Blog,  Reiseziele,  Schweiz

Interlaken Ausflugsziele: 7 Tipps für einen tollen Tagesausflug

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Das bekannteste aus Interlaken? Wohl der türkise Brienzersee und der tiefblaue Thunersee. Jedermann kennt die beiden Seeen und verbindet diese mit dem Berner Oberland. Doch was hat die Region Interlaken sonst noch zu bieten ausser diese beiden Seeen? Und welche Sehenswürdigkeiten, schöne Orte und Ausflugsziele verbergen sich noch im schönen Berner Oberland?

Die Region Interlaken wird als Ausflugsziel viel zu oft unterschätzt. Dabei gibt es hier so viele wunderbare Orte, perfekt für einen tollen Tagesausflug in der Schweiz. In Zusammenarbeit mit Campingregion Interlaken durften wir während 6 Tagen auf eine Reise quer durchs idyllische Interlaken teilnehmen. Von wunderbaren Aussichtspunkten, über Wanderungen bis zur Gletscherschlucht Rosenlaui, haben wir für dich die Region Interlaken erkundet und unsere Ausflugstipps zusammengetragen.

 

Haben wir Deinen liebsten Ort verpasst? Dann ergänze diese Liste gern unten in den Kommentaren!

 

Interlaken: 7 wunderbare Ausflugsziele

1. Interlaken Ausflugsziel: St. Beatus-Höhlen

Die schweizweit bekannte Höhle in Interlaken ist zweifellos die St. Beatus-Höhlen. Ein toller Ausflugstipp ganz im Zeichen der St. Beatus-Höhlen findest du beim Beatenberg im Kanton Bern.

Ein Besuch lohnt sich. Einerseits entdeckst du die Stalaktiten und Stalagmiten, welche über Millionen von Jahren entstanden sind und andererseits ist die St. Beatus-Höhle und das zugehörige Restaurant einfach wunderschön gelegen. Und der typische St. Beatus-Höhlen Eingang ist ebenfalls eine Sehenswürdigkeit für sich.

Das Herzstück der St. Beatus-Höhle ist aber der mittlere Teil: die Gletschermühle. Während einer geführten oder auch selbständigen Tour durch verschiedene Räume, entdeckst du die einmalige Naturwelt unter der Erde. Und natürlich wird auch allerlei über die Geschichte dieser Höhle erzählt. In der letzten Schlangen-Grotte stehst du im Hauptgang und siehst der Westgang, welcher fast von gleich grosser Bedeutung wie der Hauptgang hat, denn er führt die gleiche Wassermenge wie der Hauptgang.

Gut zu wissen: Was sind eigentlich Stalaktiten und Stalagmiten?

Im Deutschen lässt sich der Unterschied zwischen den beiden erstgenannten Tropfstein-Formen dadurch merken, dass das k der obenhängenden Stalaktiten Oberlänge hat – nach oben weist, wo der Tropfstein hängt, das g der untenstehenden Stalagmiten Unterlänge hat – nach unten weist, wo der Tropfstein steht.

 

 

2. Interlaken Ausflugsziel: Niederhorn

Wir sind ein grosser Wander-Fan und geniessen im Herbst so oft wir können die letzten Sonnenstrahlen in den Bergen. Erfreulicherweise haben viele Bergbahnen ihr Betrieb für Wanderer bis im Oktober geöffnet, sodass für eine gemütliche Herbstwanderung nichts im Weg steht. Wir bevorzugen eher längere Touren (bis 5 Stunden), denn das Wandern in der Herbstsonne ist wunderschön entspannend aber auch etwas anstrengend…

Auf dem Niederhorn im Kanton Bern können wir dir den sehr schönen Wanderweg „Niederhorn-Waldegg“ empfehlen. Die Aussicht auf die Bergwelt und die Seenlandschaft ist grandios und der Weg ist leicht zu begehen und vielleicht triffst du unterwegs noch Wildtiere an. Wir hatten leider kein Glück.

 

 

3. Interlaken Ausflugsziel: Schilthorn

Das weltweit bekannteste aus dem Lauterbrunnental ist zweifellos das Schilthorn. Ein toller Ausflugstipp ganz im Zeichen des James Bond 007 findest du in der Gemeinde Lauterbrunnen: Das Schilthorn – Piz Gloria.

Kein Wunder, fehlt dieser auf praktisch keiner Liste mit empfehlenswerten Ausflugszielen in Interlaken. Ein Besuch lohnt sich. Einerseits tauchst du nochmals in den James Bond Film auf schön umgesetzte Art und Weise ein und andererseits ist das Schilthorn und das zugehörige Restaurant einfach wunderschön gelegen mit einer herrlichen 360° Panorama Rundblick. Und die etlichen Berg Gipfel hier sind ebenfalls eine Sehenswürdigkeit für sich.

Das Herzstück des Schilthorn ist aber der neu eröffnete THRILL WALK. Der THRILL WALK führt hinab in die senkrechten Wände des imposanten Felsmassivs. Du gehst über den 200 Meter langen Felsensteg unter der Station Birg durch: Nervenkitzel und Bergerlebnis pur!

