Camping / Stellplatz Führer

Deutschland

Camping und Wohnmobilstellplätze in Deutschland

 

 

In den letzten Jahren verzeichnete Deutschland eine sprunghafte Zunahme an Stellplätzen und ist auf dem besten Weg zu einem flächendeckenden Netz. Deutlich erkennbar ist mittlerweile bei Wohnmobilisten ein gewisses Anspruchsdenken, denn sie erwarten zunehmend Service und Qualität.

Frankreich

Camping und Wohnmobilstellplätze in Frankreich

 

 

Standplätze vor der Schranke von Campingplätzen ergänzen die Angebote auf Bauernhäfen, bei Weingütern oder bei den Häfen an Kanälen oder Flüssen. Besonders an der Atlantikküste kommen Reisende auf ihre Kosten. Übernachtungen auf Rastplätzen entlang der Autobahnen und im Süden Frankreichs wird wegen organisierter Banden abgeraten.

 

Italien

Camping und Wohnmobilstellplätze in Italien

 

 

Das Gros der Standmöglichkeiten finden Wohnmobilfahrer auf Parkplätzen, die zumeist kommunal betrieben werden. Eine grosse Rolle spielt der “agriturismo”, der Urlaub auf dem Bauernhof. Die Plätze warten oft mit besonderen Schmankerln auf, wie etwa mit Kochkursen oder Weinverkostungen in der eigenen Kellerei.

 

Luxembourg

Camping und Wohnmobilstellplätze in Luxembourg

 

Das Stellplatzangebot ist noch recht begrent. Allerdings sollen mehr Stellplätze für Gäste im Wohnmobil geschaffen werden. Das Reisen mit dem Wohnmobil wurde als ein Wachstumsmarkt des Tourismussektors entdeckt. Ausserdem versucht man, dem “Wildparken” Einhalt zu gebieten und den Wohnmobiltourismus in geordnete Bahnen zu lenken.

Niederlande

Camping und Wohnmobilstellplätze in Holland, Niederlande

 

Stellplätze treten häufig in Verbindung mit den zahlreichen Campingplätzen auf. Auch auf Parkplätzen sind oft Stellflächen für Wohnmobilfahrer zu finden. Sogar bei Häfen gibt es etliche, was aber nicht weiter verwundert. Seltener sind hingegen eigenständige Stellplätze. Viele Bauernhöfe bieten Stellplätze für Wohnmobilfahrer in der Hauptsaison an, denn dann ist es Landwirten gestattet, bis zu 15 Wohnmobile aufzunehmen.

 

Österreich

Camping und Wohnmobilstellplätze in Österreich

 

Die Stellplatzsituation unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland. Das Angebot steigt vor allem in Ober- und Niederösterreich. Eine Vorreiterrolle spielt derzeit Tirol. Die grossen Städte – mit Ausnahme Wiens – hinkt dieser Entwicklung hinterher. Im Winter werden zum Teil an den Talstationen die Stellplätze ausgewiesen.

Portugal

Camping und Wohnmobilstellplätze in Portugal

 

Der Wohnmobiltourismus hat sich in den letzten Jahren erfreulicherweise gut entwickelt. Die vorhandenen Stellplätze erstrecken sich überwiegend zwischen Avero im Norden und Lissabon im Süden, sind dabei aber gleichmässig verteilt auf Plätzen an der Küste bzw. im küstennahen Hinterland und Stellflächen im Landesinneren. Sowohl private (meist Campingplätze) als auch kommunale Stellplätze sind in der Regel mit Versorgungs- und Entsorgungsmöglichkeiten ausgestattet. Übernachtungen ausserhalb von Campingplätzen ist nicht gestattet.

Schweiz

Camping und Wohnmobilstellplätze in Schweiz

 

Die Stellplatzsituation ist gegensätzlich und von einem deutlichen West-Ost-Gefälle geprägt. Die Masse der Stellplätze liegt in der Westschweiz, insbesondere am Neuenburger und am Genfer See. Im Osten und im Süden dünnt das Angebot stark aus. Allerdings bemüht man sich zunehmend, Stellplätze zu schaffen.

Slowenien

Camping und Wohnmobilstellplätze in Slowenien

 

 

Die Stellplätze in Slowenien konzentrieren sich vor allem in dem Gebiet zwischen Ljubljana und Maribor, aber auch um Celje, Postojna und Zrece. Es handelt sich hierbei überwiegend um Parkplätze an touristisch interessanten Orten oder Thermalbädern. Übernachten ausserhalb von Stell- oder Campingplätzen ist grundsätzlich nicht gestattet.

Spanien

Camping und Wohnmobilstellplätze in Spanien

 

 

Die Stellplätze in Spanien befinden sich vor allem in den Ferienzentren entlang der Mittelmeerküste. Im Landesinneren findet man nur schwer einen für Wohnmobile ausgewiesenen Platz. In vielen Gegenden wird eine Übernachtung auf öffentlichen Parkplätzen toleriert, campingartiges Verhalten ist dabei untersagt.