Blog,  Reiseziele,  Schweiz

Kostenlose Camping App für alle Wohnmobilisten

Du suchst unterwegs nach einem Campingplatz oder Stellplatz? Hast kein Internet zur Verfügung und möchtest dennoch mit einem Filter für auserwählte Kriterien suchen? Dann können wir dir das kostenlose camping.info App empfehlen. Dieses App ermöglicht eine detaillierte Suche via Karte, Eigenschaften und Gäste-Bewertungen nach rund 24’000 Campingplätzen in 44 europäischen Ländern. Die Datenbank enthält bereits mehr als 98’000 Gästebewertungen. Täglich kommen neue Plätze, Bewertungen und Bilder von Campern hinzu.

Diese App hat uns nun während der Corona Zeit auf eine virtuelle Rundreise durch die Schweiz gebracht. Wir werden diese Route aber bestimmt abfahren um sie zu kontrollieren 😉 Du kannst aber auch einen Reiseführer von camping.info kaufen. Da es für die Schweiz aber keinen Reiseführer gibt, machen wir unsere virtuelle Reise mit der App.

Die perfekte Campingtour durch die Schweiz mit dem camping.info App

Mit dem App von camping.info sind wir im Wohnmobil unterwegs in der Schweiz

Dieses Jahr sollen ja die meisten Reisemobilisten hier in der wunderschönen Schweiz ihre Ferien verbringen. Hast du dir schon einen Campingplatz reserviert oder bist du dir noch unschlüssig, wo du dieses Jahr mit deinem geliebten Camper hinfahren sollst? Langsam wird es höchste Zeit, dir darüber Gedanken zu machen, welche aufregende Ortschaft oder Gegend du in der Schweiz mit dem Wohnmobil entdecken möchtest! Denn dieses Jahr sind eventuell keine Ferien im Ausland möglich. Aber auch ein Urlaub im eigenen Land bringt tolle Sehenswürdigkeiten mit sich. Die Schweiz ist wunderschön, abwechslungsreich mit Bergen und Seen, grün und wir finden: total unterschätzt von uns Einheimischen! Deshalb haben wir Mithilfe des Campingführers von camping.info die perfekte Campingroute durch die Schweiz zusammengestellt.

Mit dem Campingführer durch die Schweiz reisen

Vielleicht kennst du die App, denn Reiseführer oder die Webseite von camping.info schon, hast aber diesen kostenlosen Service noch nie ausgetestet? Dann wird es diesen Sommer höchste Zeit dies zu testen. Wir haben unten für dich eine wunderschöne Route in der Schweiz zusammengestellt.

 

Aber wie funktioniert dieser handliche Campingführer überhaupt?

Das Herzstück dieses Campingführers sind die Bewertungen der Gäste. Denn auf knapp 1’300 Plätzen sind bis heute bereits über 90’000 Bewertungen von Übernachtungsgästen erstellt worden.

In diesem ausführlichen Campingreiseführer Deutschland sind Campingplätze aufgelistet, die mindestens 3 Sterne für die Bewertung erhalten haben. Dies bedeutet aber nicht, dass du einen Campingplatz weiter aussen, ab von ferner Natur keinen Übernachtungsplatz im Führer findest. Diese wurden berücksichtigt und wurden trotzdem abgebildet.

Findest du online einen Campingplatz mit einer hohen Gesamtbewertung darfst du nicht automatisch denken, dass es sich hier um einen Luxuscampingplatz handelt. Denn die Gäste bewerten hier auch die kleinen Naturcampingplätze, welche mit ihrer Ausstattung und Freundlichkeit überzeugen.

camping.info Reiseführer für Deutschland

Als erstes stellst du dir die Frage in welche Region du überhaupt verreisen möchtest. Denn der Campingführer ist in Regionen aufgeteilt. Pro Region werden etliche Plätze vorgestellt, die jeweils mit einer Nummer in der zugehörigen Karte lokalisiert sind. Einpaar Seiten weiter hinten findest du dann die weitere Detailinformationen zum jeweiligen Platz.

