charmante Altstadt, die maritimes Flair versprüht, kilometerlange Sandstrände, archetektonisch einzigartige Bauwerke, landestypische Köstlichkeiten und noch viel mehr. Na, neugierig geworden?   Hier war die Parkplatzsuche etwas schwieriger. Als

  • Es ist stickig warm, als wie die sagenumwobene Stadt am Ganges, Varanasi, am Mittag nach einer langen Zugfahrt erreichen. Mit einem Tuk Tuk vollbeladen geht es erstmals ins Hotel. Kurz einchecken und danach füllen wir unseren leeren Magen im Hotelrestaurant. Am Nachmittag haben wir freie Zeit für uns und wir entscheiden uns für einen kleinen

  • Gondolaah, Gondoleeh, Gondoliih – die Rufe der Gondelfahrer Venedig, Du hast mein Herz im Sturm erobert. Ob ihr nun Venedig für einen Tag oder am Wochenende besucht, fahrt hin und lasst euch nicht von den vielen negativen Berichten abschrecken. Deshalb wollte ich mich seit gefühlten Ewigkeiten mit eigenen Augen davon überzeugen, ob die Lagunenstadt tatsächlich

  • Die goldene Stadt in Norditalien In meinem Reisebericht über Verona möchte ich euch diese bezaubernde Stadt vorstellen und euch meine Geheimtipps verraten. Ich kann diese Stadt nur jedem und Italienfans ganz besonders empfehlen. Wenig informiert und eher auf der Durchfahrt nach Norditalien machten wir in Verona einen Zwischenhalt. Gegen Mittag kamen wir also an, in dieser

  • Casa des Italy Volterra thront 539 Meter über dem Meeresspiegel auf einem Bergrücken zwischen den Flüssen Bra und Cecina und ist von starken Mauern umgeben Die Anfahrt war sehr hügelig und kurvenreich. Entlang durch Weizenfelder, Olivenhaine und Rebberge vorbei an wunderschönen und farbenfrohen Villen und die idyllischen „Casa des Italy“. Der Kern der heutigen Stadt liegt

  • Beginn einer Wohnmobil-Ära Dies war unser 1. Wochenende in Deutschland mit dem Wohnmobil Der Stellplatz in Waldshut ist an einen Camping angebunden und kostet somit nur 12€ Platzmiete pro Tag. Diesen Platz mussten wir Tag für Tag an einer Parkuhr bezahlen. Hier kann man die Infrastruktur, wie Dusche, Toilette, Brötchenservice und Restaurant des Campingplatzes mitbenutzen.

  • Kurz nach dem Mittag an diesem wunderschönen Spätsommertag begeben wir uns zur Talstation des Niederhorns am Thunersee. Ein Ausflug, für den es sich lohnt, bei 30°C in der Mittagssonne zu starten!

  • Verschwitzt, hungrig, müde, aber mehr als glücklich – so fühlen wir uns jedes Mal nach einem anstrengenden Tag in den Bergen. Besonders wenn wir nach einem langen Anstieg das Ziel in Gipfelnähe erreicht haben und mit einem grandiosen Blick für die Strapazen belohnt werden. Dann ist alle Mühe sofort vergessen und ein Gefühl von Freiheit

  • Ischgl, dort wo die Reichen und Schönen ihre Winterferien verbringen inklusive bester Aprés-Ski-Party Verhältnisse – im Kuhstall! Die Silvretta-Arena in ISCHGL zählt mit 238 Pistenkilometern in Österreich und sogar weltweit zu den beliebtesten Winter Hotpots. Die hohe internationale Wertschätzung des Skigebietes in Tirol kommt nicht von ungefähr. Ob blaue, rote oder schwarze Pisten – hier findest du dein Skivergnügen! Eines der grössten

  • An diesem Wochenende haben wir uns aufs wellnessen konzentriert. Und da kam uns der Stellplatz in Bad Krozingen, Hochschwarzwald grad richtig. Er ist quasi hinter der Schweizer Grenze nicht weit von unserem zu Hause. Wenn du ihn erreichen willst, brauchst du nach der Schweizer Grenze knapp 1 Stunde und du hast das Ziel erreicht.

  • Eine Reise nach Norwegen mit dem Wohnmobil war für uns ein absoluter Traum – was es wahrscheinlich für viele andere auch ist ?Dieses Land hat so unheimlich viel zu bieten und könnte vielfältiger nicht sein. Deswegen möchten wir euch in diesem Beitrag von unserer Reise berichten und euch ein paar Erfahrungen und Reisetipps mit geben.

  • Heute haben wir das Chaos Yangons kennen und lieben gelernt. Wir vergleichen natürlich Rangun mit Indien, in denen sich so viel, aber irgendwie auch überhaupt nichts anders ist. Obwohl wir finden, dass Yangon schon einige Jahre weiter ist als Indien. Klar, mittlerweile fällst du als Tourist weniger auf. Du erntest doch ab und zu noch ungläubige

  • Der See, die Innenstadt, der Blick auf die Alpen in der Ferne… Der See, die Innenstadt, der Blick auf die schneebedeckten Alpen in der Ferne, die prunkvoll beschmückten Weihnachtsmarktstände, die vielen dick eingepackten Leute, die Promenade an der Limmat   Nachdem wir im Cityparking geparkt hatten, flanierten wir an Louis Vuitton, Rolex, Gucci, Hermes & Co.