Himbeeren und Rhabarber haben beide eine gewisse Säure, die den Muffins einen besonderen Pfiff verleiht. Im Zusammenspiel mit dem Honig und dem Agavendicksaft ergibt sich ein rundes Bild, das in der Frühlingszeit seinesgleichen sucht. Ultimativ lecker. Nicht zu süss und natürlich auch nicht zu sauer.

Rhabarber Himbeer Muffins aus dem OMNIA Backofen

RHABARBER HIMBEERMUFFINS

Zutaten
  

  • 200 g Mehl
  • 110 ml Milch
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 120 g Agavendicksaft
  • 30 g Honig
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Stangen Rhabarber
  • 70 g Himbeeren

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten (bis auf Himbeeren und Rhabarber) in eine Schüssel geben
  • und mit einem Rührbesen verrühren
  • Rhabarber putzen, schälen und in dünne Scheiben (ca. 1 cm) schneiden
  • Himbeeren zusammen mit den Rhabarberscheiben unter den Teig heben
  • Teigmasse in die Muffinformen verteilen
  • Für 2 Minuten auf hoher Stufe backen und anschliessend 15 Minuten auf kleiner Stufe fertig backen. Stäbchenprobe.