Auf dieser Detailseite findest du neben allen wichtigen Infos, wie Adresse, GPS-Angabe und Vergleichspreis, auch einige Ausstattungsmerkmale des Platzes aufgelistet, beispielsweise Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten, Bademöglichkeit, Lebensmittelgeschäft und Brötchenservice, Hunde willkommen, Anzahl der Stellplätze und einiges mehr.

Detailseite vom Reiseführer

 

Wir haben den Reiseführer nun kurz erklären und können uns an die Routenplanung für den Roadtrip durch die Schweiz machen! Du kannst die Tour beginnen und beenden wo immer du möchtest.

 

Routenplanung für eine 14 Tage Campingtour durch die Schweiz

Mit Hilfe der camping.info App haben wir die perfekte Route für einen Zwei-Wochen-Trip durch unser Heimatland geplant. Dabei haben wir versucht dir abwechslungsreiche, neue Gegenden zu zeigen, sowie klassische Highlights, die du unbedingt einmal gesehen haben solltest.

Unser kleiner Guide für eine 14 Tage Campingtour durch die Schweiz nimmt dir dabei die aufwendige Planung ab.

Genf – ruhiger und entspannter Auftakt unserer Campingtour

Raus aus dem Alltag, rein in die Erholung! Deshalb startet unsere Wohnmobiltour durch die Schweiz in der Westschweiz. Zunächst geht es am Genfer See entlang, der von hübschen Uferstädtchen wie Lausanne und mehreren gut erhaltenen Schlössern gesäumt wird. Für einen Moment wechseln wir auf die malerische Route de la Corniche, die durch die Lavaux-Rebberge führt. In den Weinbergen solltest du unbedingt einen ersten nächtlichen Zwischenstopp im Örtchen Rivaz einlegen, um mindestens ein Gläschen des fabelhaften regionalen Chasselas-Weines zu probieren. Wenn du neben Rebberge noch ein wenig kulturelles Programm planst, nimmst du dir am Abend das herzliche Örtchen Rivaz genauer unter die Lupe.

Campingplatz Empfehlung für die Westschweiz:

Camping Vidy ist der optimale Campingplatz für alle, die die Stadt Lausanne und Ihre Umgebung besuchen. Zu erreichen ist der Campingplatz mit dem Auto ebenso einfach wie mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Dieser Camping hat Plätze mit Parzellierung, mit Schatten, ohne Schatten und Plätze mit etwas Schatten. Es besteht die Möglichkeit Studios und Bungalows zu mieten. Der Camping verfügt über einen Spielplatz.

 

Von Vevey über Montreux ins gut erhaltene Schloss Chillon

Von den Weinbergen aus geht es wieder runter ans Seeufer. Besonders idyllisch ist es in Vevey – kein Wunder, dass Charlie Chaplin genau dieses idyllische Flecken Erde für seinen Landsitz gewählt hat. Du kennst Charlie Chaplin nicht? Dann solltest du aber unbedingt ins Museum gehen – es lohnt sich! Am nordöstlichen Zipfel des Genfer Sees bietet sich eine Verschnaufspause in Montreux und dem gut erhaltenen Schloss Chillon aus dem 13. Jahrhundert an.

In Montreux erwartet dich ein aufregendes City Feeling. Egal, ob ein Spaziergang mitten durch das Städtchen oder entlang des Genfer Sees, ein Besuch im Schloss Chillon – Montreux und Umgebung hat für jeden etwas zu bieten!

Campingplatz Empfehlung für Montreux:

Wir empfehlen dir 1 Nacht in Montreux zu übernachten, damit du auch ein bisschen was von der Stadt zu sehen bekommst. Einen besonders schönen Campingplatz findest du knapp 2 km vom Schloss Chillon entfernt, direkt am See. Der Campingplatz Camping Les Horizons Bleus nur 200 m vom nächsten Ort entfernt. Von hier aus bist du zu Fuss schnell beim Schloss Chillon und kannst von dort unkompliziert mit der Bahn bis nach Montreux fahren.

