Blog,  Crock-Pot Auflauf / Gratin,  Crock-Pot Rezepte

Speck mit Kartoffeln

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Es gibt ja Beilagen die man sehr häufig zubereitet, wie Teigwaren zum Beispiel oder Reis oder Kartoffeln. Das sind Klassiker, die eigentlich fast jeden Tag auf dem Teller landen. Sie sind schnell zubereitet, häufig auch kalorientechnisch ganz akzeptabel und sie schmecken halt auch lecker.

Dann gibt es Beilage die nicht nur lecker, sondern unwiderstehlich lecker schmecken, die man aber nicht so häufig zubereitet, weil sie etwas Arbeit machen oder etwas mehr Zeit benötigen oder weil sie kleine (oder auch mal grössere) Sünden darstellen. Um eine solche Beilage geht es hier heute. Ein superleckeres, verführerisches, “ich will dich haben” sahniges Kartoffelgratin. Yum!


Rezept drucken
Kartoffeln mit Speck
gekocht im Crock-Pot 3.5 L
Menüart Gratin / Auflauf
Portionen
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 6 Kartoffeln
  • 200 g Reibkäse
  • 150 g gewürfelter Speck
  • 1 dl Wasser
  • 1 dl Bouillon
  • wenig Margarine
  • wenig Salz
  • wenig Pfeffer
Menüart Gratin / Auflauf
Portionen
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 6 Kartoffeln
  • 200 g Reibkäse
  • 150 g gewürfelter Speck
  • 1 dl Wasser
  • 1 dl Bouillon
  • wenig Margarine
  • wenig Salz
  • wenig Pfeffer
Anleitungen
  1. Zwiebeln und Speck in Slowcooker Einsatz geben und kurz anbraten
  2. Kartoffeln, Käse und Speck in drei Schichten zum eingefetteten Slow Cooker hineinlegen
  3. Margarine, Salz und Pfeffer hinzufügen
  4. Für 4 Stunden auf LOW garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.