Barcelona

Mix aus Strand, Stadt und Bergen

Highlight von Barcelona

Von Antoni Gaudí in den Jahren 1900 bis 1914 erschaffen, zählt der wunderbare Park Güell mit seinen atemberaubenden Gebäuden, faszinierenden Skulpturen und farbenfrohen Fliesen wohl zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. In mehrere Ebenen aufgeteilt, ist die grosse Terrasse im oberen Bereich des Parks eines der absoluten Highlights. Hier lässt sich die volle Schönheit von Gaudís Mosaiksteinkunst am allerbesten bewundern, inklusive eines einmaligen Ausblicks über ganz Barcelona. Wir genossen die frühen Morgenstunden im Park und waren ca. 60 Minuten später wieder beim Auto.

In der Nähe der Metrostation „Bésos“ haben wir einen guten Parkplatz in der weissen Zone gefunden. Die weisse Zone ist nämlich gratis. Die Metro brachte uns ins Stadtzentrum. Die rund 20 Minütige Fahrt kostete pro Person 2.15€.

Barcelona Sehenswürdigkeiten

Beach von Barcelona

Der kurze Spaziergang vorbei an vielen Restaurants, welche soeben das Frühstück servierten, gelangen wir zum Beach in Barcelona. Am schönen und sehr gut besetzten Strand rekelten sich sehr viele Badebegeisterte Personen. Fast kein Sand war zusehen, so nahe waren die Badetücher aneinandergereiht.

Barcelona Sehenswürdigkeiten

Geniessen und einkaufen am schönen Hafen

Wir haben es echt geliebt, dort einfach nur in der warmen Frühlingssonne zu schlendern und den Blick über die sauteuren Yachten der Reichen und Schönen schweifen zu lassen. Das ganze Hafenareal ist außerordentlich hübsch gestaltet, mit viel Grün und zahlreichen Bänken zum gemütlichen Sitzen und Eiscreme schlemmen. Der gesamte Boden dort ist komplett mit edlen Holzdielen verkleidet, was mich ziemlich beeindruckt hat. Direkt am Hafen gibt es ein schickes und hippes Einkaufszentrum namens „Maremàgnum“, dass jedes Shoppingherz einige Takte schneller schlagen lässt.

 

Flanierst Du gerne?

Dann sind die bekannten Ramblas für Dich genau das Richtige! Rechts und links der Flaniermeile stehen immer unzählige der „menschlichen Skulpturen“ und auch den Eingang zum bekannten Markt, der „Boquería“ findest Du hier. Ein Alien Skulptur hatte sehr viele begeisterte Touristen angezogen, da es wirklich super dargestellt wurde. Längs der Ramblas schlenderten wir durch die Menschenmenge und genossen 2-3 Seitengassen. Das feine und würzige Mittagessen eines Asiaten Namens „Wok“ schlemmerten wir bei einer Kirche. Gleich daneben war ein Tierheim für Katzen. Eine ältere Dame kam zum Gehege und hängte einen weissen Plastiksack hin. Daraufhin haben wir gesehen, dass die Personen somit ihre Spenden ans Tierheim abgeben.

Barcelona Sehenswürdigkeiten

Sagrada Familia

Die Sagrada Familia ist eine der ungewöhnlichsten Kirchen der Welt. Vor über hundert Jahren übernahm der Architekt Antoni Gaudí die Leitung der Bauarbeiten. Mit seinem ganz eigenen Stil machte er diese Kirche zum Wahrzeichen der Stadt.

Gaudí liess sich von der Natur inspirieren. Die von ihm entworfene Fassade hat keine geraden Linien. Alles wirkt organisch und irgendwie lebendig, weshalb die Fassade auch die Geburtsfassade genannt wird.

Es braucht Zeit, um so eine Kathedrale fertigzustellen und tatsächlich ist die Kirche bis heute noch nicht fertig.

Ganz allmählich wuchsen die bizarren Türme immer höher. In den achtziger Jahren übernahm der katalanische Künstler Subirachs die Leitung.

