Solange es noch Rhabarber gibt, muss ich das natürlich ausnutzen und feine Kuchen mit dem tollen Gemüse backen, ja der gemeine Rhabarber ist ein Gemüse. Hast du das etwa nicht gewusst? 

Der Rhabarber ist ein wunderbarer Frühlings-Sommer-Bote. So passt dieser Kuchen einfach wunderbar zum wunderschönen Frühlingsstart.

 

Diese Rhabarber Wähe mit Mandeln hat mir diesen April Freitag zum süssen Fest gemacht und das gute ist: sie ist auch im Nu zubereitet, eine wirklich rasch und leicht herzustellende Gemüsewähe. Die Kombination aus Haselnuss und Rhabarber und knusprigem Blätterteigboden bringt mich bei jedem Bissen zum Quietschen und ich scheue auch nicht zurück, diesen Kuchengenuss mit Sahne und Vanillesauce zu krönen.

Rhabarberwähe aus dem OMNIA Backofen

Rhabarberkuchen

Zutaten
  

  • 1 Blätterteig
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Rhabarber
  • 3 dl Milch
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • wenig Vanilleextrakt

Anleitungen
 

  • Blätterteig in die Backofenform legen
  • Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen
  • gemahlene Mandeln auf dem Boden verteilen
  • Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden
  • Rhabarberstücke auf den Blätterteig verteilen
  • Guss:
  • Milch, Ei, Vanillezucker und Vanilleextrakt zusammen gut vermengen
  • Guss über die Rhabarber geben
  • Für 5 Minuten auf hoher Stufe backen und anschliessend für 40 Minuten auf kleiner Stufe fertig backen.