Blog,  Kuchen backen

Champagner Muffins – Prosit neues Jahr

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Es ist wirklich unglaublich, wie schnell das Jahr wieder um ist. Morgen ist es schon wieder Zeit anzustossen und das neue Jahr zu feiern. Aber nicht nur der Jahreswechsel ist eine gute Gelegenheit für etwas Prickelndes wie Champagner, sondern auch schöne Momente mit den Liebsten und der Familie.

Das sich Champagner nicht nur im Glas prickelnd ist, beweisen diese leckeren Cupcakes. Die kleinen Küchlein sind super fluffig und enthalten etwas Champagner im Teig . Ein traumhafter Genuss nicht nur an Silvester!

Die feinen Muffins sind etwas besonderes für die Liebsten, Familie und Freunde für besondere Anlässe wie Silvester, Valentinstag oder andere Feste. Die Cupcackes schmecken köstlich und super luftig. Übrigens die Muffins sind auch für Veganer.

Champagner Muffins Rezept:

Zutaten für 6 Stk.:

110 g Mehl
1 EL Speisestärke
70 g Rohrzucker
1 TL Backpulver
wenig Salz
1 EL Milch
1/2 EL Limetten- oder Zitronensaft
50 g Margarine
80 ml Champagner
1/2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

– Milch mit dem Limettensaft vermischen und stehen lassen
– Margarine schmelzen und abkühlen lassen
– Mehl, Speisestärke, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel
mischen
– Die flüssige Margarine, Champagner, Vanilleextrakt und die
Milchmischung dazugeben und alles zu einem glatten Teig vermischen
– Teig zu 2/3 hoch auf die Förmchen verteilen
– Die Cupcakes im OMNIA Backofen auf dem Aufbackgitter für ca. 20
Minuten backen
– Herausnehmen und abkühlen lassen

Die Muffins schmecken frisch zubereitet am besten. Sie können in einer Box verschlossen 1–2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Und nun wünschen wir dir ein gesundes, glückliches, spassiges, erfolgreiches, tränenlachend lustiges 2019!
Und dann wünschen wir dir auch noch ganz viel Leben in deinem Leben! Momente, die dir den Atem rauben! Denn das sind die Besten!

Feiere schön und freue dich jetzt schon auf das neue spannende Jahr mit togetherontour.ch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.