• Blog,  Schweiz

    Zürich

    Der See, die Innenstadt, der Blick auf die Alpen in der Ferne… Der See, die Innenstadt, der Blick auf die schneebedeckten Alpen in der Ferne, die prunkvoll beschmückten Weihnachtsmarktstände, die vielen dick eingepackten Leute, die Promenade an der Limmat   Nachdem wir im Cityparking geparkt hatten, flanierten wir an Louis Vuitton, Rolex, Gucci, Hermes & Co. wie auch an einer Unzahl von Autos der Marken Porsche, Bentley, Ferrari, Maserati.. vorbei – so, wie man sich Zürich neben der Alpenidylle auch noch vorstellt – reich und teuer. Natürlich gibt’s in der Shopping-Straße auch H&M, Zara, Accesorize, Einkaufhäuser und Co. und in der Mitte fährt das fast schon nostalgische Tram, was irgendwie Charme hat…

  • Gratin und Aufläufe backen,  OMNIA Rezepte

    Reiseintopf

    Es gibt ja Gerichte, die kann ich einfach immer wieder essen. Da wären zum Beispiel Pellkartoffeln. Die mochte ich schon als Kind richtig gerne. Und dann ist da dieser Reistopf. Den hat meine Mutter uns schon damals am Samstag gemacht. Erst wurde eingekauft, das Haus geputzt und die Kinderzimmer aufgeräumt. Da war bis zum Mittag gar nicht mehr sooo viel Zeit.

  • Blog,  Frankreich

    Strassbourg

    Mehr als Macarons, Flammkuchen und Croissant Die Stadt im Elsass ist eine der Schönsten, die wir in Europa bisher im Winter besucht haben. Sie lässt sich bequem zu Fuss in nur einem Tag erkunden und verzauberte uns ab der ersten Minute An Weihnachten verwandelt sich Strassburg in eine andere Stadt – von der heimeligen Stadt am Ill wird es zum Winterwunderland und zeigt sich von einer besonders glanzvollen Seite: Die Gassen und Gebäude werden reich geschmückt und verzaubern Strassburg. Übrigens: Der Strassburger Weihnachtsmarkt gilt als einer der ältesten Europas, er fand zum ersten Mal im Jahr 1570 unter dem Namen „Christkindelsmärik“ statt. Dem mittelalterlichen, dörflichen Charme dieser wunderschönen Stadt kann sich…