 

 

4. Interlaken Ausflugsziel: Naturschutzgebiet und Campingplätze in Interlaken

Nicht weit vom Thunersee entfernt, befindet sich das Naturschutzgebiet von Interlaken. Was du im ersten Moment nicht denken würdest: Die Weissenau ist zudem ein wichtiges Durchzugsgebiet und Überwinterungsquartier für viele Vogelarten sowie ein Mausergebiet, wo die Tiere ihr Federkleid wechseln. Läufst du jedoch in das Gebiet hinein, fühlst du dich eher wie in einem Naherholungsgebiet direkt am See. Viele Vogelarten, Schilfgräser und Enten, wenige ruhige Weiher, eingebettet in eine flache Moorlandschaft. Ja, das Naturschutzgebiet in Interlaken ist wirklich einen Spaziergang wert.

Berge, Seen und jede Menge Abwechslung bietet das Campieren in Interlaken:

14 Campingplätze heisst dich in der Campingregion Interlaken rund um Thuner- und Brienzersee herzlich willkommen. Verbringe die warme Frühlingssonne, den Hochsommer oder die farblich schöne Herbsttage in der vielseitigen Urlaubsdestination der Schweiz.
Wir haben einige Campingplätze besucht und berichten darüber:

 

 

5. Interlaken Ausflugsziel: Brienzer Rothorn

Das Brienzer Rothorn ist mit seinen 2350 m ü. M. der höchste Berggipfel von Interlaken in den Berner Alpen, gleich an der Grenze der Kantone Bern und Luzern. Das Besondere: Der Zipfel des Rothorn ist per Seilbahn oder mit der Dampf-Zahnradbahn erreichbar. Du entdeckst das Gipfelrestaurant und das Berghaus mit neu renovierten Zimmern garantieren einen erinnerungsreichen Aufenthalt mit Sonnenunter- und Sonnenaufgang.

Viele Wege führen auf das Brienzer Rothorn. Und so kannst du wie oben schon erwähnt, mit der Seilbahn oder mit der Dampflokomotive mit den roten Aussichtswagen vom Brienzersee hinauf zum Brienzer Rothorn in rund einer Stunde gelangen. Vom Gebiet der UNESCO Biosphäre Entlebuch (Sörenberg) führt zusätzlich eine Luftseilbahn hinauf zum Rothorn. Im Gegensatz zur Dampfbahn verkehrt diese auch im Winter. Eine besonders schöne Wanderung führt von der Mittelstation – Planalp auf den Gipfel des Brienzer Rothorns. Wir haben uns für diese Wanderung entschieden und können aus erster Hand davon berichten.

Vom Restaurant führt der Wanderweg steil den Berg hinab. Es sind 5.5 km bis nach Planalp in die Mittelstation. Für diese Strecke brauchst du ca. 2.5 Stunden und mit einer kleinen Verschnaufpause gute 3 Stunden. Denn die 900 Höhenmeter auf der kurzen Strecke haben es in sich! Dafür wird man oben mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Unser Weg führt vom Spitz entlang des Wanderweges hinunter. Entlang von steilen Felswänden, spitzen Kliffs uns Kuhherden.

 

6. Interlaken Ausflugsziel: Pfingstegg

Ein Besuch auf die Pfingstegg lohnt sich ganz besonders aufgrund der wunderbaren Aussicht über die hügelige Landschaft der Region Meiringen und die Berner Alpen. Zudem findest du einige Bänklein und eine schöne Grillstelle, welche förmlich nach einem gemütlichen Picknick-Nachmittag mit der ganzen Familie ruft. Besonders schön ist es hier vermutlich aber auch bei Sonnenaufgang.

Ein Ausflug auf die Schreckhornhütte lässt sich z.B. gut mit einem Besuch in dem Gasthaus Bäregg etwas unterhalb verbinden.

 

 

7. Interlaken Ausflugsziel: Gletscherschlucht Rosenlaui

Die Gletscherschlucht Rosenlaui besteht seit Jahrtausenden und ist ein Naturwunder in den Alpen.

Heute wir die Gletscherschlucht von 20’000 Touristen und Interessenten jährlich besucht.

Im Winter 1930/31 lassen die Nachkommen von Kaspar Brog den Schluchtweg auf die heutige Länge ausbauen. Seither ist der Rundgang durch die Schlucht nur sanft renoviert und an die heutigen Sicherheitsstandards angepasst worden. In den vergangenen Jahren wurden die zwei längsten Tunnels mit einer Solarlichtanlage ausgestattet. Die Gletscherschlucht Rosenlaui wird jeden Frühling vor der Eröffnung von einer einheimischen Baufirma in Zusammenarbeit mit Bergführern kontrolliert und für den Sommerbetrieb bereit gemacht. Die Gletscherschlucht Rosenlaui wird heute in 4. und 5. Generation geführt.

.

 

Das waren unsere 7 Ausflugstipps, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und schönen Orten im wunderbaren Berner Oberland. Wir hoffen, dir hat dieser Beitrag gefallen und dass dir die Tipps weiterhelfen bei der nächsten Campingreise in Interlaken!

Hast du noch mehr tolle Ausflugstipps für die schöne Region Interlaken? Dann verrate sie uns gerne unten in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.