Von ihm stammt der Entwurf der Passionsfassade. Ganz anders als Gaudís organischer Modernismus ist diese Seite der Sagrada Familia eher abstrakt und gradlinig gehalten.

Ob man sie nun schön findet oder nicht, die Sagrada Familia ist auf jeden Fall etwas Besonderes. Ihre Türme überragen jetzt schon die Dächer der Stadt, dabei ist sie noch immer unvollendet.

Unser Tipp: Kauf deine Tickets vorher online

Die Sagrada Familia ist eine der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten in Barcelona und entsprechend voll ist es dort.

Wenn du deine Zeit nicht in einer langen Warteschlange verbringen willst, kauf dir am besten vorher ein Ticket mit Schnelleinlass. So kannst du ganz entspannt am Ticketschalter vorbei gehen und bist schnell in der Sagrada Familia.

Es gibt Tickets mit und ohne Audioguide. Du wählst bei der Buchung direkt aus, ob du einen Audioguide möchtest oder nicht.

Bei den Standard-Tickets ist die Besichtigung der Türme leider nicht dabei. Es gibt aber auch Tickets, bei denen du einen der Türme besichtigen kannst.

Barcelona Sehenswürdigkeiten

Park Güell

Gaudis Meisterwerk und Wahrzeichen Barcelonas

Das bekannteste Bauwerk und mein persönliches Highlight in Barcelona ist die Sagrada Familia. Antoni Gaudi konnte sein Meisterwerk nicht vollenden, trotzdem wurde die Kirche zum UNECSO Welterbe erkoren. Für mich nicht nur die beeindruckendste Sehenswürdigkeit Barcelonas, sondern auch die Wichtigste.

Bei jedem Besuch buche ich mir ein Ticket, um die neuesten Entwicklungen an der Sagrada Famila zu erkunden. Buche unbedingt eine Führung, denn Gaudi hat in diesem Bauwerk so viel Liebe ins Detail gesteckt, die dir ohne Guide verborgen bleiben.

Hintergrund zum Sakralbau

Der Bau der Sagrada Familia begann bereits 1882 und war bis zu seinem Tod 1926 noch nicht vollendet. 2026 soll die Basilika (wurde erst 2010 von Papst Benedikt XVI. zur Basilika erhoben) endlich fertiggestellt werden. Du kannst dir sicher sein, dass ich in diesem Jahr eine der ersten sein werde, die die Sagrada Familia bestaunen wird.

Mein Tipp zum Besuch: Kauf dein Ticket vorab online, denn die Warteschlangen am Eingang werden von Jahr zu Jahr länger.

Buche unbedingt eine Tour mit einem Guide – einer echten Person oder dem Audioguide, denn es gibt so viel tolle Orte und Details zu entdecken, die du auf eigene Faust nicht sehen wirst.

Bei den Standard-Tickets ist die Besichtigung der Türme nicht dabei. Für mich ein Highlight und Must-see.

War der ganze Park früher kostenlos, musst du jetzt Eintritt bezahlen, um Gaudís weiteren Kunstwerke bestaunen zu können. Es lohnt sich. Der Ausblick und seine Lage auf dem kleinen Hügel im Norden der Stadt ist wundervoll. Mit dem Tibidabo im Rücken beim Blick auf die Stadt scheint dieser von hier zum Greifen nah.

Mein Tipp: Wenn du das erste Mal in Barcelona bist empfehle ich dir, eine Tour mit Guide zu buchen. Gaudi hat im Park Güell so viele Details für das Auge des normalen Betrachters verborgen, die dir dein Guide sicher verrät. Spannende Geschichten zu Gaudi gibt es auch dazu.

Komme am frühen Morgen hier her, um den Park ohne Touristenmassen geniessen zu können.

Barcelona Sehenswürdigkeiten
Barcelona Sehenswürdigkeiten
Barcelona Sehenswürdigkeiten
Barcelona Sehenswürdigkeiten