Blog,  Kuchen backen,  OMNIA Rezepte

Rhabarber Auflauf aus dem OMNIA Backofen

Yeah, die Rhabarberzeit ist da. Viele mögen das leckere Gemüse nicht, aber ich liebe Rhabarber – am liebsten in der Kuchenversion mit Baiserhaube aus dem OMNIA Backofen. Nun habe ich aber mal einen low carb Rhabarberauflauf mit Milch und Vanillepulver ausprobiert und bin davon genauso begeistert.

Bevor wir zum Rhabarber Auflauf Rezept kommen, muss ich kurz ausholen: Rhabarber ist ein hinterlistiges Gemüse. Selbst ist er völlig kalorienarm, aber damit er gut schmeckt, muss man mindestens ein Kilo Zucker und Vanillepulver dazugeben. Die ausgeprägte Säure verlangt nach Süsse. Die nach Komplexbildung mit Calcium gierenden Oxalat-Ionen verlangen nach einem Milchprodukt. Ich dachte der gute Rhabarber als ein leichtes und zuckerfreies Dessert aus dem OMNIA Backofen…

Bis ich eines Vormittags in der Küche stand und versuchte, einen kalorienarmen Low Carb Auflauf zu bauen. Der Rhabarber war halt noch da und so schnippelte ich ihn in meine Auflaufmasse aus Milch, Ei, Vanille-Puddingpulver und Zucker hinein. Du glaubst es nicht bei dieser Zutatenliste, aber der entstandene Rhabarber Auflauf schmeckte wirklich gut!

Warum wird der Rhabarber in Verbindung mit süssen Speisen gegessen?

Ganz einfach, weil er sonst sicher viel zu sauer wäre. Ich liebe ja sauer, aber so ein purer Rhabarber zieht einem schon fast die Socken aus. Daher solltest du ihn süssen. In meinem Rezept könntest du bestimmt noch mehr Zucker dazu geben.


Rezept drucken
Rhabarber Auflauf
Menüart Kuchen und Torte
Portionen
Zutaten
  • 3 Stangen Rhabarber
  • 1 Ei
  • 2 EL Zucker
  • 150 ml Milch
  • 2 EL Vanille-Puddingpulver
Menüart Kuchen und Torte
Portionen
Zutaten
  • 3 Stangen Rhabarber
  • 1 Ei
  • 2 EL Zucker
  • 150 ml Milch
  • 2 EL Vanille-Puddingpulver
Anleitungen
  1. Rhabarber waschen, putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden
  2. Rhabarberstücke in Silikonform geben (ein paar als Deko zurückbehalten)
  3. Ei, Zucker, Milch und Vanille Puddingpulver zusammen vermengen
  4. Ei-Milch-Mischung über die Rhabarberstücke giessen
  5. Mit den zurückgelegten Rhabarberstücken belegen
  6. Für 3 Minuten auf hoher Stufe backen und anschliessend für 20 Minuten auf kleiner Stufe fertig backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.