Blog,  Reiseziele,  Schweiz

Eine Schifffahrt auf dem Hallwilersee…

Welch ein gemütliches Erlebnis an einem Samstagmorgen! Wir entdecken die wunderbare Naturlandschaft des Hallwilersees auf einem der fünf Schiffe und gleiten gemütlich über den See und lassen uns von verträumten Ufern und romantischen Badeplätzen verzaubern.

 

Seetal-Schiff! Eine Schifffahrt auf dem Hallwilersee – welch ein Abenteuer! Vom April bis Oktober verkehren täglich Schiffe auf dem Hallwilersee.

Vorbei an blühenden Bäumen oder einer Schwan-Familie gleitet das Motorschiff von Station zu Station. Neben dem beliebten Brunch-Schiff am Sonntagmorgen finden auch abends kulinarische Rundfahrten statt, teils mit Live-Musik an Bord, wie z.B. Sonnenuntergangsfahrten mit Schwedenbüffet, Bier-Schiff, Asian-Night oder Fondue-Chinoise statt oder du geniesst die Auszeit von 1 ¼ Stunde auf einem normalen Kursschiff – so wie wir es gemacht haben.

 

An einem schönen Sommertag ist das Sonnendeck herrlich

Unser Rundkurs startet in Beinwil am See bei der Schifflände. Hier reihen wir uns in die Menschenschlange vor dem Steg. Wir sind nicht die Einzigen, die trotz Corona und Maskenpflicht auf dem Schiff eine Auszeit geniessen wollen.

Auf dem Sonnendeck befinden sich einige gemütliche Sonnenplätzchen – schliesslich dauert die Rundfahrt bis wieder zurück nach Beinwil am See bisschen mehr als 1 Stunde. Füsse hochlagern, Ruhe ausnutzen, Natur geniessen, Sonnenbrille aufsetzen: herrlich! Wir schippern los, lassen Beinwil am See hinter uns und bewundern die sattgrünen Matten und die, auf unserer linken Seite, schneebedeckten Gipfel in der Ferne. Je weiter wir den See überqueren, desto mehr entfernen wir uns der Bergkulissen. Ich bin jedes Mal aufs Neue ab der landschaftlichen Schönheit des Seetals begeistert. Nach knapp 10 Minuten Fahrt und einer kurzen Begrüssung des Capitains legen wir in Meisterschwanden Seerose unseren 1. Halt ein. Die Seerose ist ein wunderschönes und Chics Hotel zum wellnessen und die Seele baumeln zu lassen. Die meisten Ausflügler steigen hier ein. Auch gut, denn so haben wir unseren Sitzplatz bereits.

Falls nun der späte Frühstückshunger ruft, bietet die Schiffahrtsgesellschaft Hallwilersee ein breites kulinarisches Angebot. Lobenswert ist auch die Wetterentwicklung. Ich hatte ja eigentlich mit weniger Sonne an diesem Samstagmorgen gerechnet doch kurz nach dem Ablegen in Meisterschwanden drückt die Sonne zwischen den einzelnen Wolken durch.

Weiter geht die Fahrt nach Seengen zum untersten Spitz des Hallwilersees und somit ist hier die Halbzeit der wunderschönen und gemütlichen Schifffahrt vorbei. Bei der Rückfahrt nach Beinwil am See erscheint die Bergkulisse umso imposanter vor uns.

Der Hallwilersee ist einer unserer nahegelegenen Seeen in der Schweiz, umgeben von vielen Bergen und einer abwechslungsreichen Aussicht an jeder Ecke. Nach vielen Jahren, in denen ich immer wieder an den See gefahren bin, freue ich mich immer noch, wenn wir vorbeifahren oder wenn wir baden gehen.

Eine der besten Möglichkeiten, diesen See zu erleben, ist eine Schifffahrt, bei der man die schöne Aussicht ohne Wandern geniessen kann. Die Kinder erfreuen sich daran, die Dampfmaschine zu beobachten und das Boot zu erkunden. Ich hingegen geniesse es, in der Sonne zu entspannen und die schöne Seetaler Landschaft vorbeiziehen zu sehen.

 

Du kannst zwischen 3 Strecken wählen. Wenn es ein gemütlicher Tag werden soll, entscheiden wir uns gerne für die 1 3/4 Stunde Schifffahrt von der Seerose über Aesch bis Boniswil und wieder zurück nach Meisterschwanden. Natürlich gibt es auch noch zwei kürzere Routen. Aber dies ist eine schöne erste Erfahrung auf dem See und eine ausgezeichnete Wahl für Besucher.

Der Online Fahrplan findest du hier: Schifffahrt-Hallwilersee

 

 

Hast du gewusst – DAS DRACHENTAL IM SEETAL

Auf zur Drachenforschung! Rund um den Hallwilersee und den Baldeggersee gibt es zahlreiche Angebote für Familien, die sich auf Drachenforschung begeben wollen. Ob auf dem Schloss, am See oder im Schongiland – überall warten Drachenspuren darauf, entdeckt zu werden. Auf Schloss Heidegg ist gar der Sitz der Hochschule für Drakologie. Du kannst die Reise durch das Seetal individuell gestalten – zum Beispiel anhand der acht Hörstationen mit «Forschungsberichten», die in der ganzen Region zu finden sind. Zur Drachenforschung gehört ein wenig Planung: Dazu sind die Öffnungszeiten zu beachten. Die findest du hier: Drachental Seetal

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.