Das ist der beste Nusszopf, den ich je gebacken habe. Das Hefegebäck ist super flaumig und schmeckt auch noch am nächsten Tag traumhaft. Der Nusszopf schmeckt herrlich zum Nachmittagskaffee oder zum Brunch.

NUSSZOPF

Zutaten
  

Teig:

  • 1 Pck. Hefe
  • 2 EL Wasser
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Eigelb
  • 200 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 80 g Margarine

Füllung:

  • 200 g Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 1 Eiweiss
  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Kakao
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 EL Milch

Anleitungen
 

Teig:

  • Hefe, Wasser und Zucker vermengen
  • Salz, Eigelb, Milch, Mehl und Margarine hinzufügen
  • Teig kneten bis es einen geschmeidigen Hefeteig ergibt
  • Teig in einer Schüssel an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen

Füllung:

  • Haselnüsse fein mahlen
  • Zimt, Eiweiss, Zucker, Kakao und Vanilleextrakt zu den Haselnüssen hinzufügen
  • Milch hinzufügen sodass eine streichfähige Masse entsteht
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen
  • Teigfläche mit der Nussfüllung bestreichen
  • Teig eng aufrollen und ihn gleichmässig aufs Schneidebrett legen
  • Teigrolle bis zur Hälfte einschneiden, so dass zwei Stränge entstehen
  • Aus beiden Strängen einen Zopf formen
  • Lege den Zopf in die Silikonform
  • Für 40 Minuten auf kleiner Stufe backen.