Blog,  Gratin und Aufläufe backen

Spargel-Quiche

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Ah, Du schöne Spargelzeit, brachtest mir diese fantastische Spargeltarte oder -quiche.

Ich erinnere mich noch daran, wie sehr ich als Kind Spargel liebte, vor allem jedoch wegen ganz viel Hollandaise, dazu vielleicht ein weich gekochtes Ei oder Schinkentranchen. In den letzten Jahren fand ich jedoch immer mehr Gefallen an der grünen Spargelvariante, die ja meist nicht im hellen Sösschen badend serviert wird.

Eines der Rezepte, die mich schon seit vielen Jahren begleiten. Die Spargelquiche mit grünen Spargel gehört in der Spargelzeit zu meinen Lieblingsrezepten und landet nicht nur einmal auf unserem Esstisch. Daher haben wir diese Ostern uns die Spargeln direkt vom Rheinland-Pfalz Bauer gekauft. Frisch ist doch Meistens am Besten 🙂



 

Sie ist aus meiner Rezeptsammlung einfach nicht mehr wegzudenken. Man kann sie warm oder kalt essen und auch sehr gut aufwärmen. Sie eignet sich zum Beispiel auch prima für die Mittagspause im Büro wenn etwas übrig geblieben ist oder für den Sonntagsausflug. Zuhause serviere ich sie gerne mit einem knackigen grünen Salat. Als Mitbringsel zur Gartenparty eignet sie sich übrigens auch prima denn grillierte Spargeln sind knackig und frisch.

Meine Spargelquiche basiert auf der klassischen Quiche Lorraine, die aus der französischen Region Lothringen kommt. Die klassische Quiche wird mit einem Blätterteig und einer Eiermilch gebacken. Der Blätterteig verleiht der Quiche seinen typischen, knusprigeren Geschmack. Ihn gibt es auch fertig im Supermarkt-Kühlregal zu kaufen und macht aus der Quiche eine Ruck-Zuck-Quiche. Wenn es bei mir schnell gehen soll, mache ich sie auch oft mit fertigem Blätterteig.

Rezept drucken
Spargelquiche
Menüart Gratin / Auflauf
Portionen
Zutaten
  • 1 Blätterteig
  • 300 g Spargeln
  • 2 dl Milch
  • 1 Ei
  • 100 g Reibkäse
  • wenig Paprika
  • wenig Pfeffer
  • wenig Salz
Menüart Gratin / Auflauf
Portionen
Zutaten
  • 1 Blätterteig
  • 300 g Spargeln
  • 2 dl Milch
  • 1 Ei
  • 100 g Reibkäse
  • wenig Paprika
  • wenig Pfeffer
  • wenig Salz
Anleitungen
  1. Blätterteig in die Backofenform legen
  2. Spargeln waschen, schälen und in ca. 1.5 cm Stücke schneiden
  3. Spargelstangen auf den Blätterteig verteilen
  4. Guss:
  5. Milch, Ei, Reibkäse und Gewürze zusammen gut vermengen
  6. Guss über die Spargeln geben
  7. Für 7 Minuten auf hoher Stufe backen und anschliessend für 30 Minuten auf kleiner Stufe fertig backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.