 

Weiter in den Kurort Yverdon-les-Bains am Neuenburger See

Genug auf königlichen Pfaden gewandelt! Zurück nehmen wir die etwas schnellere Route auf der Autobahn und folgen ihr in nördliche Richtung in den Kurort Yverdon-les-Bains. Am Neuenburger See lässt es sich wunderbar entspannen. Noch einmal richtig malerisch wird es auf der Gebirgsstrasse, die durch den Naturpark Jura Vaudois führt. Mit seinen üppigen Wäldern und zerklüfteten Karstfelsen ist der Park der beste Ort, um deine Wohnmobilreise durch die Schweiz gedanklich Revue passieren zu lassen.

Denn der beschauliche Naturpark Jura Vaudois ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch eine echte Wohltat für die Seele. Lärm und Alltagsstress haben hier keine Chance. Ein Muss ist natürlich einen gemütlichen Spaziergang durch den Naturpark. Wenn du es etwas aktiver magst, kannst du dir deine Wanderschuhe schnüren und die Höhe der Westschweizer Alpen erkunden.

Campingplatz Empfehlung für Yverdon-les-Bains:

Wir empfehlen dir mindestens eine Nacht in Yverdon-les-Bais zu schlafen. Unser Lieblingsplatz ist der Camping Yverdon Plage. Direkt am See auf der Wiese kannst du dich hier herrlich ausruhen. Direkt am Platz hast du einen Stromanschluss und für noch mehr Komfort steht ein neues Sanitärgebäude zur Verfügung. Aufenthaltsraum, WIFI Netz auf dem ganzen Campingplatz, Spielplatz, Pétanque Bahnen, Ein gedeckter Picknickplatz mit Küche und Grill.

 

Nächster Stopp: Hauptstadt der Schweiz – Bern mit seiner Länggasse

Von Yverdon-les-Bains rollen wir zügig nach Bern in die Bundeshauptstadt der Schweiz. Bern zählt nicht nur zu einer der grössten Städte der Schweiz, auch kulturell, kulinarisch und künstlerisch spielt Bern ganz oben mit. Die Altstadt mit ihren vielen Brunnen, die es sogar auf die Liste des UNESCO Weltkulturerbes geschafft hat, das Rathaus oder der Bundesplatz mit seinem berühmten Wasserspiel – in Bern gibt es unendlich viel zu sehen. Aber natürlich gibt es in der Stadt auch viele Geheimtipps, die einem als Besucher vielleicht nicht sofort ins Auge springen.

Campingplatz Empfehlung für Bern:

Einen besonders schönen Campingplatz findest du im Herzen Berner Oberlands. Der Camping Alpenblick ist ein guter Ausgangspunkt für alle Entdeckungen in der Region Thun. Hier solltest du mindestens eine Übernachtung wenn nicht zwei Übernachtungen einplanen.

 

Thun – das Tor zum Berner Oberland

Thun ist eine eher kleinere aber dafür richtig feine Stadt. Denn die Landschaft, welche Thun umgibt sowie die Altstadt Thuns sind wie aus einem Bilderbuch entsprungen. Rundherum das Alpenpanorama, mitten durch die Stadt die Aare und wenige Meter vom Thunersee entfernt, ist Thun wirklich eine Augenweide und eine Reise immer wieder wert.

Campingplatz Empfehlung für Thun:

Ein guter Ausgangspunkt, um Thun zu entdecken, ist der Campingplatz Manor Farm. Gepflegte Campinganlage für die ganze Familie direkt am Thunersee inmitten der imposanten Bergwelt des Berner Oberlands. Idealerweise verbringst du mindestens zwei Nächte hier und kannst so die Bergwelt sowie den Thunersee erkunden.

