Im Internet bin ich neulich über dieses Rezept gestolpert und dachte, das ist geradezu prädestiniert dafür, es im Crock Pot – Slowcooker zu kochen.

Wer kann Kartoffeln schon perfekt so klein schreddern wie der beste Küchenfreund? 😉 Gestern war es dann soweit – diverse Kartoffeln von mehlig-kochend über vorwiegend fest-kochend bis hin zu fest-kochend fristeten seit einiger Zeit ein trauriges Dasein in meiner Sagexbox auf dem Balkon – zu wenig, um jede Sorte für ein einzelnes Rezept zu verwenden aber genau richtig, um sie jetzt als Resteverwertung für diesen Röstiauflauf zu verwenden.

Seit bei mir zu Hause einen Slow Cooker ins Haus gezogen ist, gibt es viel öfters Rösti. Früher habe ich sehr selten bis gar nie eine Rösti gekocht. Warum? Es ging mir einfach zu lange… Dank dem Crock Pot kurz die Kartoffeln fein raspeln und anschliessend schichtweise in den One Pot schichten und zum Schluss noch einen Milch-Käse-Guss darüber giessen und fertig ist das herrliche einfache Gericht.


Rezept drucken
Röstiauflauf
gekocht im Crock-Pot 3.5 L
Portionen
Zutaten
  • 3 Eier
  • 100 ml Milch
  • 1/2 TL Senf
  • wenig Salz
  • wenig Pfeffer
  • 100 g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 600 g Kartoffeln
  • 100 g Reibkäse
Portionen
Zutaten
  • 3 Eier
  • 100 ml Milch
  • 1/2 TL Senf
  • wenig Salz
  • wenig Pfeffer
  • 100 g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 600 g Kartoffeln
  • 100 g Reibkäse
Anleitungen
  1. Eier, Milch, Senf, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verquirlen und beiseite stellen
  2. Programm SAUTÉ auf Stufe HIGH starten
  3. Speck im Topf anbraten und 1 EL Speckfett im Topf lassen
  4. Programm SAUTÉ beenden
  5. Zwiebel klein schneiden
  6. Kartoffeln zu Rösti/Flocken raffeln
  7. Die Hälfte der Kartoffelflocken in den Topf geben
  8. Mit Salz und Pfeffer würzen
  9. Die Hälfte des Specks und der Zwiebel darüber verteilen
  10. Restliche Kartoffelflocken, Speck und Zwiebel einschichten
  11. Reibkäse darüber verteilen
  12. Eier-Milch-Mischung obenauf giessen
  13. Deckel schliessen und das Ventil auf „geschlossene“ Position drehen
  14. Für 3 Stunden mit Programm STEAM auf Stufe HIGH kochen.
  15. Nach Ende der Garzeit Druck schnell abdampfen
  16. Deckel öffnen