• Italien

    Tellaro

    Fischerdorf-Idyll Das Fischerdörfchen mit einer Sackgasse am Ende   Die Strasse zum Dörfchen führt an etlichen Hotels, Herbergen, Appartements sowie Ferienwohnungen vorbei. Diese waren jedoch alle leer und grösstenteils am rennovieren oder verlassen.   Tellaro ist fast so schön wie Cinque Terre. Die schönen farbigen Häuser in Granatrot, orange, Zitronengelb kamen plötzlich nach einer Kurve zum Vorschein und so wussten wir, wir sind im Zentrum. Touristen konnten wir sehr wenige sehen und das bestätigt uns schon zu Beginn, dass dieses Dorf noch nicht so sehr beliebt ist wie die Cinque Terre. Trotzdem ist es viel kleiner und beschaulicher als die Cinque Terre selbst. Es gibt einen kleinen (leider überteurten) Supermarkt,…

    Kommentare deaktiviert für Tellaro
  • Italien

    Lerici

    Spuren der Adeligen in der ganze Stadt durch grosse Villen präsent Lerici verfügt über eine einladende Promenade, die ideal zum Flanieren ist. Der malerische Ortskern und die zahllosen verwinkelten Gässchen alleine machen einen Urlaub oder wenns schnell gehen muss einen Aufenthalt in Lerici empfehlenswert   Städtchen in einer Bucht von La Spezia erreichten wir am Morgen. Unser Parkplatz befand sich hier: Der ruhige und Menschenleere Spaziergang entlang des Meeres konnten wir also in vollem Zuge mit der warmen Sonne geniessen. Die vielen verschieden grossen Schiffe luden auf eine Fahrt ein. Wir schlenderten an vielen kleinen und einladenden Caffees und Gelateria vorbei auf die andere Seite des Hafens, wo wir den…

    Kommentare deaktiviert für Lerici
  • Italien

    Santa Margherita

    Elegante Hafenstadt Santa Margherita ist voll bestückt von Luxusläden, teuren Hotels und viele Boutiquen. Dieser Ort lädt für ein feinschmeckendes Mittagessen ein, jedoch nicht für mehrere Tage In der Mittagssonne konnten wir ein stärkendes und feines gelbes Farinata (gebratener Polenta) sowie Zucchiniwähe auf einer Parkbank am Meer geniessen. Dieser Zwischenhalt ist sehenswert auf dem Weg nach Portofino, denn die Altstadt ist hübsch und in der Halloweenzeit werden etliche Kürbisse geschnitzt. In diesem Dorf ist reger Betrieb von den Einwohnern sowie auch sonst sind einige Touristen unterwegs in den Restaurants oder in Caffées. Entlang der Meerespromenade schlenderten wir bis zum Kaffee “Il Fiocco”, wo wir einen Kaffee-Coretto und einen Macchiato genüsslich…

    Kommentare deaktiviert für Santa Margherita
  • Italien

    Portofino

    Naturbeschützte Halbinsel Portofino in Italien ist der Hotspot für die Schönen und Reichen, doch auch Naturliebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten   Trotz Pünktlichkeit sind die italienischen Züge ein Thema für sich… Nach einer lauten, wackeligen, quietschenden und fast verpassten Umstieg ging die Zugfahrt in Santa Margherita zu Ende. Die anschliessende Busfahrt entlang der Buchten auf der schmalen, kurvigen und der unübersichtlichen Küstenstrasse brachte uns nach Portofino. Keine 5 Minuten seit wir angekommen sind, kam uns eine Reisegruppe von dem Kreuzfahrtschiff MSC entgegen und dies bestätigte uns, dass wir an einem sehr touristischen Ort angelangt sind. Am bewölkten Sonntag konnten wir die südöstliche Kaki-orange, rote und Zitronengelbe…

    Kommentare deaktiviert für Portofino
  • Italien

    Mailand

    Die Meisten kennen Mailand nur von Staus und als Zwischenziel Wir haben den Spiess umgekehrt und haben uns Mailand als Citytrip vorgenommen. Denn wir waren überzeugt, dass Mailand dreckig ist, zuviele Autos herumfahren und es einfach zu gehetzt zu und her geht. Wenn man so viel Schlechtes über einen Ort hört, kann es ja eigentlich nur besser werden…   Die Übernachtung einwenig ausserhalb von Mailand bei einem Biobauern war sehr ruhig, angenehm und wir hatten schöne Träume auf diesem Stellplatz. Der Stellplatz im Innenhof eines Bauernhofes kostet für eine Nacht 12 Euro ohne Strom. Die Tickets für den öffentlichen Verkehr kann direkt beim Bauern gekauft werden. Morgens gibt es sogar die…

    Kommentare deaktiviert für Mailand
  • Italien

    Cinque Terre

    Malerische Panorama ist ein Wahrzeichen Die fünf Ortschaften Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore sind bekannt für ihr malerisches Panorama. Die vielen kleinen Häuser in bunten Farben und die im Wasser schwimmenden Fischerboote sind ein Wahrzeichen der Region   Wer einmal an der italienischen Rievera war, kommt nicht umhin die wunderschönen Städte der Cinque Terre zu bestaunen. Die steilen Klippen, kleinen Dörfer und die wunderschönen Weinberge: so präsentiert sich die ligurischen Region „Cinque Terre“ – nur wenige Kilometer südöstlich von Genua. Cinque Terre, die kleine verwinkelte Häuser in pastelligen Farben, über- und untereinander, mit kleinen Anbauten, falls doch noch irgendwo ein freies Fleckchen gefunden wurde und verbunden mit…

    Kommentare deaktiviert für Cinque Terre
  • Italien

    Levanto

    Eingebettet in einem kleinen Tal, dessen Hänge mit Olivenbäumen und Pinien bewachsen sind Levanto zählt im Gegensatz zu den Dörfern Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore noch nicht zu den Cinque Terre. Es ist sozusagen das Tor zu diesem Abschnitt. Vorteil ist, dass es nicht ganz so überlaufen ist   Dieser Ort ist ein kleiner ca. 80km südlich von Genua, mit einem ca. 1km langen Sandstrand, einigen Sehenswürdigkeiten, ein paar guten Restaurants und umrahmt von mit Olivenbäumen bewachsenen Hängen. Das Meer war an unserem Ankunftsabend sehr flach dafür prägte es mit sehr schönen Farben.  Die Bucht von Levanto gilt als eine der besten Surfspots Italiens, was wir zu diesem Zeitpunkt nicht…

    Kommentare deaktiviert für Levanto
  • Schweiz

    Berner Oberland

    Welcher ist für Euch der schönste Schweizer See? Im stressigen Alltag die ausgedehnte Auszeit am See zu geniessen, was gibt es entspannteres. Zum Glück ist die Schweiz als Wasserschloss Europas mit über 1’000 Seen ein wahres Ausflugs-Paradies zum Entspannen und zur Ruhe zu kommen Wir stellen Euch hier unsere liebsten stillen Gewässer der Schweiz vor – die Liste ist natürlich noch endlos ausbaufähig. Aber wir arbeiten dran, noch viele weitere Schweizer Seen zu entdecken. In den nächsten Jahren möchten wir vermehrt ausgewählte Seeen erwandern oder besichtigen. Im Oktober 2017 waren wir am Oeschinensee bei Kandersteg und am Blausee mit seinem glasklaren und türkisblauen Wasser in Kandergrund. Beide Seen lassen sich gut zu einem Tagesausflug kombinieren. Unumstritten sind, dass zwei der…

    Kommentare deaktiviert für Berner Oberland