 

Nettes kleines Schweizer Dorf zwischen zwei Seen in Mitten der Schweizer Alpen, das ist Interlaken

Die Stadt liegt in einem schmalen, langgezogenen Tal zwischen dem smaragdgrünen Thunersee und dem Brienzersee. Lass dich von der Schönheit dieses Ortes verzaubern. Mache einen Spaziergang am Thunersee oder Brienzersee entlang und vergiss deine Kamera nicht, um all die schönen Sehenswürdigkeiten auch festzuhalten! Beim Besuch der Altstadt kannst du die Aare, die durch die Gemeinde fliesst, vorfinden. Gesäumt an beiden Ufern von alten Holzhäusern und Parks.

Campingplatz Empfehlung für Interlaken:

Dank des umfangreichen Angebotes an Sport- und Ausflugsmöglichkeiten werden Sie unvergessliche Ferien verbringen. Der Campingplatz TCS Camping Interlaken liegt 300 m vom Brienzersee direkt am Aareufer.

 

Geschichte hautnah erleben – Brünigschwinget

Auf unserer Campingtour durch die Schweiz geht es weiter in Richtung Innerschweiz. Auf dem Weg solltest du unbedingt einen Zwischenstopp auf dem historischen Brünigpass einplanen. Der für sein Brünigschwinget bekannte Brünigpass verbindet das Berner Oberland mit der Innerschweiz und führt von Meiringen (BE) nach Lungern und Giswil (OW). Von der Passhöhe aus erreichst du auch den Berner Oberländer Ferienort Hasliberg.

Bei strahlend schönem Wetter kannst du hier, auf einem Hochplateau liegt über mehrere Dorfteile verteilt der Ferienort Hasliberg, eine gemütliche Wanderung durchführen. Oder du geniesst die fantastische Aussicht auf den Lungernsee von der Aussichtsplatzes.

Campingplatz Empfehlung für Giswil:

Direkt am idyllischen Sarnersee liegt der gut ausgebaute 4-Stern Camping International Giswil-Sarnersee. Lichter Wald und Hecken sorgen für eine natürliche Platz-Abgrenzung und bieten sowohl Privatsphäre als auch Campingromantik. Ein Strand lädt zum Badeplausch ein.

 

Campingtour durch die Schweiz – Entspannter Ausklang in Luzern

Als letzte Station erwartet dich die lebhafte und kulturelle Stadt Luzern am Vierwaldstättersee. Mit ihren 80’000 Einwohnern jedem ein Begriff, denn Luzern glänzt durch die vielen eleganten Hotels mit direkter Seelage und einer zuckersüssen Altstadt. Hier wird studiert, flaniert und das Leben in vollen Zügen genossen. Wer in Luzern wohnt, wird verwöhnt. Kulturell hat Luzern einiges zu bieten, und so findest du hier neben dem Wahrzeichen der Kapellbrücke sowie der vier Museggtürme auch etliche berühmte Museen. Wenn du es etwas lockerer magst, kannst du entlang des Vierwaldstättersees flanieren, die Dampfschiffe auf dem See beobachten oder dir ein Eis genehmigen. Wenn du noch ein bisschen Zeit hast, kannst du von Luzern aus auch einen Tagesausflug auf den Pilatus (Hausberg von Luzern) machen.

Campingplatz Empfehlung für Luzern:

Der TCS Camping Luzern-Horw liegt ruhig und idyllisch am Vierwaldstättersee, direkt an der Nord-Südroute bei Luzern. Es gibt in dieser Region so vieles zu erleben, dass die Tage viel zu schnell verstreichen. Hier kannst du dich bestimmt 2 Nächte aufhalten und die Tage gemütlich mit Sehenswürdigkeiten verweilen.

 

 

Hinweis: Diese Tour haben wir Mithilfe von camping.info erstellt. Vielen Dank hierfür. Unsere Leser dürfen wie immer sicher sein, dass wir hier stets unsere Ansichten und Begeisterungen vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.