Auflauf / Gratin,  Blog,  Crock-Pot Rezepte

Curry mit Erdnüssen

Gleich drei Mal landete dieses leckere Hähnchen Curry in der vergangenen Woche auf unserem Tisch. Denn wir hatten vom Vortag noch Reis übrig und so haben wir daraus eine leckere Hauptspeise im Crock Pot gekocht. Mit frischem Gemüse und Erdnüssen wird daraus gebratener Reis aus dem Crock Pot. Schön sämig durch die Erdnussbutter und Kokosmilch, leicht scharf, mit Karotten und diesen Erdnüssen.

Das tolle an dem Curry ist, dass man es super variieren kann. In diesem stecken Erdnüsse, Erdnussbutter, Kokosmilch und andere leckere Gemüsesorten. Du kannst aber auch Brokkoli, Zuckerschoten oder Bambussprossen mit hineingeben. Auch Hähnchen oder Shrimps passen super dazu. Lass da deiner Phantasie freien Lauf oder schau einfach, was du so im Kühlschrank hast. Das Besondere daran ist die Erdnussnote, die das Curry cremig, nussig und vollmundig macht. Ich liebe es!


Rezept drucken
Curry mit Erdnüssen
Anleitungen
  1. Hühnerbrust in Streifen schneiden (nicht zu fein)
  2. Zwiebel hacken
  3. Kartoffeln schälen und in 1 cm Würfel schneiden
  4. Ingwer schälen und fein hacken
  5. 1 EL Öl im Bräter erhitzen
  6. Fleischstreifen kurz darin anbraten, herausnehmen und beiseite stellen
  7. Restliches Öl erhitzen
  8. Karotten- und Zwiebelwürfel zugeben und einige Minuten gut durchbraten
  9. Kokosmilch dazugeben
  10. Currypaste, Erdnussbutter, Zucker, Limettensaft, Erdnüsse, Zitronenpfeffer und Ingwer zugeben und alles gut vermischen
  11. Alles zusammen kurz aufkochen
  12. Einsatz mit Sauce in den Slowcooker setzen
  13. Fleisch dazugeben
  14. Für 1.5 Stunden auf HIGH garen und anschliessend 1.5 Stunden auf LOW fertig garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.