Blog,  OMNIA Rezepte

DIY Backmischungen für den Omnia Backofen

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Backmischung im Glas: Süsse Liebe auf Vorrat

Fährst du über das Wochenende zu Freunden? Verbringst du ein verlängertes Wochenende im Ausland? Oder gehst du kurzerhand an einen Christchindmarkt? Immer wenn es schnell gehen soll, immer wenn eine unvorhergesehene Situation eintritt, immer wenn … – dann sind diese Backmischungen genau das Richtige für dich. Sie lassen sich auf Vorrat vorbereiten, sehen hübsch aus, schmecken und eignen sich auch für jede Jahreszeit oder sogar als Geschenk an Weihnachten und Ostern.

Deine Lieben werden sich freuen. Und du dich auch. Denn die kleinen Köstlichkeiten sind auch ein Geschenk an dich selbst. Die neuen Nachbaren vom Camping stehen spontan vor der Tür oder der kleine Kuchenhunger überkommt dich? Flasche auf, Inhalt raus. Und mit ein paar wenigen Zutaten zu Kuchen und Brote ausgebacken. Oder zu Muffins.

Backmischungen für den Omnia Outdoor Backofen selber machen wird immer beliebter. Auch wir machen gerne eine Backmischung zu Hause fertig und nehmen diese dann mit unserem Wohnmobil mit. So können wir dem Gewichtsproblem und den vielen Backzutaten immer dabei haben aus dem Weg gehen.

Backmischung im Glas selber machen

Solche Backmischungen kannst du fertig in Lebensmittelgeschäften, Feinkostläden und in Geschenkläden kaufen. Viel schöner und persönlicher ist allerdings wie immer das Selbermachen. Wenn du deine Backmischung selbst zusammenstellst, kannst du genau auf die Vorlieben und Ansprüche des Beschenkten – oder deine eigenen – eingehen, während du die Zutaten aussuchst. Eine glutenfreie Backmischung im Glas für mich selbst mit milchfreien Schokodrops sind beim Selbermachen kein Problem und du kannst dir sicher sein, dass deine Kreation genau den Geschmack der beschenkten Person trifft und dass es keine zusättlichen Zusatzstoffe beinhaltet.

Je nach Rezept bildet die Basis für deine Backmischung immer eine Mixtur aus Zucker und Mehl. Für einen Schokokuchen gibst du noch Kakao dazu. Diese Kombination hält sich ohne Probleme sechs bis acht Monate. Gibst du weitere Zutaten wie Trockenfrüchte, Nüsse oder Schokodrops in die Mixtur, kannst du sie mindestens drei Monate aufbewahren. Deine Backmischung im Glas kannst du bereits gemischt einfüllen oder die Zutaten einzeln aufeinander schichten.

 

Welche Gläser für meine Backmischung?

Kleine Gläser, grosse Gläser. Kurze Gläser, lange Gläser. Du entscheidest, in welches Glas du Mehl und Zucker schichten möchtest. Am besten eignen sich Einmachgläser. Die gibt es nicht nur in unterschiedlichen Grössen, sondern auch in verschiedenen Formen. Eine kostengünstige Variante ist hier: IKEA oder einfach bei Amazon. Wir verwenden diese hier sehr gerne: Einmachgläser

Wie fülle ich Zucker und Mehl in mein Glas?

Je kleiner das Glas, desto schwieriger das Befüllen? Nicht unbedingt! Mit einem einfachen Trichter befüllst du dein Glas oder deine Flasche in wenigen Sekunden. Und das ganz ohne Kleckern.

Wichtig: Nach jeder Schicht das Glas einmal kurz auf den Tisch klopfen. So entweicht überschüssige Luft und die Schichten werden fest aneinander gedrückt. Alternativ kannst du die Schichten auch mit einem Löffel festdrücken.

Wie lange ist meine Backmischung haltbar?

Wie lange deine Backmischung haltbar ist, kommt ganz darauf an, welche Zutaten Teil deiner Backmischung sind. Mehl, Zucker und Kakao lassen sich problemlos bis zu 8 Monate aufbewahren. Hast du deine Backmischung mit Nüssen, getrockneten Früchten oder Schokolade verfeinert, solltest du sie spätestens nach 3 Monaten verbraucht haben.

Wie verpacke ich meine Backmischung?

Die Backmischung an sich, ist ja bereits das Geschenk. Farbenfrohe Zutaten wie getrocknete Kirschen, Aprikosen oder Kakao sehen toll aus und schmecken unwiderstehlich gut. In das Glas schichten, Deckel aufsetzen und mit selbstgemachten Etiketten und Backanleitungen bekleben. Dein Glas hat keinen Deckel? Kein Problem! Einfach eine ‚Haube‘ aus Backpapier basteln und mit einem Band oder einer Kordel umwickeln. Hübsch und praktisch zugleich.

 

Süsse und salzige Geschenkideen im Glas

Mit diesem Rezept für Dinkelbrot mit Sonnenblumenkernen und Leinsamen backst du ein leckeres, saftiges und duftendes Brot in wenigen Minuten! So ein herrlich weiches Brot wird bei uns immer gerne gegessen! Bei euch auch?

Apfel-Zimt-Muffins

Saftiger Teig, Äpfel und Zimt – ein traumhaftes Trio, dem man nicht widerstehen kann. Viele erinnert der köstliche Zimtgeschmack an Weihnachten. Der fruchtige Apfel Zimt Muffin schmeckt aber auch im Sommer am Strand.

 

Kokos-Cranberry-Kuchen

Dieser Blitzteig verlockt durch Cranberrys, Haferflocken und Kokosraspel und ist mindestens genauso schnell vernascht!

 

Alle Backmischungen als PDF kostenlos zum Download

Hol dir unser Rezeptheft mit allen Backmischungen und hübschen Etiketten zum Ausdrucken und Verschenken.

herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.