Blog,  Frankreich,  Reiseziele

Saint Mathieu

Finistère

Für manche ist Finistère das Ende der Welt (lat. „Finis Terrae“), für uns die westliche Seite der Bretagne. Und dieser Teil unserer Reise ist wunderschön! Für die Fahrt hier her hatten wir zum Glück genügend Zeit und vor allem tolles schönes Wetter mit Sonnenschein. Wir können da und dort anhalten, so oft wir wollen und vor allem unsere Fotos kommen an keinem Ort zu kurz. Wenn du also Zeit hast (und das Wetter passt, so wie bei uns Sonnenschein und klare Sicht) plane genug Zeit ein und nimm so oft wie du kannst die Strasse entlang der Küste.

Pointe Saint-Mathieu, Crozon-Halbinsel

Nach Saint-Mathieu gelangst du entweder über die Küstenstrasse (ca. 3 Stunden) oder über den schnelleren Weg durchs Landesinnere, der nur 1,5 Stunden dauert. Da wir natürlich die Natur und die wunderschönen Küsten von der Bretagne sehen wollen, erübrigt sich das Ratespiel und wir fahren den sehenswerteren Weg entlang der steilen Felsklippen.
Knapp 2 km vor dem Leuchtturm haben wir einen perfekt schönen Wohnmobilstellplatz direkt auf einer Klippe entdeckt. Thomas und ich schauten uns an und wir wussten beide gleichzeitig, hier übernachten wir. Entlang der Küste geht ein wunderschöner Wanderweg bis zum Leuchtturm.
Den Leuchtturm samt kleinem Museum kannst du also ohne Problem besichtigen. Eine gute Möglichkeit, den Tag zu beginnen oder eben zu beenden und die Aussicht auf die Küste und ihre steilen Klippen bei Sonnenuntergang zu geniessen.

Neben der Architektur ist ab er einfach auch der Blick auf das Meer nach Westen auf die Inselwelt des Park Naturel Regional D’Armorique oder nach Süden und Südosten auf die Bucht von Brest einfach grandios. Im Dunst grüssen der Pointe de Penhir an der Westspitze der Halbinsel Crozon und noch viel weiter Pointe du Van und Pointe du Raz. Hier her lohnt jeder Weg.

 

Hier lassen wir die Bilder sprechen:

Unsere Übernachtung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.