Blog,  Crock-Pot Rezepte

Quinoa Tropical Granola

Vor kurzem fehlte mir mein Frühstück. Eigentlich esse ich meistens Brot oder ein Knuspermüsli zum Zmorge. Aber leider war kein Brot mehr im Brotkasten und ein glutenfreies Müsli hatten wir auch nicht mehr im Vorratsschrank. Also machte ich mich an die Arbeit und besorgte mir alle Lieblingszutaten für ein Granola. Denn Granola geht zum Frühstück nämlich einfach immer, oder?

 

Da ich nun herausgefunden habe wie schnell und einfach ein solches Granola im Crock Pot zuzubereiten ist, wird es nun öfters neue Rezepte dazu auf dem Blog geben. Mein erstes gelungenes Rezept ist einfach herrlich leicht. Es schmeckt so lecker, dass wir es morgens direkt mit ein paar frisch aufgeschnittenen Früchten zum Frühstück essen. Wenn wir vor dem Fernseher sitzen, nasche ich dieses Frühstücksmüsli auch sehr gerne ohne Milch oder ohne Joghurt, weil es einfach dermassen gut ist! Du musst es unbedingt selber ausprobieren! Am besten gleich morgen beim Frühstück 😉


Rezept drucken
Quinoa Tropical Granola
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Den Crockpot leicht einfetten
  2. Zimt, Öl, Zucker und Honig vermischen
  3. Nüsse, Kokosnuss, Quinoa und Hafer unterrühren
  4. Deckel: alle 2 bis 25 Minuten bei starkem Rühren 2 Stunden kochen
  5. Trockenfrüchte einrühren
  6. streuen Sie die Müsli-Mischung auf ein mit Pergamentpapier belegtes Backblech
  7. vollständig abkühlen lassen
  8. In luftdichten Behältern lagern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.